Advertisement

Handschriften

  • Ursula Naumann
Chapter
Part of the Sammlung Metzler book series (SAME)

Zusammenfassung

Nach dem Tode Stifters kam der wichtigste Teil des Nachlasses, nämlich die Druckvorlagen für fast sämtliche Werke, auf Grund eines Vertrages zwischen Stifters Verleger Gustav Heckenast und seiner Witwe Amalia, zunächst in Heckenasts Verlagsarchiv. Von dort wurde er über Heckenasts zahlreiche Erben in alle Welt zerstreut. Heute liegen Handschriften Stifters in Prag, München, Genf, Linz, und Wien.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Großschopf, Alois: Adalbert Stifter-Institut des Landes Oberösterreich. Verzeichnis der Sammlungen. Linz 1959 ff.Google Scholar
  2. Hofmann, Alois: Die Sammlungen des Prager Adalbert Stifter-Archivs. In: Vj. 11 (1962), F. 3/4, S. 61–169Google Scholar
  3. Hüller, Franz: Wo befinden sich die Handschriften Adalbert Stifters? In: Vj. 12 (1963), S. 61–169Google Scholar
  4. Landthaler, Wolfgang: Münchener Stifter-Handschriften. In: Literaturwiss. Jahrbuch der Görres-Gesellschaft. N. F. 8 (1967), S. 119–156Google Scholar
  5. ders.: Münchener Stifter-Handschriften (II). In: Literaturwiss. Jahrbuch der Görres-Gesellschaft. N. F. 10 (1969), S. 109–160Google Scholar
  6. Bergner, Helmut: Ein Notizheft Adalbert Stifters. In: Bibliotheksforum Bayern. Hrsg. von der Generaldirektion der Bayerischen Staatlichen Bibliotheken. München 2 (1975), S. 41–43Google Scholar

Literatur:

  1. Adalbert Stifter: Sämmtliche Werke. Begründet und herausgegeben mit anderen von August Sauer. Prag 1904 ff.; Reichenberg 1927 ff.; Graz 1958/60 (Bd. XIII/1, 2); zitiert als SW. — Einige Bände erschienen in 2. bearbeiteter Auflage. Angaben dazu bei Eisenmeier (1964), Nr. 227. — Nachdruck der Ausgabe: Hildesheim 1972.Google Scholar
  2. Adalbert Stifter: Werke und Briefe. Historisch-kritische Gesamtausgabe. Hrsg. von Alfred Doppler und Wolfgang Frühwald. Etwa 38 Bände. Stuttgart 1978 ff.Google Scholar
  3. Adalbert Stifter. Werke und Briefe. Hrsg. von Fritz Krökel und Magda Gerken. 5 Bde. München 1949–54 (seitdem mehrere Neuauflagen)Google Scholar
  4. Adalbert Stifter. Gesammelte Werke. Hrsg. von Max Stefl. 9 Bde., Darmstadt Wiss. Buchgesellschaft 1960–63 (Lizenz der Ausgabe des Adam Kraft-Verlages Augsburg 1953 ff.)Google Scholar
  5. Adalbert Stifter. Gesammelte Werke. Hrsg. von Max Stefl. 6 Bde. Frankfurt (Insel) 1959 (geht zurück auf die Insel-Ausgabe von 1939)Google Scholar
  6. Adalbert Stifter. Gesammelte Werke in 14 Bänden. Hrsg. von Konrad Steffen. Basel und Stuttgart (Birkhäuser) 1962 ff.Google Scholar
  7. Wilhelm, Gustav: Die Prager Stifter-Ausgabe. In: G. W., Begegnung mit Stifter. München 1943, S. 213–222Google Scholar
  8. Enzinger, Moriz: Um den Stifter-Text. Bemerkungen anläßlich der Insel-Ausgabe von A. Stifters Gesammelten Werken, hrsg. von Max Stefl. In: Vj. 9 (1960), S. 121–128Google Scholar
  9. Bergner, Helmut: Zur Ankündigung eines Reprints der Prag-Reichenberger Stifter-Ausgabe. In: Vj. 21 (1972), S. 49–51Google Scholar
  10. Eisenmeier, Eduard: Adalbert Stifter-Bibliographie. Linz 1964 (Schriftenreihe 21)Google Scholar
  11. ders.: Adalbert Stifter-Bibliographie. 1. Fortsetzung. Linz 1971 (Schriftenreihe … 26)Google Scholar
  12. ders.: Adalbert Stifter-Bibliographie. 2. Fortsetzung. Linz 1978 (Schriftenreihe 31)Google Scholar
  13. ders.: Adalbert Stifter bei den Tschechen in Übersetzungen und wissenschaftlichen Abhandlungen. In: Vj. 6 (1957), S. 46–53Google Scholar
  14. Reichart, W. A./Grilk, W. H.: Stifters Werk in Amerika und England. Eine Bibliographie. In: Vj. 9 (1960), F. 1/2, S. 39–42Google Scholar
  15. Yoneda, Takashi: Stifters Werk in Japan. Eine Bibliographie. In: Vj. 12 (1963), S. 64–66Google Scholar
  16. Die Bibliographie der Veröffentlichungen zum 100. Todestag. In: Vj. 18 (1969), F. 1/2, S. 52–71Google Scholar
  17. Großschopf, Alois: Adalbert Stifter-Institut des Landes Oberösterreich. Verzeichnis der Sammlungen. Linz 1959 ff.Google Scholar
  18. ders.: Das Adalbert Stifter-Institut des Landes Oberösterreich. In: Jahrbuch für Internationale Germanistik 8 (1976), F. 1/2, S. 172–175Google Scholar
  19. Adalbert Stifter-Institut des Landes Oberösterreich. Vierteljahrsschrift. Graz, Wien, München, später: Linz 1952 ff.Google Scholar
  20. Schriftenreihe des Adalbert Stifter-Institutes des Landes Oberösterreich. Graz, Wien, München, Nürnberg, später: Linz 1952 ff.Google Scholar
  21. Ausgewählte Briefe und Dokumente:Google Scholar
  22. Ein Dichterleben aus dem alten Österreich. Ausgewählte Briefe. Hrsg. und eingeleitet von Moriz Enzinger. Innsbruck 1947Google Scholar
  23. Privat, Karl: Adalbert Stifter. Sein Leben in Selbstzeugnissen, Briefen und Berichten. Berlin 1946Google Scholar
  24. Adalbert Stifters Leben und Werk in Briefen und Dokumenten. Hrsg. von K. G. Fischer. Frankfurt 1962Google Scholar
  25. Bertram, Ernst: Nietzsche, die Briefe Adalbert Stifters lesend. In: Adriadne. Jahrbuch der Nietzsche-Gesellschaft. München 1925, S. 7–26Google Scholar
  26. Bachfeld, Hanns-Ludwig: Adalbert Stifter in seinen Briefen. Reprogr. Nachdruck der Ausgabe Frankfurt/Main 1937. Hildesheim 1973Google Scholar
  27. Horcicka, Adalbert: Die Beziehungen Adalbert Stifters zu der Familie Kaindl. In: Mitt. d. Ver. f. Geschichte der Deutschen in Böhmen. 37 Jg. (1899), S. 324–336Google Scholar
  28. Schlossar, Anton: Adalbert Stifter und Mariam Tenger. In: Deutsche Arbeit. Monatsschrift für das geistige Leben der Deutschen in Böhmen. 4. Jg., Prag 1904/5, H. 12, S. 764–778Google Scholar
  29. Kosch, Wilhelm: Luise Freiin von Eichendorff in ihren Briefen an Adalbert Stifter. Würzburg 1940. 2. erw. Auflage Nymwegen 1948Google Scholar
  30. Morton, Friedrich: Adalbert Stifter und Friedrich Simony in Hallstadt. In: Adalbert Stifter-Almanach 1941/42, S. 41–63Google Scholar
  31. Bardachzi, Karl: Andreas Freiherr von Baumgartner als Vorbild und Wegweiser Adalbert Stifters. In: Österreichische Akademie der Wissenschaften. Phil. hist. Klasse, Anzeiger 87 (1950), S. 523–543Google Scholar
  32. Commenda, Hans: Franz Stelzhamer und Adalbert Stifter. In: Vj. 1 (1952), S. 49–68Google Scholar
  33. Bianchi, Johanna: Theobald Freiherr von Rizy und Adalbert Stifter. In: Vj. 2 (1953), S. 9–23Google Scholar
  34. Wilhelm, Gustav: J. M. Kaiser, ein vertrauter Freund Adalbert Stifters. In: Adalbert Stifter-Almanach 1953, S. 13–32Google Scholar
  35. Krökel, Fritz: Stifters Freundschaft mit dem Alpenforscher Friedrich Simony. In: Vj. 4 (1955), S. 97–117Google Scholar
  36. Buchowiecki, Josef: Adalbert Stifter im Briefwechsel der Emilie Freifrau von Binzer mit ihren Freunden. In: Vj. 8 (1959), S. 35–40Google Scholar
  37. Fink, Franz: Adalbert Stifter und Johann Rint. In: Vj. 8 (1959), S. 115–120;Google Scholar
  38. dazu K. G. Fischer in Vj. 9 (1960), S. 25–33Google Scholar
  39. Schöny, Heinz: Neues zum Briefwechsel Stifters mit Marie von Hrussoczy. In: Vj. 15 (1966), F. 1/2, S. 52–57Google Scholar
  40. Zinck, Karl Hugo: Betty Paoli und Adalbert Stifter. 30. 12. 1815–5. 7. 1894. In: Vj. 22 (1973), S. 121–132Google Scholar
  41. ders.: Karl von Hippel und Adalbert Stifter. Linz 1973 (Schriftenreihe 27)Google Scholar
  42. Bergner, Helmut: Adalbert Stifter und Andreas Obsieger. In: Vj. 24 (1975), S. 47–57Google Scholar
  43. Zacharasiewicz, Traute: Die Dichterin Emilie von Binzer und der Linzer Literaturkreis der Stifterzeit. In: Historisches Jahrbuch der Stadt Linz, 1976, S. 79–148Google Scholar
  44. Amann, Klaus: Stifter und Heckenast. Literarische Produktion zwischen Ästhetik und Ökonomie. In: Vj. 27 (1978), F. 1/2, S. 47–58Google Scholar

Literatur:

  1. Stifter, Adalbert: Autobiographisches Fragment. Abgedruckt in: K. G. Fischer, Adalbert Stifters Leben und Werk in Briefen und Dokumenten. Frankfurt 1962, S. 678–682Google Scholar
  2. Reitzenbeck, Heinrich: Adalbert Stifter. Biographische Skizze. In: Libussa. Jahrbuch 12 (1853), S. 317–329; Wiederherausgegeben von Max Stefl, München 1948Google Scholar
  3. Aprent, Johannes: Adalbert Stifter. Eine biographische Skizze. In: Adalbert Stifter, Briefe Bd. 1, Pest 1869. Wiederherausgegeben von Moriz Enzinger, Nürnberg 1955Google Scholar
  4. Hein, Alois Raimund: Adalbert Stifter. Sein Leben und seine Werke. Prag 1904; 2. Auflage Wien, Bad Bocklet, Zürich 1952Google Scholar
  5. Roedl, Urban: Adalbert Stifter. Geschichte seines Lebens. Berlin 1936; 2. bearbeitete Auflage Bern 1948Google Scholar
  6. ders.: Adalbert Stifter in Selbstzeugnissen und Bilddokumenten. Hamburg 1965 (rowohlts monographien)Google Scholar
  7. Blackall, Eric A.: Adalbert Stifter. A Critical Study. Cambridge 1948Google Scholar
  8. Fischer, K. G.: Adalbert Stifter. Psychologische Beiträge zur Biographie. In: Vj. 10 (1961), F. 1/2Google Scholar
  9. Großschopf, Alois: Adalbert Stifter. Leben, Werk, Landschaft. Linz 1968 (Bildband)Google Scholar
  10. Enzinger, Moriz: Adalbert Stifters Studienjahre (1818–1830). Innsbruck, Augsburg 1950Google Scholar
  11. Jungmair, Otto: Adalbert Stifters Linzer Jahre. Ein Kalendarium. Graz, Wien 1958 (Schriftenreihe 7)Google Scholar
  12. Markus, Andreas: Der Tod Adalbert Stifters. Berlin 1934 (Germanische Studien 154)Google Scholar
  13. Bindtner, Josef/Speiser, Friedrich: Aus Adalbert Stifters Wiener Zeit. (Wohnungen, Lebensdokumente, Malwerke). In: Adalbert StifterAlmanach 1938, S. 49–71Google Scholar
  14. Rosenberger, Ludwig: Adalbert Stifter und die Lackenhäuser. Hamburg 1948; Neuausgabe unter dem Titel: Adalbert Stifter und der Bayerische Wald. Bearbeitet und hrsg. von E. Dünninger. München 1967Google Scholar
  15. Karell, Viktor: Adalbert Stifters Karlsbader Tage. In: Stifter-Jahrbuch 2 (1951), S. 60–77Google Scholar
  16. Enzinger, Moriz: P. Placidus Hall, Stifters Lehrer. In: Vj. 2 (1953), S. 535–537. Wiederabgedruckt in: M. E., Gesammelte Aufsätze zu A. S., Wien 1967, S. 48–53Google Scholar
  17. Jungmair, Otto: »Dichtung« und Wahrheit. Zur Klärung des »Geheimnisses um Juliane«. In: Vj. 2 (1953), S. 67–82Google Scholar
  18. Gugitz, Gustav: Das Geheimnis um Amalie. In: Vj. 2 (1953), S. 94–101Google Scholar
  19. Jungmair, Otto: Neue Zeugnisse um Amalie und Juliane. In: Vj. 4 (1955), S. 37–43Google Scholar
  20. Fink, Franz: Stammtafel Adalbert Stifters. In: Vj. 4 (1955), S. 72–92Google Scholar
  21. Enzinger, Moriz: Adalbert Stifter und Kremsmünster. In: Jahresbericht des Gymnasiums Kremsmünster 1956, S. 7–15; Wiederabgedruckt in: M. E., Gesammelte Aufsätze zu Adalbert Stifter. Wien 1967, S. 35–47Google Scholar
  22. Jungmair, Otto: Adalbert Stifters Linzer Wohnung. Graz 1958Google Scholar
  23. Markus, Andreas: Neue Zeugnisse über Stifters Tod. In: Euph. 51 (1957), S. 448–451; erw. Wiederabdruck in: Vj. 8 (1959), S. 19–34Google Scholar
  24. Augustin, Hermann: Adalbert Stifters Krankheit und Tod. Eine biographische Quellenstudie. Basel, Stuttgart 1964Google Scholar
  25. Enzinger, Moriz: Adalbert Stifters Bewerbungen um ein Lehramt. In: Historisches Jahrbuch der Stadt Linz 1967, S. 319–355Google Scholar
  26. ders.: Ein Gesuch A. Stifters um Verleihung einer Adjunktenstelle an der Universität Wien. In: M. E., Gesammelte Aufsätze zu A. S., Wien 1967, S. 9–14Google Scholar
  27. Kaiser, Michael: Stifters Dichtung als Quelle für die Erforschung seiner Kindheit und Jugend. In: Zur Literatur der Restaurationsepoche 1815–1848. Friedrich Sengle zum 60. Geburtstag. Hrsg. von Jost Hermand und Manfred Windfuhr. Stuttgart 1970, S. 561–580Google Scholar
  28. Kienesberger, Konrad: 1200 Jahre Benediktinerstift Kremsmünster und Adalbert Stifter. In: Vj. 26 (1977), F. 3/4, S. 85–94Google Scholar
  29. Streitfeld, Erwin: Aus Adalbert Stifters Bibliothek. Nach den Bücher- und Handschriften-Verzeichnissen in den Verlassenschaftsakten von Adalbert und Amalie Stifter. In: RaabeJb 1977, S. 103–148Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 1979

Authors and Affiliations

  • Ursula Naumann

There are no affiliations available

Personalised recommendations