Advertisement

Zusammenfassung

Bossuets Geschichtsauffassung steht und fällt mit der These, daß der ganze Gang der menschlichen Geschichte von der Vorsehung gelenkt wird, eine These, die schon zu seiner Zeit von den Freidenkern geleugnet wurde. »Die Freidenker erklären der göttlichen Vorsehung den Krieg, und sie finden kein besseres Argument gegen sie als die Verteilung des Guten und des Schlechten, die ungerecht und unregelmäßig zu sein scheint, da sie keinen Unterschied macht zwischen den Guten und den Bösen. Hier verschanzen sich die Gottlosen wie in einer uneinnehmbaren Festung; von hier aus schießen sie dreist ihre Pfeile auf die Weisheit, die die Welt regiert, und sie sind fälschlich überzeugt, die scheinbare Unordnung der menschlichen Angelegenheit sei ein Beweis gegen eben diese Weisheit.«1 Bossuet war überzeugt, daß die Lehre von der Vorsehung das mächtigste Hemmnis der Unmoral sei. »Sie wollten das Joch der Vorsehung abschütteln, um in Unabhängigkeit eine unbelehrbare Freiheit zu behaupten, die sie ein Leben nach eigenem Gutdünken, ohne Furcht, Zucht und Schranken, führen läßt.«2 Wie Hegel leugnet auch Bossuet nicht, daß man beim ersten Blick auf die Geschichte in ihr weder Vernunft noch Gerechtigkeit erkennt, denn die Geschichte der Welt unterscheidet nicht zwischen frommen und gottlosen Menschen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notizen

  1. 1.
    Sermon sur la providence, in Sermons choisis de Bossuet, (Paris, ohne Datum). Vgl. das erste und das letzte Kapitel des Discours sur l’histoire universelle; wir zitieren nach der Ausgabe Oeuvres de Bossuet, Discours […], Paris 1864.Google Scholar
  2. 2.
    Sermon sur la providence, aus Sermons choisis.Google Scholar
  3. 3.
  4. 4.
    Vgl. Discours, Teil III, Kap. V, über Alexander den Großen; und III, VI, über römische Tugend.Google Scholar
  5. 5.
    Ebda. I, X; II, XXIII; vgl. auch Eusebius, Dem. evang. VIII, 2.Google Scholar
  6. 6.
    Discours I, XII; S. 122.Google Scholar
  7. 7.
    Ebda. II, Kap. I, XX, XXI; III, I.Google Scholar
  8. 8.
    Discours, III, Kap. I, S. 358.Google Scholar
  9. 9.
    Ebda. S. 359 f.Google Scholar
  10. 10.
    Ebda. III, Kap. VIII, S. 451.Google Scholar
  11. 11.
    Vgl. Léon Bloys Kritik an Bossuet: Textes choisis, herausgegeben von A. Béguin, Fribourg 1943, S. 70 und 92.Google Scholar
  12. 12.
    Discours, II, Kap. XIX, S. 231.Google Scholar
  13. 13.
    Ebda. II, Kap. XIX, S. 231 ff.; vgl. Sermon sur le véritable esprit du christianisme, Sermons choisis.Google Scholar
  14. 14.
    Sermon sur la vertu de la croix de Jésus Christ. Sermons choisis.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2004

Authors and Affiliations

  • Karl Löwith

There are no affiliations available

Personalised recommendations