Advertisement

Komponisten pp 66-69 | Cite as

Čajkovskij, Pëtr Il’ič

Chapter
  • 54 Downloads

Zusammenfassung

Der westliche Musikkenner, nach dem russischsten der russischen Klassiker gefragt, wird, ohne lange zu zögern, Musorgskij nennen, den Autor des musikalischen Volksdramas »Boris Godunov« und der ganz von der Sprachintonation geprägten psycho-realistischen, fast szenischen Lieder (-zyklen), den genialen Dilettanten und einseitigen Visionär, der sogar innerhalb seines eigenen Zirkels des »Mächtigen Häufleins« (der Petersburger Gruppe der Fünf um Milij A. Balakirev und Vladimir V. Stasov’) letztlich unverstanden blieb, wie etwa die Bearbeitungen seiner Werke durch Rimskij-Korsakov zeigen. Für die Russen aber ist Č. der nationale Komponist ihrer klassischen Musikepoche vom Ende des 18. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2004

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations