Advertisement

Die griechische Staatenwelt in klassischer Zeit (550–336 v.Chr.)

  • Hans-Joachim Gehrke
  • Helmuth Schneider
Chapter

Zusammenfassung

Es entspricht einer landläufigen Konvention, die Geschichte der griechischen Staatenwelt des 5. und 4. Jh. als eine eigenständige historische Epoche aufzufassen. Dabei werden die Perserkriege zu Beginn des 5. Jh. einerseits und die Thronbesteigung des Makedonenkönigs Alexanders des Großen im Jahre 336 andererseits als markante Zäsuren betrachtet, die diesen Zeitraum von der vorhergehenden wie auch der nachfolgenden Zeit deutlich abgrenzen. Und in der Tat verbinden sich mit diesen historischen Ereignissen Veränderungen und Wandlungen, die auch schon in der Antike als Umbrüche empfunden wurden und die sich in der Politik und im Alltagsleben ebenso deutlich widerspiegeln wie im künstlerischen und literarischen Schaffen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2000

Authors and Affiliations

  • Hans-Joachim Gehrke
  • Helmuth Schneider

There are no affiliations available

Personalised recommendations