Advertisement

Z

  • Peter Habermehl
  • Wolfgang Zimmermann
Chapter

Zusammenfassung

Über sein Leben ist kaum mehr bekannt als über das seines Lehrers Parmenides. Wie dieser ist er im süditalienischen Elea gebürtig, wo er sich wohl auch lange Zeit aufhält. Einen Besuch in Athen bezeugen Platon und Plutarch; dort hören ihn angeblich Perikles, Kallias und Sokrates.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Barnes, Jonathan: The Presocratic Philosophers. London 21982, S. 231–295.Google Scholar
  2. Vlastos, Gregory: Zeno’s Race Course. In: Journal of the History of Philosophy 4, 1966, S. 96–108.Google Scholar

Literatur

  1. Gäbler, Ulrich: Huldrych Zwingli. Eine Einführung in sein Leben und sein Werk. München 1983.Google Scholar
  2. Locher, Gottfried W.: Die Zwinglische Reformation im Rahmen der europäischen Kirchengeschichte. Göttingen/Zürich 1979.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 1989

Authors and Affiliations

  • Peter Habermehl
  • Wolfgang Zimmermann

There are no affiliations available

Personalised recommendations