Advertisement

Bach in Busonis 2. Violinsonate

  • Albrecht Riethmüller
Chapter

Zusammenfassung

Bei Hans Heinz Stuckenschmidt heißt es über Busonis 2. Violinsonate: „Bachs Gestalt wird hier zum erstenmal in Busonis Werk durch ein Choralzitat beschworen“1. Es ist fraglich, ob die Zeitbestimmung „zum erstenmal“ genau zutrifft, und es ist müßig, darum zu rechten. Statt dessen ist es aufschlußreicher, darüber nachzudenken, was es bedeutet, wenn die Gestalt eines Komponisten — hier die Bachs — im Werk eines anderen — hier Busonis — durch ein Zitat vergegenwärtigt wird, und es ist dabei sowohl zu fragen, was mit „Bachs Gestalt“ gemeint ist, als auch zu eruieren, in welchem Sinne „Choralzitat“ bzw. Zitat zu verstehen ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notizen

  1. 1.
    H. H. Stuckenschmidt, Ferruccio Busoni. Zeittafel eines Europäers, Zürich 1967, S. 79.Google Scholar
  2. 2.
    Vergleiche F. Busoni, Von der Einheit der Musik, Berlin 1922 (= Max Hesses Handbücher 76), S. 97. — Vollständiger Entwurf der Sonate: Berlin, Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz, Haus 1, Busoni-Nachlaß 225; Autograph: Berlin, Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz, Haus 2, N.Mus.ms. 281; Erstausgabe: Leipzig, Breitkopf & Härtel, 1901 (= Edition Breitkopf 5189). Im Werkverzeichnis Busonis von H. Kindermann wird die Sonate unter Nr. 244 geführt.Google Scholar
  3. 12.
    A. Beaumont, Busoni the Composer, London und Boston 1985, S. 54.Google Scholar
  4. 13.
    Vergleiche L. Kestenberg, Bewegte Zeiten, Wolfenbüttel und Zürich 1961, S. 18.Google Scholar
  5. 18.
    F. Busoni, Entwurf einer neuen Ästhetik der Tonkunst, Triest 1907, S. 103. — Hier spricht Busoni (S. 102) noch von den „Buchstaben-Treuen“, erst danach von den „Gestrengen“, und zwar in dem Programmbeitrag Wert der Bearbeitung von 1910 (in: F. Busoni, Von der Einheit der Musik, a. a. O., S. 151), in den er den Passus über die Variationenform aus dem Entwurf übernommen hat.Google Scholar
  6. 20.
    U. Siegele, Kompositionsweise und Bearbeitungstechnik in der Instrumentalmusik Johann Sebastian Bachs, Neuhausen-Stuttgart 1975 (= Tübinger Beiträge zur Musikwissenschaft 3), S. 154.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 1996

Authors and Affiliations

  • Albrecht Riethmüller

There are no affiliations available

Personalised recommendations