Advertisement

Eine Renaissance des Individuums?

Cassirers Ausblick auf eine Kultur individueller Humanität
  • Enno Rudolph
Chapter

Zusammenfassung

Wie vor allem in seinem 1927 erschienenen Werk Individuum und Kosmos deutlich wird, versteht Ernst Cassirer die Theorie der substance individuelle wie auch der notion individuelle von Leibniz als Vollendung einer ideengeschichtlichen Entwicklung, in der seit und mit der Renaissance der theologische wie auch der philosophische Protest gegen den durch Averroes vermittelten mittelalterlichen Aristotelismus im Interesse der »Person« als individuelle leib-seelische Einheit (und in diesem Sinne als »Selbst«) und nicht als transindividuelles Geistwesen, als nous, erhoben wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Anmerkungen

  1. 1.
    Vgl. dazu die neue Ausgabe: Pietro Pomponazzi, Abhandlung über die Unsterblichkeit der Seele, lateinisch-deutsch, hg., übers. und eingel. von Burkhard Moijsisch, Hamburg 1990.Google Scholar
  2. 2.
    Zit. nach: Ernst Cassirer, Individuum und Kosmos in der Philosophie der Renaissance, Leipzig/Berlin 1927, Nachdruck Darmstadt 1963, S. 137.Google Scholar
  3. 3.
    Ernst Cassirer, Substanzbegriff und Funktionsbegriff. Untersuchungen über die Grundfragen der Erkenntniskritik, Berlin 1910, Nachdruck Darmstadt 1980, S. 28.Google Scholar
  4. 4.
    Vgl. Ernst Cassirer, Determinismus und Indeterminismus in der modernen Physik, in: ders., Zur modernen Physik, Darmstadt 1957.Google Scholar
  5. 7.
    Ernst Cassirer, Der Begriff der symbolischen Form im Aufbau der Geisteswissenschaften, in: ders., Wesen und Wirkung des Symbolbegriffs, Darmstadt 1956, S. 176.Google Scholar
  6. 10.
    Aristoteles, De anima, 412 a 19ff. Für das Folgende bes. 430 a 10ff.Google Scholar
  7. 11.
    Michael Frede/Günther Patzig, Aristoteles >Metaphysik Z<, Text, Übersetzung und Kommentar, Bd. 1, München 1988, S. 53. Die entsprechende Stelle in Aristoteles’ Metaphysik ist Z 13, 1038 b 10.Google Scholar
  8. 14.
    Martin Heidegger: Kant und das Problem der Metaphysik, Frankfurt a.M. 1965.Google Scholar
  9. 15.
    Vgl. Ernst Cassirer, »Geist« und »Leben«: Heidegger, erstmals veröffentlicht in: Philosophy and Rhetoric 16 (1983), S. 164ff.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 1991

Authors and Affiliations

  • Enno Rudolph

There are no affiliations available

Personalised recommendations