Advertisement

Einleitung

  • Thomas Wichmann
Chapter
Part of the Sammlung Metzler book series (SAME)

Zusammenfassung

Am 22. November 1811 erschoß sich am Ufer des kleinen Wannsees, zwischen Berlin und Potsdam, Heinrich von Kleist, nachdem er zuvor dem Leben seiner Gefährtin der letzten Monate, Henriette Vogel, durch die Pistole ein Ende gemacht hatte. Möglicherweise entsprang der Gedanke dazu dem Hirn der jungen Frau, und der junge Mann, ihr Liebhaber, suchte lange Zeit diesen Entschluß in ihr zu bekämpfen. Sobald er nun aber, im Verlauf etwa einer Minute, die Pistole erneut geladen hatte, setzte er sich die Mündung derselben in den Mund, feuerte ab und jagte sich die Kugel durchs Hirn.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 1988

Authors and Affiliations

  • Thomas Wichmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations