Advertisement

Berufsprobleme der Akademiker im Werk von J. M. R. Lenz

  • Heinrich Bosse
Chapter

Zusammenfassung

Lenz, so möchte ich denken, verknüpft die Berufssorgen der Akademiker mit den psychischen Nöten des Erwachsenwerdens. Er entdeckt die Jugend von der Gefahrenseite her, als eine Übergangszone voller Risiken und Krisen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notizen

  1. 13.
    John R. Gillis: Geschichte der Jugend. Tradition und Wandel im Verhältnis der Altersgruppen und Generationen in Europa von der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. Weinheim/Basel 1980. S. 18.Google Scholar
  2. 18.
    J. M. R. Lenz: Der Hofmeister. Synoptische Ausgabe von Handschrift und Erstdruck. Hg. von Michael Kohlenbach. Basel u. Frankfurt/M 1986. S. 40.Google Scholar
  3. 25.
    Karl Mannheim: Das konservative Denken (1927). In: Ders.: Wissenssoziologie. Auswahl aus seinem Werk. Hg. Von Kurt H. Wolff (Soziologische Texte 28). Neuwied 1964. S. 458.Google Scholar
  4. 26.
    Andreas Huyssen: Drama des Sturm und Drang. Kommentar zu einer Epoche. München 1980. S. 77.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 1994

Authors and Affiliations

  • Heinrich Bosse
    • 1
  1. 1.FreiburgDeutschland

Personalised recommendations