Advertisement

Westfalen

  • Ronald Schneider
Chapter
Part of the Sammlung Metzler book series (SAME)

Zusammenfassung

Wenn wir im folgenden — entgegen den üblicherweise vorgenommenen Einteilungen — »Bei uns zu Lande«, »Bilder aus Westfalen« und »Die Judenbuche« (samt Vorstufen) als ein zusammenhängendes Ganzes, als fragmentarische Realisierungen eines umfassend geplanten Westfalen-Werkes (mit einem entsprechend tendenziell einheitlichen Sinnzusammenhang) sehen und darstellen, so muß dies zunächst an der Entstehungsgeschichte, an der Chronologie dieser Texte nachgewiesen werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

a) Zum Westfalen-Projekt als Ganzem

  1. 1.
    Paul Sartori, Westfälische Volkskunde, Leipzig 1929 (hier insbes. S. 12)Google Scholar
  2. 2.
    Rosemarie Weber, Westfälisches Volkstum in Leben und Werk der Dichterin A. v. D.-H., Münster 1966Google Scholar
  3. 3.
    R. Schneider, 1976, S. 224–230Google Scholar

b) »Bei uns zu Lande auf dem Lande«

  1. 4.
    C. Heselhaus, 1971, S. 23–27 und 142–144Google Scholar
  2. 5.
    R. Schneider, 1976 S. 236–241Google Scholar

c) »Bilder aus Westfalen« (= »Westfälische Schilderungen«)

  1. 6.
    E. Staiger, 1962, S. 67–71Google Scholar
  2. 7.
    C. Heselhaus, 1971, S. 309–311Google Scholar
  3. 8.
    Winfried Woesler, »Westfälische Schilderungen aus einer westfälischen Feder«. Vorarbeiten für eine kritische Ausgabe, in: Beitr. 11/1972/73, S. 72–88Google Scholar
  4. 9.
    R. Schneider, 1976, S. 241–249Google Scholar

d) »Die Judenbuche«: Ausgaben:

  1. 10.
    SK III/S. 1–53Google Scholar
  2. 11.
    Karl Schulte-Kemminghausen (Hg.), Die Judenbuche von A. v. D.-H. Mit sämtlichen jüngst wiederaufgefundenen Vorarbeiten der Dichterin und einer Handschriftenprobe, Dortmund o. J. (1925)Google Scholar
  3. 12.
    H/S. 882–936Google Scholar
  4. 13.
    Heinz Rölleke, A. v. D.-H.: Die Judenbuche, Bad Homburg 1970 (= Commentano, Bd. 1)Google Scholar
  5. 14.
    W I/S. 483–528Google Scholar

Literatur:

  1. 15.
    H. Hüffer/H. Cardauns, 1911, S. 208–213Google Scholar
  2. 16.
    Felix Heitmann, A. v. D.-H. als Erzählerin. Realismus und Objektivität in der »Judenbuche«, Münster 1914Google Scholar
  3. 17.
    E. Wolf, 1946, S. 230–254Google Scholar
  4. 18.
    Lore Hoffmann, Die Erzählkunst der Droste in der »Judenbuche«, (masch. Diss.) Münster 1948Google Scholar
  5. 19.
    Dies., Studie zum Erzählstil der »Judenbuche«, in: JDG 2, 1948/50, S. 137–147Google Scholar
  6. 20.
    Walter Silz, A. v. D.-H., »Die Judenbuche«, in: W. S., Realism and Reality, Chapel Hill 1954 (2. Aufl. 1962), S. 36–51; 158f.Google Scholar
  7. 21.
    Rudolf Buck, Der Fall Friedrich Mergel. Zur Behandlung der »Judenbuche« auf der Mittelstufe, in: DU 8, 1956, H. 3, S. 45–54Google Scholar
  8. 22.
    W. Gössmann, 1956, S. 122–137Google Scholar
  9. 23.
    Benno von Wiese, A. v. D.-H. »Die Judenbuche«, in: B. v. W., Die deutsche Novelle von Goethe bis Kafka. Interpretationen, Bd. 1, Düsseldorf 1956, S. 154–175 (zuerst in: Fs. für Jost Trier, Meisenheim 1954, S. 297–317)Google Scholar
  10. 24.
    D. fehl, 1956, S. 247–286Google Scholar
  11. 25.
    E. Stetiger, 1962, S. 54–66Google Scholar
  12. 26.
    Heinrich Henel, A. v. D.-H.: Erzählstil und Wirklichkeit, in: Fs. für Bernhard Blume (hg. v. Egon Schwarz u. a.), Göttingen 1967Google Scholar
  13. 27.
    G. Häntzschel, 1968, S. 140–147Google Scholar
  14. 28.
    Heinz Rölleke, Erzähltes Mysterium. Studie zur »Judenbuche« der A. v. D.-H., in: DVjs 42, 1968, S. 399–426CrossRefGoogle Scholar
  15. 29.
    Winfried Freund, Der Mörder des Juden Aaron, in WW 19/1969, S. 224–253Google Scholar
  16. 30.
    C. Heselhaus, 1971, S. 146–165Google Scholar
  17. 31.
    R. Schneider, 1976, S. 249–289Google Scholar
  18. 32.
    Gerard Oppermann, Die Narbe des Friedrich Mergel. Zur Aufklärung eines lit. Motivs in A. v. D.-H.s »Die Judenbuche«, in: DVjs. 50, 1976, S. 449–464.CrossRefGoogle Scholar
  19. Für weitergehende bibliographische Auskünfte ist — neben den allgemeinen Droste-Bibliographien (Kap. I) — vor allem Rölleke (= Nr. 13), S. 237–247 und W I/S. 818 f. heranzuziehen.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 1977

Authors and Affiliations

  • Ronald Schneider

There are no affiliations available

Personalised recommendations