Advertisement

Journalismus pp 174-201 | Cite as

Bibliographie

  • Dagmar Lorenz
Chapter
  • 46 Downloads
Part of the Sammlung Metzler book series (SAME)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Bibliographie

11.1 Literatur/Handbücher zu journalistischer Ausbildung und Praxis (Auswahl). Ausbildung/Berufsbild

  1. Beiz, Christopher/Haller, Michael/Sellheim, Armin: Berufsbilder im Journalismus. Von den alten zu den neuen Medien. Konstanz 1999.Google Scholar
  2. DJV-Schriftenreihe Nr. 4: Schein Selbstständig. Freie Mitarbeit in journalistischen Berufsfeldern. Bonn 2001.Google Scholar
  3. Gavin-Kramer, Karin: Studienführer Journalistik, Kommunikations- und Medienwissenschaften. Würzburg (2. Aufl.) 1996. (3. Aufl.) 1998.Google Scholar
  4. Hömberg, Walter/Hackel-de Latour Renate, (Hg.) : Studienführer Journalismus, Medien, Kommunikation. 2. Aufl. Konstanz 2000.Google Scholar
  5. Kiesel, Wolfgang: Von Beruf frei. Der Ratgeber für freie Journalistinnen und Journalisten. Hg. v. DJV. Bonn 2001.Google Scholar
  6. Massow, Martin: Atlas Neue Werbe- und Kommunikationsberufe. München 2000.Google Scholar
  7. Mast, Claudia: Berufsziel Journalismus. Aufgaben, Anforderungen und Ansprechpartner. 2. Aufl. Wiesbaden 2000a.CrossRefGoogle Scholar

Praktischer Journalismus

  1. LaRoche, Walther von: Einführung in den praktischen Journalismus: mit genauer Beschreibung aller Ausbildungswege Deutschland, Österreich, Schweiz. Mitarbeit: Klaus Meier. 15. Aufl. München, Leipzig 1999.Google Scholar
  2. Mast, Claudia (Hg.): ABC des Journalismus. Ein Lei faden für die Redaktionsarbeit. 9. überarb. Aufl. Konstanz 2000b.Google Scholar
  3. Purer, Heinz (Hg.): Praktischer Journalismus in Zeitung, Radio und Fernsehen. 4. Aufl. Konstanz 1996.Google Scholar
  4. Schneider, Wolf/Raue, Paul-Josef: Handbuch des Journalismus. Hamburg 1999.Google Scholar

Journalistische Formen/Methodik

  1. Haller, Michael (m. Beitr. v. Bürer, Barbara): Die Reportage. Ein Handbuch für Journalisten. 4. Aufl. Konstanz 1997.Google Scholar
  2. Haller, Michael: Recherchieren. Ein Handbuch für Journalisten. 5. überarb. Aufl. Konstanz 2000a.Google Scholar
  3. —: Das Interview. Ein Handbuch für Journalisten. 3. überarb. Aufl. Konstanz 2000c.Google Scholar
  4. Wegner, Jochen: Recherche Online. Ein Handbuch fur Journalisten. Frankfurt a.M. 1998.Google Scholar

Sprache und Stil

  1. Ahlke, Karola/Hinkel, Jutta: Sprache und Stil. Ein Handbuch für Journalisten. Konstanz 1999.Google Scholar
  2. Kurz, Josef u.a.: Stilistik für Journalisten. Wiesbaden 2000.CrossRefGoogle Scholar
  3. Linden, Peter: Wie Texte wirken. Anleitung zur Analyse journalistischer Sprache. Berlin 2000.Google Scholar
  4. Rauter, Ernst A.: Die neue Schule des Schreibens: von der Gewalt der Wörter. Düsseldorf 1996.Google Scholar
  5. Schneider, Wolf: Deutsch für Profis. Wege zum guten Stil. München 1999.Google Scholar
  6. Straßner, Erich: Journalistische Texte. Tübingen 2000.CrossRefGoogle Scholar

Hörfunk, Fernsehen, Internet

  1. Arnold, Bernd-Peter: ABC des Hörfunks. Konstanz 1999.Google Scholar
  2. Hooffacker, Gabriele: Online-Journalismus. Schreiben und Gestalten für das Internet. Ein Handbuch für Ausbildung und Praxis. München 2001.Google Scholar
  3. LaRoche, Walther von/Buchholz, Axel u.a. (Hg.) : Radio-Journalismus. Ein Handbuch für Ausbildung und Praxis im Hörfunk. München 1993.Google Scholar
  4. Meier, Klaus (Hg.): Internet-Journalismus. Ein Leitfaden für ein neues Medium. 2. überarb. Aufl. Konstanz 1999.Google Scholar
  5. Schomers, Michael: Die Fernsehreportage: Von der Idee zur Ausstrahlung. Reportage, Dokumentation, Feature: ein Buch für Einsteiger im Film- und TV-Business. Frankfurt a.M. 2001.Google Scholar
  6. Schult, Gerhard/Buchholz, Axel (Hg.): Fernseh-Journalismus. Ein Handbuch für Ausbildung und Praxis. 3. neu bearb. Aufl. München, Leipzig 1990, (6. Aufl.) 2000.Google Scholar
  7. Zindel, Udo/Rein, Wolfgang (Hg.) : Das Radio-Feature. Ein Werkstattbuch. Konstanz 1997.Google Scholar
  8. Zschunke, Peter: Agenturjournalismus. Nachrichtenschreiben im Sekundentakt. 2. überarb. Aufl. Konstanz 2000.Google Scholar

Spezialtheme

  1. Göpfert, Winfried/Ruß-Mohl, Stephan (Hg.): Wissenschafts-Journalismus. Ein Handbuch für Ausbildung und Praxis. 4. aktualis. Aufl. München, Leipzig 2000.Google Scholar
  2. Heß, Dieter (Hg.): Kulturjournalismus. Ein Handbuch für Ausbildung und Praxis. München, Leipzig 1992, (2. Aufl.) 1997.Google Scholar
  3. Krüger, Udo Michael/Müller-Sachse, Karl H.: Medienjournalismus. Strukturen, Themen, Spannungsfelder. Opladen, Wiesbaden 1999.Google Scholar
  4. Ruß-Mohl, Stephan/Stuckmann, Heinz D. (Hg.): WirtschafisJournalismus. Ein Handbuch für Ausbildung und Praxis. München, Leipzig 1991.Google Scholar

11.2 Grundlagenwerke zu Theorie und Geschichte des Journalismus (Auswahl)

  1. Bonfadelli, Heinz: Medienwirkungsforschung I. Grundlagen und theoretische Perspektiven. Konstanz 1999.Google Scholar
  2. —: Medienwirkungsforschung IL Anwendungen in Politik, Wirtschaft und Kultur. Konstanz 2000.Google Scholar
  3. Merten, Klaus: Einführung in die Kommunikationswissenschaft. Bd. 1/1: Grundlagen der Kommunikationswissenschaft. Münster 1999.Google Scholar
  4. Noelle-Neumann, Elisabeth/Schulz, Winfried/Wilke, Jürgen (Hg.): Fischer Lexikon Publizistik und Massenkommunikation. Frankfurt a.M. 1990Google Scholar
  5. Purer, Heinz: Einführung in die Publizistikwissenschaft: Systematik, Fragestellungen, Theorieansätze, Forschungstechniken. 6. Aufl. Konstanz 1998.Google Scholar
  6. Scholl, Armin/Weischenberg, Siegfried: Journalismus in der Gesellschaft. Theorie, Methodologie und Empirie. Wiesbaden 1998.CrossRefGoogle Scholar
  7. Weischenberg, Siegfried zus. m. Kreiner, Markus. Unter Mitarb. von Wiebke Loosen: Journalistik: Theorie und Praxis aktueller Medienkommunikation. Bd. 1 {Mediensysteme, Medienethik, Medieninstitutionen. und 2 (verf. von Siegfried Weischenberg). Opladen, Wiesbaden 1992 (Bd.l), 1995 (Bd.2).Google Scholar
  8. —/Altmeppen, Klaus-Dieter/Löffelholz, Martin. Unter Mitarb. von Monika Pater: Die Zukunft des Journalismus: technologische, ökonomische und redaktionelle Trends. Opladen 1994.Google Scholar
  9. Kreuzer, Helmut/Thomsen, Christian W (Hg.): Geschichte des Fernsehens in der Bundesrepublik Deutschland. Bd. 1 : Hickethier, Knut (Hg.) : Institution, Technik und Programm. Rahmenaspekte der Programmgeschichte des Fernsehens. München 1993.Google Scholar
  10. Bd. 2: Schanze, Helmut/Zimmermann, Bernhard (Hg.): Das Fernsehen und die Künste. München 1994.Google Scholar
  11. Bd. 3: Ludes, Peter/Schumacher, Heidemarie/ Zimmermann, Peter (Hg.) : Informations- und Dokumentationssendungen. München 1994.Google Scholar
  12. Bd. 4: Erlinger, Hans-Dieter/Foltin, Hans-Friedrich (Hg.): Unterhaltung, Werbung und Zielgruppenprogramme. München 1994.Google Scholar
  13. Bd. 5: Faulstich, Werner (Hg.): Vom Autor zum Nutzer. Handlungsrollen im Fernsehen. München 1994.Google Scholar
  14. Stöber, Rudolf: Deutsche Pressegeschichte. Einführung, Systematik, Glossar. Konstanz 2000.Google Scholar
  15. Wilke, Jürgen (Hg.): Mediengeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Köln, Weimar, Wien 1999.Google Scholar
  16. —: Grundzüge der Medien- und Kommunikationsgeschichte. Von den Anfängen bis ins 20. Jahrhundert. Köln, Weimar, Wien 2000.Google Scholar

11.3 Bibliographien, Jahrbücher, Dokumentationen, Fachzeitschriften (Auswahl). Bibliographien, Jahrbücher

  1. ARD-Jahrbuch. Hg. Arbeitsgemeinschaft d. öffentl.-rechtl. Rundfunkanstalten d. Bundesrepublik Deutschland. Hamburg 1969ff.Google Scholar
  2. Böning, Holger (Hg.): Deutsche Presse. Biobibliographische Handbücher zur Geschichte der deutschsprachigen periodischen Presse von den Anfangen bis 1815. Bd. 1.1, 1.2, 1.3., 2. Stuttgart-Bad Cannstatt 1996, 1997.Google Scholar
  3. —/Kutsch, Arnulf/Stöber, Rudolf: Jahrbuch für Kommunikationsgeschichte. Stuttgart 1999ff.Google Scholar
  4. Kirchner, Joachim: Bibliographie der Zeitschriften des deutschen Sprachgebietes bis 1900 in 4 Bänden. Stuttgart 1969, 1979, 1989 (Register bearb. v. Chorherr, Edith).Google Scholar
  5. Schuster, Thomas: Referenzbibliografie Medien: Bibliographien, Handbücher und Fachzeitschriften zur Massenkommunikation. Konstanz 1999.Google Scholar
  6. Weischenberg, Siegfried: Trends der Informationsgesellschafi: eine annotierte Bibliographie zur Zukunft der Medienkommunikation. Münster 1995.Google Scholar
  7. ZDF-Jahrbuch. Hg. Zweites Deutsches Fernsehen. Mainz 1964ff.Google Scholar

Dokumentationen

  1. BDZV = Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (Hg.): Zeitungen 200. — Informationen für die Branche. Berlin 2001.Google Scholar
  2. Deutscher Journalisten-Verband (DJV) (Hg.): Berufsbild Journalistin-Journalist. (Beschlossen auf dem DJV-Verbandstag 1996 in Kassel). Schriften / DJV Reihe Nr. 2, 1996.Google Scholar
  3. Deutscher Presserat (Hg.): Publizistische Grundsätze (Pressekodex). Richtlinien für die publizistische Arbeit nach den Empfehlungen des deutschen Presserats. Vom deutschen Presserat in Zusammenarbeit mit den Presseverbänden beschlossen und Bundespräsident Gustav Heinemann am 12. Dezember 1973 in Bonn überreicht. In der Fassung vom 20.06.2001. Im Internet: http://www.presserat.de
  4. GfK = Gesellschaft fur Konsumforschung (Hg.): GfK-Studien Medien/ GfKOnline-Mo-nitor: Ergebnisse der 7. Untersuchungswelle. März 2001. Im Internet: http://www.gfk.de Google Scholar
  5. Meyer, Werner (Bearb.)/Riederer, Mercedes (Hg.)/Frohner, Jürgen (Hg.) : Journalismus von heute: Nachschlagewerk zu allen Fragen der journalistischen Praxis und Sammlung des Presserechts. Starnberg 1979 (Grundwerk), 1980ff.Google Scholar
  6. Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (Hg.) : Bericht der Bundesregierung über die Page der Medien in der Bundesrepublik Deutschland 1998 (Medienbericht ‘98). (CD-ROM, 1998).Google Scholar
  7. Trägerverein d. Deutschen Presserats e.V. (Hg.): Schwarz-weiß-Buch. Spruchpraxis Deutscher Pressera. (Bd.2) 1990–1995. Bonn 1995.Google Scholar
  8. — (Hg.): Jahrbuch Deutscher Presserat. Konstanz 1978ff.Google Scholar

Fachzeitschrifte

  1. grimme: Zeitschrift für Programm, Forschung, Medienproduktion. Hg. Adolf Grimme Institut: http://www.grimme-institut.de/scripts/zeitschr/zeitschr.html
  2. Journalist: Das deutsche Medienmagazin. Hg. DJV: http://www.djv.de/magazin/index.shtml
  3. M — Menschen Machen Medien. Hg. ver.di/Fb 8: http://www.igmedien.de/publikationen/m/
  4. Media-Perspektive., Fachzeitschrift, hg. im Auftrag der ARD-Werbung. Im Internet: http://www.ard-werbung.de/mp/
  5. Medien & Kommunikationswissenschaf. (bis 1999 : Rundfunk und Fernsehen): Zeitschrift für Medien- und Kommunikationswissenschaf. Hg. : Hans-Bredow-Institut: http://www.rrz.uni-hamburg.de/hans-bredow-institut/
  6. MEDIENwissenschaft: rezensionen&reviews. Hg. u.a. Prümm, Karl/Riha, Karl (Philipps-Universität Marburg) : http://staff-www.uni-marburg.de/-medrez/
  7. message. internationale Fachzeitschrift für Journalismus. Hg. Haller, Michael. Konstanz. Im Internet: http://www.message-online.com

11.4 Zitierte Literatur

  1. Adam, Wolfgang: »Theorien des Flugblatts und der Flugschrift«. In: Leonhard, Joachim-Felix/Ludwig, Hans-Werner/Schwarze, Dietrich/Straßner, Erich (Hg.) : Medienwissenschaft. Ein Handbuch zur Entwicklung der Medien und Kommunikationsformen. (HSK. 15.1). Berlin, New York 1999, S. 132–143.Google Scholar
  2. Adorno, Theodor W zus. m. Horkheimer, Max: »Kulturindustrie. Aufklärung als Massenbetrug«. In: Horkheimer, Max/Adorno, Theodor W: Dialektik der Aufklärung. Frankfurt a.M. 1979, S. 108–150.Google Scholar
  3. —: »Résumé über Kulturindustrie«. In: Prokop, Dieter: Medienforscbung. Bd. I.Konzerne, Macher, Kontrolleure. Frankfurt a.M. 1985, S. 476–483.Google Scholar
  4. Adrians, Frauke: Journalismus im 30jährigen Krieg. Kommentierung und »Parteylich-keit« in Zeitungen des 17. Jahrhunderts. Konstanz 1999.Google Scholar
  5. Ahlke, Karola/Hinkel, Jutta: Sprache und Stil. Ein Handbuch für Journalisten. Konstanz 1999.Google Scholar
  6. Albrecht, Wolfgang: Literaturkritik. Stuttgart 2001.Google Scholar
  7. Altmeppen, Klaus-Dieter/Löffelholz, Martin: »Journalismus«. In: Otfried Jarren/Ulrich Sarcinelli/Ulrich Saxer (Hg.) : Politische Kommunikation in der demokratischen Gesellschaft. Opladen 1998a, S. 414–421.CrossRefGoogle Scholar
  8. Altmeppen, Klaus-Dieter/Löffelholz, Martin: »Zwischen Verlautbarungsorgan und yierter Gewalt. Strukturen, Abhängigkeiten und Perspektiven des politischen Journalismus«. In: Sarcinelli, Ulrich (Hg.): Politikvermittlung und Demokratie in der Mediengesellschaft. Beiträge zur politischen Kommunikationskultur. Opladen 1998b, S. 97–123.CrossRefGoogle Scholar
  9. Altmeppen, Klaus-Dieter/Donges, Patrick/Engels, Kerstin: Transformation im Journalismus. Journalistische Qualifikationen im privaten Rundfunk am Beispiel norddeutscher Sender. Berlin 1999.Google Scholar
  10. Altmeppen, Klaus-Dieter: »Online-Medien — Das Ende des Journalismus? Formen und Folgen der Aus- und Entdifferenzierung des Journalismus«. In: Altmeppen, Klaus-Dieter/Bucher, Hans-Jürgen/Löffelholz, Martin: Online-Journalismus. Perspektivenfür Wissenschaft und Praxis. Wiesbaden 2000, S. 123–138.CrossRefGoogle Scholar
  11. Altschull, Herbert J.: Agenten der Macht. Die Welt der Nachrichtenmedien. Eine kritische Studie. Aus d. Amerikan. von Maria Cooper. Konstanz 1990.Google Scholar
  12. Anz, Thomas: »Literaturkritik«. In: Heß, Dieter (Hg.): Kulturjournalismus. Ein Handbuch für Ausbildung und Praxis. 2. Aufl. München 1997, S. 59–68.Google Scholar
  13. Arien, Michael J.: »Notes on the New Journalism«. In: Atlanti., May 1972, S. 43–47.Google Scholar
  14. Arnold, Bernd-Peter: ABC des Hörfunks. Konstanz 1999.Google Scholar
  15. Arntzen, Helmut: Karl Kraus und die Presse. München 1975.Google Scholar
  16. Aschoff, Volker: Geschichte der Nachrichtentechnik. 2 Bände. Berlin 1984 (1) und 1987 (2).CrossRefGoogle Scholar
  17. Bacher, Gerd: »Zwischen Zwangsbeglückung und Schwachsinn. Die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in einer Medienwelt, die sich vor allem rechnen muss«. In: Hömberg, Walter (Hg.) : Kultur und Kultur-Rundfunk. Münster 2000, S. 13–22.Google Scholar
  18. Bachmann, Dieter: Essay und Essayismus. Stuttgart 1969.Google Scholar
  19. Baerns, Barbara: Öffentlichkeitsarbeit oder Journalismus? Zum Einfluß im Mediensystem. Köln 1985.Google Scholar
  20. Basse, Dieter: Wolff’s telegraphisches Bureau: 1849 bis 1933. Agenturpublizistik zwischen Politik und Wirtschaft. München u.a. 1991.Google Scholar
  21. Baum, Achim: Journalistisches Handeln. Eine kommunikationstheoretisch begründete Kritik der Journalismusforschung. Opladen 1994.Google Scholar
  22. Baumert, Dieter Paul: Die Entstehung des deutschen Journalismus. Eine sozialgeschichtliche Studie. München, Leipzig 1928.Google Scholar
  23. Bausch, Hans: Rundfunkpolitik nach 1945. 2 Bände. München 1980.Google Scholar
  24. BDZV = Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (Hg.): Zeitungen 2001 — Informationen für die Branche. Berlin 2001.Google Scholar
  25. Beck, Klaus: Medien und die soziale Konstruktion von Zeit. Opladen 1994.CrossRefGoogle Scholar
  26. Belke, Horst: Literarische Gebrauchsformen. Düsseldorf 1973.Google Scholar
  27. Beiz, Christopher/Haller, Michael/Sellheim, Armin: Berufsbilder im Journalismus. Von den alten zu den neuen Medien. Konstanz 1999.Google Scholar
  28. Benjamin, Walter: »Der Flaneur«. In: Charles Baudelaire. Ein Lyriker im Zeitalter des Hochkapitalismus. Gesammelte Schrifte., hg. v. Rolf Tiedemann und Herrmann Schweppenhäuser. Bd. III. Frankfurt a.M. 1974, S. 33–65.Google Scholar
  29. Bense, Max: »Der Essay und seine Prosa«. In: Bense, Max: Plakatwelt. Stuttgart 1952.Google Scholar
  30. Bentele, Günter: »Objektivität in den Massenmedien — Versuch einer historischen und systematischen Begriffserklärung«. In: Bentele, Günter/Ruoff, Robert (Hg.): Wie objektiv sind unsere Medien. Frankfurt a.M. 1982, S. 111–155.Google Scholar
  31. Bentele, Günter/Rühl, Manfred (Hg.) : Theorien öffentlicher Kommunikation. Problemfelder, Positionen, Perspektiven. München 1993.Google Scholar
  32. Berg-Walz, Benedikt: Vom Dokumentarfilm zur Fernsehreportage. Berlin 1995.Google Scholar
  33. Berger, Bruno: Der Essay. Form und Geschichte. München 1964.Google Scholar
  34. Bergsdorf, Wolfgang: Die Vierte Gewalt. Einführung in die politische Massenkommunikation. Mainz 1980.Google Scholar
  35. Bernstein, Carl/Woodward, Bob: All the Presidents Men. Washington 1974.Google Scholar
  36. Bernstein, Carl/Woodward, Bob: The Final Days. The Classic, Behind-the-Scenes Account of Richard Nixons Dramatic Last Days in the White House. New York 1976.Google Scholar
  37. Betz, Anneliese: Auftragskompositionen im Rundfunk (1946 – 1975). Dt. Rundfunkarchiv, Frankfurt a.M. 1977.Google Scholar
  38. Biller, Maximiliane: Exilstationen. Eine empirische Untersuchung zur Emigration und Remigration deutschsprachiger Journalisten und Publizisten. Münster, Hamburg 1994.Google Scholar
  39. Blaum, Verena: Ideologie und Fachkompetenz. Das journalistische Berufsbild in der DDR. Köln 1985.Google Scholar
  40. —: »Dortgewesen, wiedergegeben. Zur empirischen Wahrheit der Pressereportage«. In: Duchkowitsch u.a. (Hg.): Journalismus als Kultur. Analysen und Essays. Opladen 1998, S. 15–24.CrossRefGoogle Scholar
  41. Blöbaum, Bernd: Journalismus als soziales System. Geschichte, Ausdifferenzierung und Verselbständigung. Opladen 1994.CrossRefGoogle Scholar
  42. —: Zwischen Redaktion und Reflexion: Integration von Theorie und Praxis in der Journalistenausbildung. Münster 2000.Google Scholar
  43. Bökelmann, Frank: Wem gehören die Zeitungen? Die Inhaber- und Beteiligungsverhältnisse der Tages- und Wochenzeitungsverlage in Deutschland. Konstanz 2000.Google Scholar
  44. Böll, Heinrich: Die verlorene Ehre der Katharina Blum oder wie Gewalt entstehen und wohin sie führen kann. Erzählung. Köln 1974.Google Scholar
  45. Böning, Holger (Hg.): Deutsche Presse. Biobibliographische Handbücher zur Geschichte der deutschsprachigen periodischen Presse von den Anfingen bis 1815. Bd. 1.1, 1.2, 1.3., 2. Stuttgart-Bad Cannstatt 1996, 1997.Google Scholar
  46. —: »Das Intelligenzblatt«. In: Fischer, Ernst/Haefs, Wilhelm/Mix, York-Gotthart (Hg.): Von Almanach bis Zeitung: ein Handbuch der Medien in Deutschland 1700 – 1800. München 1999, S. 89–104.Google Scholar
  47. Böning, Holger/Kutsch, Arnulf/Stöber, Rudolf: Jahrbuch für Kommunikationsgeschichte. Stuttgart 1999ff.Google Scholar
  48. Bonfadelli, Heinz: Medienwirkungsforschung I. Grundlagen und theoretische Perspektiven. Konstanz 1999.Google Scholar
  49. — : Medienwirkungsforschung IL Anwendungen in Politik, Wirtschaft und Kultur. Konstanz 2000.Google Scholar
  50. Bosshart, Louis: »Infotainment im Spannungsfeld von Information und Unterhaltung«. In: Medienwissenschaft Schweiz. 2/1991, S. 1–4.Google Scholar
  51. Boventer, Hermann: Ethik des Journalismus. Zur Philosophie der Medienkultur. Konstanz 1984.Google Scholar
  52. —: Wahrheit und Lüge im Journalismus. Köln 1986.Google Scholar
  53. —: »Eine verschwiegene Laudatio. Gelebte Moral im Journalismus«. In: Boventer, Hermann (Hg.): Medien und Moral. Ungeschriebene Regeln des Journalismus. Konstanz 1988, S. 173–184.Google Scholar
  54. —: »Der Journalist in Piatons Höhle. Zur Kritik des Konstruktivismus«. In: Communicatio Sociali. 2/1992, S. 157–167.Google Scholar
  55. —: »Muckrakers. Investigativer Journalismus zwischen Anspruch und Wirklichkeit«. In: Wunden, Wolfgang (Hg.) : Öffentlichkeit und Kommunikationskultur. Hamburg/Stuttgart 1994, S. 215–230.Google Scholar
  56. —: Medien-Spektakel: wozu Journalismus? USA und Deutschland. Frankfurt a.M. 1995.Google Scholar
  57. Branahl, Udo: Medienrecht. Eine Einführung. 3. Aufl. Opladen 2000.Google Scholar
  58. Brecht, Bertolt: »Der Rundfunk als Kommunikationsapparat« (1932/33). In: Werke. Große kommentierte Berliner und Frankfurter Ausgabe Bd. 21: Schriften 1. Frankfurt a.M. 1992, S. 552–557.Google Scholar
  59. Brenner, Peter J. (Hg.): Der Reisebericht. Die Entwicklung einer Gattung in der deutschen Literatur. Frankfurt a.M. 1989.Google Scholar
  60. —: Der Reisebericht in der deutschen Literatur. Ein Forschungsüberblick als Vorstudie zu einer Gattungsgeschichte. Tübingen 1990.CrossRefGoogle Scholar
  61. Brüggemann, Michael: »Intelligente Verknüpfung (Crossmedia)«. In: journalis. 12/2001, S. 59–61.Google Scholar
  62. Brumm, Dieter: »Sturmgeschütz der Demokratie? >Der Spiegeh«. In: Thomas, Michael Wolf (Hg.): Portraits der deutschen Presse. Berlin 1980, S. 183–200.Google Scholar
  63. Bruns, Thomas/Marcinkowski, Frank: »Konvergenz Revisited. Neue Befunde zu einer älteren Diskussion«. In: Rundfunk und Fernsehe. 44. Jg. 1996, H. 4, S. 461–478.Google Scholar
  64. Bruns, Thomas/Marcinkowski, Frank: Politische Information im Fernsehen. Eine Längsschnitt-Studie zur Veränderung der Politikvermittlung in Nachrichten und po-litischen Lnformationssendungen. Opladen 1997.Google Scholar
  65. Bucher, Hans-Jürgen/Barth, Christof: »Rezeptionsmuster der Onlinekommunikation. Empirische Studie zur Nutzung der Internetangebote von Rundfunkanstalten und Zeitungen«. In: Media Perspektive., Heft 10/1998, S. 517–523.Google Scholar
  66. Buck, Theo/Steinbach, Dietrich (Hg.): Tendenzen der deutschen Literatur (zwischen 1918 und 1945): Weimarer Republik, Drittes Reich, Exil. Stuttgart 1985.Google Scholar
  67. Camen, Rainer: Die Glosse in der deutschen Tagespresse: zur Analyse »journalistigen« Raisonnements. Bochum 1984.Google Scholar
  68. Capote, Truman: In Cold Blood. 1966. (Dt.: Kaltblütig. Wahrheitsgemäßer Bericht über einen mehrfachen Mord und seine Folgen. Übers, von Kurt Heinrich Hansen. Wiesbaden 1966).Google Scholar
  69. Capurro, Rafael: Information. Ein Beitrag zur etymologischen und ideengeschichtlichen Begründung des Informationsbegriffs. München u.a. 1978.Google Scholar
  70. Cunow, Heinrich: Die Parteien der französischen Revolution und ihre Presse. 2. erw. Aufl. Berlin 1912.Google Scholar
  71. Curtius, Ernst Robert: Kritische Essays zur europäischen Literatur. Frankfurt a.M. 1984.Google Scholar
  72. Dahlgren, Peter/Sparks, Colin: Journalism and Popular Culture. London 1992.Google Scholar
  73. Debatin, Bernhard: »Medienethik als Steuerungsinstrument? Zum Verhältnis von individueller und korporativer Verantwortung in der Massenkommunikation«. In: Weßler, Hartmut u.a. (Hg.): Perspektiven der Medienkritik — die gesellschaftliche Auseinandersetzung mit öffentlicher Kommunikation in der Mediengesellschaft; Dieter Roßzum 60. Geburtstag. Opladen 1997, S. 287–303.Google Scholar
  74. Demers, David Pearce/Nichols, Suzanne: Precision Journalism. A Practical Guide. Newbury Park, Beverly Hills, London, New Delhi 1987.Google Scholar
  75. Deutscher Journalisten-Verband (DJV) (Hg.): Berufsbild Journalistin-Journalist. (Beschlossen auf dem DJV-Verbandstag 1996 in Kassel). Schriften / DJV Reihe Nr. 2, 1996.Google Scholar
  76. Deutscher Presserat (Hg.): Publizistische Grundsätze (Pressekodex) in der Fassung vom 17. Mai 2000. Im Internet: http://www.presserat.de
  77. Dibelius, Ulrich: »Musikkultur aus eigener Kraft«. In: ARD-Jahrbuc. 81, S. 26–37.Google Scholar
  78. Diller, Ansgar: »Öffentlich-rechtlicher Rundfunk«. In: Wilke, Jürgen (Hg.): Mediengeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Köln, Weimar, Wien 1999, S. 146–166.Google Scholar
  79. Döpfner, Mathias O.C.: Musikkritik in Deutschland nach 1945. Inhaltliche und formale Tendenzen. Eine kritische Analyse. Frankfurt a.M. u.a. 1991.Google Scholar
  80. Dörner, Andreas/Vogt, Ludgera: »Literatur — Literaturbetrieb — Literatur als >System<«. In: Arnold, Heinz Ludwig/Detering, Heinrich: Grundzüge der Literaturwissenschaft. München 1996, S. 79–99.Google Scholar
  81. Donsbach, Wolfgang: Legitimationsprobleme des Journalismus: gesellschaftliche Rolle der Massenmedien und berufliche Einstellungen von Journalisten. Freiburg/Br., München 1982.Google Scholar
  82. —: »Journalismusforschung in der Bundesrepublik. Offene Fragen trotz Forschungsboom«. In: Wilke, Jürgen (Hg.): Zwischenbilanz der Journalistenausbildung. (Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Bd. 14) München 1987, S. 105–142.Google Scholar
  83. —: »Journalist«. In: Noelle-Neumann, Elisabeth/Schulz, Winfried/Wilke, Jürgen (Hg.): Fischer Lexikon Publizistik und Massenkommunikation. Frankfurt a.M. 1990, S. 50–69.Google Scholar
  84. — zus.m. Mathes, Rainer: »Rundfunk«. In: Noelle-Neumann, Elisabeth/Schulz, Winfried/Wilke, Jürgen (Hg.) : Fischer Lexikon Publizistik und Massenkommunikation. Frankfurt a.M. 1990, S. 330–360.Google Scholar
  85. —: »Täter oder Opfer — die Rolle der Massenmedien in der amerikanischen Politik«. In: Donsbach, Wolfgang/Jarren, Otfried/Kepplinger, Hans M./Pfetsch, Barbara (Hg.): Beziehungsspiele. Medien und Politik in der öffentlichen Diskussion. Fallstudien und Analysen. Gütersloh 1993, S. 221–281.Google Scholar
  86. Dorsch, Petra E.: Die Zeitung. Medium des Alltags. Monographie zum Zeitungsstreik. München 1984.Google Scholar
  87. Dovifat, Emil: Der amerikanische Journalismus. Stuttgart, Berlin 1927.Google Scholar
  88. —(Hg.): Handbuch der Publizistik. 3 Bände. Berlin 1968–1969.Google Scholar
  89. —/(Wilke, Jürgen): Zeitungslehre I und I. (Von Jürgen Wilke neubearb. 6. Aufl. d. Ausg. v. 1937), Berlin 1976.Google Scholar
  90. —: Die publizistische Persönlichkeit {in Memoriam Emil Dovifat zum 100. Geburtstag am 27. Dezember 1990). Emil Dovifat. Hg. von Dorothée von Dadelsen. Mit e. Vorw. von Otto B. Roegele. Berlin, New York 1990.Google Scholar
  91. Duchkowitsch, Wolfgang (Hg.): Journalismus als Kultur. Analysen und Essays. Opladen 1998.Google Scholar
  92. Dussel, Konrad/Lersch, Edgar/Müller, Jürgen K.: Rundfunk in Stuttgart 1950 – 1959. Süddeutscher Rundfunk, Stuttgart 1995.Google Scholar
  93. —: Deutsche Rundfunkgeschichte. Eine Einfuhrung. Konstanz 1999.Google Scholar
  94. Eichmann, Hubert: Medienlebensstile zwischen Informationselite und Unterhaltungsproletariat: Wissensungleichheiten durch die différentielle Nutzung von Printmedien, Fernsehen, Computer und Internet. Frankfurt a.M. u.a. 2000.Google Scholar
  95. Eisenstein, Elizabeth L.: Die Druckerpresse. Kulturrevolutionen im frühen modernen Europa. Wien, New York 1997.Google Scholar
  96. Elitz, Ernst: »Verantwortung der Medienmacher«. Rede anlässlich des 6. Thüringer Mediensymposiums am 5./6. Oktober 2001 in Erfurt. Im Internet: http://www.thueringen.de/tkm/hauptseiten/grup_thmedien/medsymp6/rede_elitz.htm
  97. Emery, Edwin/Roberts, Nancy L./Emery Michael C: The Press and America. An Interpretive History of the Mass Media. (9th edition) Boston 1999.Google Scholar
  98. Enderwirt, Ulrich: Die Medien und ihre Information. Freiburg (Br.) 1996.Google Scholar
  99. Engelsing, Rolf: Massenpublikum und Jour nalistentum im 19. Jahrhundert in Nordwestdeutschland. Berlin 1966.Google Scholar
  100. Enzensberger, Hans Magnus: »Die willkommene Leere. Das Nullmedium oder Warum alle Klagen über das Fernsehen gegenstandslos sind«. In: Der Spiegel A3. Jg. 1988, H.20, S. 234–244.Google Scholar
  101. Esser, Frank: »Recherchier-Verhalten in Deutschland und den USA«. In: messag Nr.2/Oktober 1999, S. 26–31.Google Scholar
  102. — zus. Reinemann/Carsten: »Spin-Doctors: Mit welchen Tricks sie die politische Berichterstattung manipulieren« In: messag. Nr.2/Oktober 1999, S. 66–71.Google Scholar
  103. Fabris, Hans-Heinz: Journalismus und bürgernahe Medienarbeit. Formen und Bedingungen der Teilhabe an gesellschaftlicher Kommunikation. Salzburg 1979.Google Scholar
  104. —: »Österreichs Beitrag zu Kommunikationswissenschaft und -forschung: Zwischen Aufbruch und Verhinderung«. In: Langenbucher, Wolfgang R. (Hg.): Publizistik und Kommunikationswissenschaft: ein Textbuch zur Einführung in ihre Teildisziplinen. Wie. 1988, S. 25–39.Google Scholar
  105. —: »Vielfältige Qualität. Theoretische Ansätze und Perspektiven der Diskussion um Qualität im Journalismus«. In: Löffelholz, M. (Hg.): Theorien des Journalismus. Ein diskursives Handbuch. Wiesbaden 2000, S. 363–374.CrossRefGoogle Scholar
  106. Fähler, Ruth: Wekhrlin als Feuilletonist. Münster 1947.Google Scholar
  107. Faulstich, Werner: Medientheorien. Einführung und Überblick. Göttingen 1991.Google Scholar
  108. Fischer, Heinz-Dietrich (Hg.): Kritik in Massenmedien. Objektive Kriterien oder subjektive Wertung? Köl. 1983.Google Scholar
  109. Fischer, Ingo: »Lügen, Rügen und (k)ein Ende«. In: journalis. 6/2001, S. 40–44.Google Scholar
  110. Fischer, Ludwig u.a. (Hg.) : Gebrauchsliteratur. Methodische Überlegungen und Beispielanalysen. Stuttgart 1976.Google Scholar
  111. Flichy, Patrice: Tele. Geschichte der modernen Kommunikation. Frankfurt a.M. 1994.Google Scholar
  112. Forster, Georg: Ansichten vom Niederrhein. Bd. 2 in: Forsters Werke in zwei Bände., hg. v. Gerhard Steiner. Berlin, Weimar 1979.Google Scholar
  113. Franzetti, Dante Andrea: »Die Zukunft der Fakten.« In: Die Zei. v. 15.6.2000, Nr. 25/2000, S. 49–50.Google Scholar
  114. Frei, Norbert/Schmitz, Johannes: Journalismus im Dritten Reich. 3. überarb. Aufl. München 1999.Google Scholar
  115. Freytag, Gustav: Die Journalisten. Lustspiel in vier Akte. (1853). 32. Aufl. Leipzig 1920.Google Scholar
  116. Friedrich, Heinz: »Der Essay«. In: Heß, Dieter (Hg.): Kulturjournalismus. Ein Handbuch für Ausbildung und Praxis. 2. Aufl. München 1997, S. 188–195.Google Scholar
  117. Friedrich, Hugo: Montaigne. Bern 1949.Google Scholar
  118. Galtung, Johan/Ruge, Mari Holmboe: »The Structure of Foreign News. The Presentation of the Congo, Cuba and Cyprus Crisis in Four Foreign Newspapers«. In: Journal of Peace Researc. 2 (1965), S. 64–91.CrossRefGoogle Scholar
  119. Gangloff, Tilmann P.: »Jugend-Kult«. In: journalist 1/200., S. 10–13.Google Scholar
  120. Gavin-Kramer, Karin: Studienführer Journalistik, Kommunikations- und Medien wissenschaften. Würzburg (2. Aufl.) 1996. (3. Aufl.) 1998.Google Scholar
  121. Geisler, Michael: Die literarische Reportage in Deutschland. Möglichkeiten und Grenzen eines operativen Genres. Königstein/Ts 1982.Google Scholar
  122. Gemballa, Gero: »Recherche bringt kein Geld«. In: messag. Nr. 2/Oktober 1999, S. 45.Google Scholar
  123. Geserick, Rolf: 40 Jahre Presse, Rundfunk und Kommunikationspolitik in der DDR. München 1989.Google Scholar
  124. GfK = Gesellschaft für Konsumforschung (Hg.): GfK-Studien Medien/GfK Online-Monitor: Ergebnisse der 7. Untersuchungswelle. März 2001. Im Internet: http://www.gfk.de Google Scholar
  125. Giesecke, Michael: Der Buchdruck in der frühen Neuzeit: eine historische Fallstudie über die Durchsetzung neuer Informations- und Kommunikationstechnologien. Frankfurt a.M. 1991.Google Scholar
  126. Gissing, George: Zeilengeld. Roman. Aus dem Englischen von Adele Berger. Einrichtung des Textes und Revision der Übersetzung von Wulfhard Heinrichs und Helga Herborth. Nördlingen 1986.Google Scholar
  127. Glotz, Peter/Langenbucher, Wolfgang R.: Der missachtete Leser: Zur Kritik der deutschen Presse. Berlin 1969. München 1993 (Nachdruck).Google Scholar
  128. Göpfert, Winfried/Arbeitsbereich Wissenschaftsjournalismus FU-Berlin (Hg.): Studien zum Wissenschaftsjournalismus/Wissenschaftsjournalismus Forschung. Im Internet: http://www.wissenschaftsjournalismus.de/fobes.html /Ruß-Mohl, Stephan (Hg.): Wissenschafts-Journalismus. Ein Handbuch für Ausbildung und Praxis. 4. Aufl. München, Leipzig 2000.Google Scholar
  129. Goldschmidt, Hans E.: Von Grubenhunden und aufgebundenen Bären im Blätterwald. Wien/München 1981.Google Scholar
  130. Gottschlich, Maximilian: Journalismus und Orientierungsverlust. Grundprobleme öffentlich-kommunikativen Handelns. Wien, Köln, Graz 1980.Google Scholar
  131. Greiner, Ulrich: »Stichworte zur geistigen Korruption der Zeit«. In: Die Zei., Nr. 41 v. 7.10.1988, S.61f.Google Scholar
  132. —: »Wer hat Angst vorm Feuilleton? Anmerkungen zu einem diffusen Mißmut«. In: Die Zei., Nr. 10 v. 28.2.1992, S. 59.Google Scholar
  133. Grob, Norbert/Prümm, Karl (Hg.): Die Macht der Filmkritik: Positionen und Kontroversen. München 1990.Google Scholar
  134. Groth, Otto: Die Zeitung. Ein System der Zeitungskunde (Journalistik), Bd. I-IV, Mannheim, Berlin, Leipzig 1928–1930.Google Scholar
  135. —: Die unerkannte Kulturmacht. Grundlegung der Zeitungswissenschaf. (Periodik). Bd. 1–6. Berlin 1960–1966.Google Scholar
  136. Haacke, Wilmont: Handbuch des Feuilletons. 3 Bände. Emsdetten 1951–53.Google Scholar
  137. Haarmann, Hermann: »Theaterkritik«. In: Kauffmann, Kai/Schütz, Erhard (Hg.): Die lange Geschichte der kleinen Form. Beiträge zur Feuilletonforschung. Berlin 2000, S. 205–211.Google Scholar
  138. Haas, Gerhard: Studien zum Essay und seinen Vorformen im Roman. Tübingen 1966.Google Scholar
  139. —: Essay. Stuttgart 1969.Google Scholar
  140. Haas, Hannes zus. m. Lojka, Klaus: »Qualität auf dem Prüfstand. Bedingungen einer kommunikativen Leistungsdiagnostik für Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit«. In: Duchkowitsch, Wolfgang u.a. (Hg.): Journalismus als Kultur. Analysen und Essays. Opladen 1998, S. 115–132.CrossRefGoogle Scholar
  141. Haas, Hannes: Empirischer Journalismus. Wien 1999.Google Scholar
  142. Habermas, Jürgen: Strukturwandel der Öffentlichkeit. Untersuchungen zu einer Kategorie der bürgerlichen Gesellschaft. 12. Aufl. Frankfurt a.M. 1981.Google Scholar
  143. —: Moralbewusstsein und kommunikatives Handeln. Frankfurt a.M. 1983.Google Scholar
  144. —: Erläuterungen zur Diskursethik. Frankfurt a.M. 1991.Google Scholar
  145. Hafner, Katie/Lyon, Metthew: ARPA Kadabra oder Die Geschichte des Internet. 2. korr. Aufl. Heidelberg 2000.Google Scholar
  146. Hagemann, Jürgen: Die Presselenkung im Dritten Reich. Bonn 1970.Google Scholar
  147. Hagemann, Walter: Grundzüge der Publizistik. Münster 1947.Google Scholar
  148. —: Die Zeitung als Organismus. Ein Leitfaden. Beiträge zur Publizistik Band 1. Heidelberg 1950.Google Scholar
  149. Halefeldt, Horst O.: »Programmgeschichte des Hörfunks«. In: Wilke, Jürgen (Hg.): Mediengeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Köln, Weimar, Wien 1999, S. 211–230.Google Scholar
  150. Hall, Peter Christian: »Erlebnisangebot vs. Restzeitverwertung. Kino und Fernsehen als Regelkreise von Öffentlichkeit«. In: epdIKirche und Rundfunk Nr. 56, 39. Jg. 1987, S. 3–8.Google Scholar
  151. Haller, Michael/Puder, Klaus/Schlevoigt, Jochen (Hg.): Presse Ost — Presse West. Journalismus im vereinten Deutschland. Berlin 1991.Google Scholar
  152. Haller, Michael/Holzhey, Helmut (Hg.): Medien-Ethik. Beschreibungen, Analysen, Konzepte. Opladen 1992.Google Scholar
  153. Haller, Michael: »Das Medium als Wille und Vorstellung«. In: Die Zei.Nr. 27 vom 28. Juni 1991, S. 54.Google Scholar
  154. — (m. Beitr. v. Bürer, Barbara): Die Reportage. Ein Handbuch für Journalisten. 4. Aufl. Konstanz 1997.Google Scholar
  155. —: Recherchieren. Ein Handbuch für Journalisten. 5. überarb. Aufl. Konstanz 2000a.Google Scholar
  156. —: »Die zwei Kulturen. Journalismustheorie und journalistische Praxis«. In: Löffelholz, Martin (Hg.) : Theorien des Journalismus. Ein diskursives Handbuch. Wiesbaden 2000b, S. 101–122.CrossRefGoogle Scholar
  157. —: Das Interview. Ein Handbuch für Journalisten. 3. überarb. Aufl. Konstanz 2000c.Google Scholar
  158. Hardt, Hanno: »Das amerikanische Beispiel. Engagement für die Öffentlichkeit«. In: Langenbucher, Wolfgang R. (Hg.): Journalismus & Journalismus. Plädoyers für Recherche und Zivilcourage. München 1980, S. 67–72.Google Scholar
  159. Harmand, Jost: »Einheit in der Vielfalt? Zur Geschichte des Begriffs Neue Sachlichkeit«. In: Bullivant, Keith (Hg.): Das literarische Leben in der Weimarer Republik. Königstein 1978, S. 1–88.Google Scholar
  160. Hepp, Andreas: Cultural Studies und Medienanalyse: eine Einführung. Opladen 1999.CrossRefGoogle Scholar
  161. — zus. m. Winter, Rainer (Hg.): Kultur-Medien-Macht: cultural studies und Medienanalyse. Opladen 1997 und (2. erw. Aufl.) 1999.Google Scholar
  162. Heß, Dieter (Hg.): Kulturjournalismus. Ein Handbuch für Ausbildung und Praxis. München, Leipzig 1992, (2. Aufl.) 1997.Google Scholar
  163. —: »Literaturkritik im Hörfunk«. In: Heß, Dieter (Hg.): Kulturjournalismus. Ein Handbuch für Ausbildung und Praxis. 2. Aufl. München 1997, S. 68–77.Google Scholar
  164. Hesse, Kurt R.: Westmedien in der DDR. Nutzung, Image und Auswirkungen bundesrepublikanischen Hörfunks und Fernsehens. Köln 1988.Google Scholar
  165. Hickethier, Knut: Geschichte der Fernsehkritik in Deutschland. Berlin 1994.Google Scholar
  166. —: Geschichte des deutschen Fernsehens. Stuttgart 1998.CrossRefGoogle Scholar
  167. —: Film- und Fernsehanalyse. Stuttgart 1996.Google Scholar
  168. Hirsch, Paul M.: »Occupational, Organizational, and Institutional Models in Mass Media Research: Toward an Integrated Framework«. In: Paul M. Hirsch et al. (Hg.): Strategies for Communication Research. Beverly Hills 1977, S. 13–42.Google Scholar
  169. Hochstätter, Matthias: »Macht am Markt«. In: journalis. 1/2000, S. 44–46.Google Scholar
  170. Hoff, Peter: »>Vertrauensmann des Volkes<. Das Berufsbild des sozialistischen Journalisten und die >Kaderanforderungen< des Fernsehens der DDR — Anmerkungen zum politischen und professionellen Selbstverständnis von >Medienarbeitern< während der Honecker-Zeit«. In: Rundfunk und Fernsehen. 38. Jg. (1990) H. 3, S. 385–399.Google Scholar
  171. —: »Fernsehen als >kollektiver Organisaton — Anfänge des DDR-Fernsehens: 1947 bis 1956«. S. 95–109. In: Hickethier, Knut: Geschichte des deutschen Fernsehens. Stuttgart 1998.Google Scholar
  172. — : »Auf dem Weg zum Massenmedium — Der Ausbau des DDR-Fernsehens von 1956 bis 1961«. In: Hickethier 1998, S. 181–197.Google Scholar
  173. —: »Zwischen Mauerbau und VII. Parteitag — Das Fernsehen in der DDR von 1961–1971«. In: Hickethier 1998, S. 281–313.Google Scholar
  174. —: »Zwischen neuem Aufbruch und Untergang — Fernsehen in der DDR von 1971–1989«. In: Hickethier 1998, S. 383–413.Google Scholar
  175. Hoffjann, Olaf: Journalismus und Public Relations. Ein Theorieentwurf der Intersystembeziehungen in sozialen Konflikten. Wiesbaden 2001.CrossRefGoogle Scholar
  176. Hoffmann, Hilmar: Kultur für alle. Perspektiven und Modelle. Frankfurt a.M. 1979.Google Scholar
  177. Hohendahl, Uwe (Hg.): Geschichte der deutschen Literaturkritik (1730–1980). Stuttgart 1985.Google Scholar
  178. Hohlfeld, Ralf: »Konvergenz und Konkurrenz. Programmprofile im dualen System«. In: Hömberg, Walter (Hg.): Rundfunk-Kultur und Kultur-Rundfunk. Münster 2000, S. 59–80.Google Scholar
  179. Holderegger, Adrian (Hg.): Ethik der Massenkommunikation. Grundlagen. Freiburg 1992.Google Scholar
  180. Hollowell, John: Fact and Fiction: The New Journalism and the Nonfiction Novel. University of North Carolina Press, 1977.Google Scholar
  181. Hooffacker, Gabriele: Online-Journalismus. Schreiben und Gestalten für das Internet. Ein Handbuch für Ausbildung und Praxis. München 2001.Google Scholar
  182. Hömberg, Walter/Hackel-de Latour Renate, (Hg.) : Studienführer Journalismus, Medien, Kommunikation. 2. Aufl. Konstanz 2000.Google Scholar
  183. Hülsebus-Wagner, Christa: Feature und Radio-Essay. Hörfunkformen von Autoren der Gruppe 47 und ihres Umkreises. Aachen 1983.Google Scholar
  184. Hummel, Roman: »Ende des Journalismus? Plädoyer für eine umfassende Sichtweise professioneller Kommunikatoren«. In: Duchkowitsch, W. u.a. (Hg.): Journalismus als Kultur. Analysen und Essays. Opladen 1998, S. 63–71.CrossRefGoogle Scholar
  185. Hurwitz, Harold: Die Stunde Null der deutschen Presse. Köln 1972.Google Scholar
  186. Jacobi, Jutta: Journalisten im literarischen Text. Studien zum Werk von Karl Kraus, Egon Erwin Kisch und Franz Werfel. Frankfurt a.M., Bern, New York, Paris 1989.Google Scholar
  187. Jäger, Christian/Schütz Erhard: Städtebilder zwischen Literatur und Journalismus. Wien, Berlin und das Feuilleton der Weimarer Republik. Wiesbaden 1999.CrossRefGoogle Scholar
  188. Janisch, Wolfgang: Investigativer Journalismus und Pressefreiheit. Ein Vergleich des deutschen und amerikanischen Rechts. Baden-Baden 1998.Google Scholar
  189. Jansen, Peter W: »Filmkritik im Fernsehen«. In: Heß, Dieter (Hg.) : Kulturjournalismus. Ein Handbuch für Ausbildung und Praxis. 2. Aufl. München 1997, S. 106–109.Google Scholar
  190. Jarren, Otfried/Weßler, Hartmut: »Wissenschaft in den Medien als Politisierungsprozess. Überlegungen zu einer Neuorientierung in der Wissenschafts-Kommu-nikationsforschung.« In: Duchkowitsch, W u.a. (Hg.): Journalismus als Kultur. Opladen 1998, S. 189–199.CrossRefGoogle Scholar
  191. Jessen, Jens: »Ort der Utopie. (Wieviel thematische Öffnung verträgt das Feuilleton?)«. In: messag. Nr. 3, Juli 2000, S. 35–38.Google Scholar
  192. Kaase, Max/Schulz, Winfried: »Massenkommunikation: Theorien, Methoden, Befunde«. {Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. Sonderheft 30). Opladen 1989.CrossRefGoogle Scholar
  193. Kaiser, Ulrike: »Journalismus GmbH & Co.KG«. In: journalist 7/1999., S. 12–15.Google Scholar
  194. Kamps, Klaus/Meckel, Miriam (Hg.): Fernsehnachrichten. Prozesse, Strukturen, Funktionen. Opladen 1998.Google Scholar
  195. Karasek, Hellmuth: »Was sich stets und immer wird begeben…« In: Patka, Markus G. (Hg.): Der rasende Reporter Egon Erwin Kisch. Eine Biographie in Bildern. Mit einem Vorwort von Hellmuth Karasek. Berlin 1998, S. 5–7.Google Scholar
  196. Karmasin, Matthias: Journalismus: Beruf ohne Moral? Journalistisches Berufshandeln in Österreich. 2. Aufl. Wien 1996.Google Scholar
  197. Kauffmann, Kai: »Zur derzeitigen Situation der Feuilletonforschung«. In: Kauffmann, Kai/Schütz Erhard: Die lange Geschichte der kleinen Form. Beiträge zur Feuilletonforschung. Berlin 2000, S. 10–24.Google Scholar
  198. Keppler, Angela: »Konventionen der Weltwahrnehmung. Thesen zur Dramaturgie des Magazinfilms im Fernsehen«. In: Kreuzer, Helmut/Schumacher, Heidemarie (Hg.): Magazine audiovisuell. Politische und Kulturmagazine im Fernsehen der Bundesrepublik Deutschland. Berlin 1988, S. 111–128.Google Scholar
  199. Kepplinger, Hans Mathias zus. m. Vohl, Inge: »Professionalisierung des Journalismus? Theoretische Probleme und empirische Befunde«. In: Rundfunk und Fernsehen. 24. Jg. 1976, H.4, S. 309–343.Google Scholar
  200. Kepplinger, Hans-Mathias (Hg.): Angepasste Außenseiter. Was Journalisten denken u. wie sie arbeiten. Freiburg/Br., München 1979.Google Scholar
  201. —: »Funktionswandel der Massenmedien«. In: Rühl, Manfred/Stuiber, Heinz-Werner (Hg.) : Kommunikationspolitik in Forschung und Anwendung: Festschr. für Franz Rönne berger. Düsseldorf 1983, S. 47–64.Google Scholar
  202. Kepplinger, Mathias/Habermeier, Johanna: »Ereignis-Serien. Was kann man nach spektakulären Vorfällen über die Wirklichkeit wissen?« In: Mast, Claudia (Hg.): Markt-Macht-Medien. Publizistik im Spannungsfeld zwischen gesellschaftlicher Verantwortung und ökonomischen Zielen. Konstanz 1996, S. 261–272.Google Scholar
  203. —: Die Demontage der Politik in der Informationsgesellschaft. Freiburg /Br., München 1998.Google Scholar
  204. Kiefer, Marie-Luise: »Medienkultur als Nachfrageproblem?« In: Duchkowitsch, W u.a. (Hg.): Journalismus als Kultur. Opladen 1998, S. 227–240.CrossRefGoogle Scholar
  205. —: »Hörfunk- und Fernsehnutzung«. In: Wilke, Jürgen (Hg.): Mediengeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Köln, Weimar, Wien 1999, S. 426–446.Google Scholar
  206. Kiesel, Wolfgang: Von Beruf frei. Der Ratgeber für freie Journalistinnen und Journalisten. Hg. v. DJV. Bonn 2001.Google Scholar
  207. Kirchner, Joachim: Bibliographie der Zeitschriften des deutschen Sprachgebietes bis 1900 in 4 Bänden. Stuttgart 1969, 1979, 1989 (Register bearb. v. Chorherr, Edith).Google Scholar
  208. Kirchner, Petra: Literatur-Shows: die Präsentation von Literatur im Fernsehen. Wiesbaden 1994.CrossRefGoogle Scholar
  209. Klaus, Elisabeth: Kommunikationswissenschaftliche Geschlechterforschung. Zur Bedeutung der Frauen in den Massenmedien und im Journalismus. Opladen, Wiesbaden 1998.Google Scholar
  210. —: »Jenseits von Individuum und System. Journalismustheorien in der Perspektive der Geschlechterforschung«. In: Löffelholz, Martin (Hg.): Theorien des Journalismus. Ein diskursives Handbuch. Wiesbaden 2000, S. 333–350.CrossRefGoogle Scholar
  211. — zus. m. Wischermann, Ulla/Röser, Jutta (Hg.): Kommunikationswissenschaft und Gender studies. Wiesbaden 2001.Google Scholar
  212. Klingler, Walter/Roters, Gunnar/Gerhards, Maria (Hg.): Medienrezeption seit 1945. Forschungsbilanz und Forschungsperspektiven. Baden-Baden 1998.Google Scholar
  213. Koebner, Thomas: »Des Kritikers Dilemma. Anmerkungen, beinahe Glossen, zu Musik-, Theater-, Film- und Fernsehkritik«. In: Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Linguistik. Heft 71: Wertung und Kriti. Jahrgang 18/1988, S. 114–128.Google Scholar
  214. Köcher, Renate: Spürhund und Missionar — eine vergleichende Untersuchung über Berufsethik und Aufgabenverständnis britischer und deutscher Journalisten. München 1985.Google Scholar
  215. Köhler, Otto: Unheimliche Publizisten. Die verdrängte Vergangenheit der Medienmacher. Überarb. Ausg. unter Mitarb. von Monika Köhler. München 1995.Google Scholar
  216. Köpf, Peter: Schreiben nach jeder Richtung. Goebbels-Propagandisten in der westdeutschen Nachkriegspresse. Berlin 1995.Google Scholar
  217. Kohlmann-Viand, Doris: NS-Pressepolitik im Zweiten Weltkrieg. Die »vertraulichen Informationen« als Mittel der Presselenkung. München, London, New York, Paris 1991.CrossRefGoogle Scholar
  218. Kohring, Matthias: Die Funktion des Wissenschaftsjournalismus. Ein systemtheoretischer Entwurf. Opladen 1997.CrossRefGoogle Scholar
  219. Koszyk, Kurt: Deutsche Presse 1914 – 1945. Berlin 1972.Google Scholar
  220. —: »Professionalisierung durch Wissenschaft. Journalistenausbildung zwischen Berufung und Beruf«. In: Aus Politik und Zeitgeschichte. B24/74, 1974, S. 27–37.Google Scholar
  221. —: Pressepolitik für Deutsche 1945–1949. Berlin 1986.Google Scholar
  222. —: »Die deutsche Presse 1945–1949«. In: Wagner, Hans (Hg.): Idee und Wirklichkeit des Journalismus. Festschrift für Heinz Starkulla. M ünchen 1988, S. 61–74 .Google Scholar
  223. —: »Unsterblichkeit eines Tages. (Zur Geschichte des Feuilletons)«. In: journalis. 8/ August 1998, S. 18.Google Scholar
  224. —: »Presse unter alliierter Besatzung«. In: Wilke, Jürgen (Hg.): Mediengeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Köln, Weimar, Wien 1999, S. 31–58.Google Scholar
  225. Krämer, Sybille: »Vom Mythos >Künstliche Intelligenz< zum Mythos >Künstliche Kommunikation oder: Ist eine nicht-anthropomorphe Beschreibung von Internet-Interaktionen möglich?« In: Münker, Stefan/Roesler, Alexander: Mythos Interne. Frankfurt a.M. 1997, S. 83–107.Google Scholar
  226. Kraus, Karl: Heine und die Folgen. In: Karl Kraus. Schriften zur Literatur. Ausgew. u. erl. von Christian Wagenknecht. Stuttgart 1986.Google Scholar
  227. Kraus, Karl: »Sprüche und Widersprüche«. In: Die Facke., Nr. 275–276, 22. März 1909. (Nachdr. in zwölf Bänden. Frankfurt a.M. 1977. Bd. 5, Nr. 275/76, S. 26–30).Google Scholar
  228. Kreuzer, Helmut: Die Boheme. Analyse und Dokumentation der intellektuellen Subkultur vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Mit einem Errataverz. vers., sonst textlich unveränd. Stuttgart 2000.Google Scholar
  229. Kreuzer, Helmut/Thomsen, Christian W. (Hg.): Geschichte des Fernsehens in der Bundesrepublik Deutschland. Bd. 1–5. München 1993/94.Google Scholar
  230. Kribus, Felix: Das deutsche Hörfunk-Feature: Geschichte, Inhalt und Sprache einer radiogenen Ausdrucksform. Tübingen 1995.Google Scholar
  231. Kristen, Christian: Nachrichtenangebot und Nachrichtenverwendung. Eine Studie zum gate-keeper-Problem. Düsseldorf 1972.Google Scholar
  232. Krolop, Kurt: Reflexionen der Fackel: neue Studien über Karl Kraus. Wien 1994.Google Scholar
  233. Krüger, Udo Michael/Müller-Sachse, Karl H. : Medienjournalismus. Strukturen, Themen, Spannungsfelder. Opladen, Wiesbaden 1999.Google Scholar
  234. Krüger, Udo Michael: »Unterschiedliches Informationsverständnis im öffentlichrechtlichen und privaten Fernsehen. Programmanalyse 1999: ARD, ZDF, RTL, SAT.l und ProSieben im Vergleich«. In: Media Perspektive. 7/2000, S. 278–296.Google Scholar
  235. Kubier, Hans-Dieter: Kommunikation und Massenkommunikation. Münster, Hamburg 1994.Google Scholar
  236. Kürnberger, Ferdinand: »Die Blumen des Zeitungsstils (1876)«. In: Ferdinand Kürnberger: Literarische Herzenssachen. Reflexionen und Kritiken. Gesammelte Werke hg. v. Otto Erich Deutsch. Zweiter Band. München, Leipzig 1911, S. 8–17.Google Scholar
  237. Kutsch, Arnulf/Westerbarkey, Joachim: »Zur publizistischen >Funktion< von Nachrichten«. In: Straßner, Erich (Hg.) : Nachrichten. Entwicklungen, Analysen, Erfahrungen. München 1975, S. 9–26.Google Scholar
  238. Kutsch, Arnulf: »Rundfunk unter alliierter Besatzung«. In: Wilke, Jürgen (Hg.): Mediengeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Köln, Weimar, Wien 1999, S. 59–90.Google Scholar
  239. Langenbucher, Wolfgang R.: »Kommunikation als Beruf. Ansätze kommunikationswissenschaftlicher Berufsforschung«. In: Publizisti. 19/20. Jg. 1974, H. 3–4, S. 256–277.Google Scholar
  240. —: (Hg.): Journalismus & Journalismus: Plädoyers für Recherche und Zivilcourage. München 1980.Google Scholar
  241. —: (Hg.): Publizistik und Kommunikationswissenschaft: ein Textbuch zur Einführung in ihre Teildisziplinen. Wien 1988.Google Scholar
  242. — zus. m. Neufeldt, Günther: »Journalistische Berufsvorstellungen im Wandel von drei Jahrzehnten«. In: Wagner, Heinz (Hg.): Idee und Wirklichkeit des Journalismus. Festschrift für Heinz Starkulla. München 1988, S. 257–272.Google Scholar
  243. —: »Journalismus als Kulturleistung. Aufklärung, Wahrheitssuche, Realitätserkundung«. In: Avis., Nr. 11/1994, S. 7–10.Google Scholar
  244. Langer, John: Tabloid Television. Popular Journalism and the »other News«. London, New York 1998.Google Scholar
  245. LaRoche, Walther von/Buchholz, Axel u.a. (Hg.) : Radio-Journalismus. Ein Handbuch für Ausbildung und Praxis im Hörfunk. München 1993.Google Scholar
  246. —: Einführung in den praktischen Journalismus: mit genauer Beschreibung aller Ausbildungswege Deutschland, Österreich, Schweiz. Mitarbeit: Klaus Meier. 15. Aufl. München, Leipzig 1999.Google Scholar
  247. Lesle, Lutz: Notfall Musikkritik. Wiesbaden 1981.Google Scholar
  248. —: Der Musikkritiker — Gutachter oder Animateur? Aspekte einer publikumspädagogischen Handlungstheorie der Musikpublizistik. Hamburg 1984.Google Scholar
  249. Leyendecker, Hans: »Auf Kuscheltour mit der Macht«. In: messag. Nr.2/Oktober 1999, S. 10–12.Google Scholar
  250. Lindemann, Klaus/Bauernfeind, Wolfgang: »Die Wirklichkeit in den Griff bekommen. Ein kurze Geschichte des deutschen Features«. In: Zindel, Udo/Rein, Wolfgang (Hg.): Das Radio-Feature. Ein Werkstattbuch. Konstanz 1997, S. 25–34.Google Scholar
  251. Linden, Peter/Bleher, Christian: Glossen und Kommentare in den Printmedien. Berlin 2000.Google Scholar
  252. —: Wie Texte wirken. Anleitung zur Analyse journalistischer Sprache. Berlin 2000.Google Scholar
  253. Lindner, Rolf: Die Entdeckung der Stadtkultur. Soziologie aus der Erfahrung der Reportage. Frankfurt a.M. 1990.Google Scholar
  254. Link, Jürgen: Die Struktur des Symbols in der Sprache des Journalismus. Zum Verhältnis literarischer und pragmatischer Symbole. München 1978.Google Scholar
  255. Lippmann, Walter: Public Opinion. New York 1922.Google Scholar
  256. Deutsche Ausgabe: Die öffentliche Meinung. München 1964.Google Scholar
  257. Lobin, Henning (Hg.): Text im digitalen Medium. Linguistische Aspekte von Textdesign, Texttechnologie und Hypertext Engineering. Opladen, Wiesbaden 1999.Google Scholar
  258. Lochbihler, Claus: »Der Weg ist weit, Gringos! Online-Journalismus: Die Goldgräberstimmung ist vorbei, die Helden wappnen sich finanziell für die lange Strecke«. In: Süddeutsche Zeitung v. 17.1.2001, S. 21 (Medien).Google Scholar
  259. Löffler, Martin: Der Verfassungsauftrag der Presse. Karlsruhe 1963.Google Scholar
  260. Löffler, Sigrid: Gedruckte Videoclips. Vom Einflußdes Fernsehens auf die Zeitungskultur. Mit Kommentaren von Peter Pelinka und Armin Thurnher. (Wiener Vorlesungen im Rathaus. Bd. 54). Wien 1997.Google Scholar
  261. Ludes, Peter: »Programmgeschichte des Fernsehens«. In: Wilke, Jürgen (Hg.): Mediengeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Köln, Weimar, Wien 1999, S. 255–276.Google Scholar
  262. Lüger, Heinz-Helmut: Pressesprache. 2. neu bearb. Aufl. Tübingen 1995.CrossRefGoogle Scholar
  263. Luhmann, Niklas: Die Realität der Massenmedien. 2. erw. Aufl., durchges. Nachdr., Opladen 1999.Google Scholar
  264. MacDougall, Curtis D.: Interpretative Reporting. New York 1938.Google Scholar
  265. —/Reid, Robert D.: Interpretative Reporting. 6. Aufl. New York 1987.Google Scholar
  266. Macias, José: Die Entwicklung des Bildjournalismus. München u.a. 1990.Google Scholar
  267. Mailer, Norman: The Armies of the Night. History as a Novel. The Novel as History. New York 1968.Google Scholar
  268. Maletzke, Gerhard: Psychologie der Massenkommunikation. Hamburg 1963.Google Scholar
  269. —: Publizistikwissenschaft zwischen Geistes- und Sozialwissenschaften. Zum Standort der Wissenschaft von der öffentlichen Kommunikation. Berlin 1967.Google Scholar
  270. —: Einführung in die Massenkommunikationsforschung. Berlin 1972.Google Scholar
  271. Marcinkowski, Frank: Publizistik als autopoietisches System. Politik und Massenmedien. Eine systemtheoretische Analyse. Opladen 1993.CrossRefGoogle Scholar
  272. Martens, Wolfgang: Die Botschaft der Tugend. Die Aufklärung im Spiegel d. dt. moral. Wochenschriften. Stuttgart 1971.Google Scholar
  273. Massow, Martin: Atlas Neue Werbe- und Kommunikationsberufe. München 2000.Google Scholar
  274. Mast, Claudia/Popp, Manuel a/Theilmann, Rüdiger: Journalisten auf der Datenautobahn. Qualifikationsprofile im Multimediazeitalter. Konstanz 1997.Google Scholar
  275. Mast, Claudia/Popp, Manuel a/Theilmann, Rüdiger /Spachmann, Klaus (Mitarb.): Wirtschaftsjournalismus. Grundlagen und neue Konzepte für die Presse. Opladen, Wiesbaden 1999.Google Scholar
  276. Mast, Claudia: Berufsziel Journalismus. Aufgaben, Anforderungen und Ansprechpartner. 2. Aufl. Wiesbaden 2000a.CrossRefGoogle Scholar
  277. — (Hg.): ABC des Journalismus. Ein Leitfaden für die Redaktionsarbeit. 9. überarb. Aufl. Konstanz 2000b.Google Scholar
  278. Meckel, Miriam/Kriener, Markus (Hg.) : Internationale Kommunikation. Eine Einführung. Opladen 1996.Google Scholar
  279. Medienbericht 199. (s. unter: Presse- und Informationsamt)Google Scholar
  280. Mehlen, Matthias: »Die Online-Redaktionen deutscher Tageszeitungen. Ergebnisse einer Befragung von Projektleitern«. In: Neuberger, Christoph/Tonnemacher, Jan (Hg.): Onlin. — Die Zukunft der Zeitung? Das Engagement deutscher Tageszeitungen im Internet. Opladen, Wiesbaden 1999, S. 88–123.CrossRefGoogle Scholar
  281. Meier, Klaus (Hg.): Internet-Journalismus. Ein Leitfaden für ein neues Medium. 2. überarb. Aufl. Konstanz 1999.Google Scholar
  282. Meik, Frank: Redaktionen outsourcen? Die outgesourcte Lokalredaktion der Tageszeitung. Dokumentation des Marburger Medientages 1999. Marburg 1999.Google Scholar
  283. Merschmeier, Michael: Aufklärung — Theaterkritik — Öffentlichkeit, mit einem zeitgenössischen Exkurs. Berlin 1985.Google Scholar
  284. Merten, Klaus zus. m. Schmidt, Siegfried J./Weischenberg, Siegfried (Hg.): Die Wirklichkeit der Medien. Eine Einführung in die Kommunikationswissenschaft. Opladen 1994.Google Scholar
  285. Merten, Klaus zus. m. Schmidt, Siegfried J./—: Konvergenz der deutschen Fernsehprogramme. Eine Langzeituntersuchung 1980–1993. Münster, Hamburg 1994.Google Scholar
  286. Merten, Klaus zus. m. Schmidt, Siegfried J./—: Einführung in die Kommunikationswissenschaft. Bd. 1/1: Grundlagen der Kommunikationswissenschaft. Münster 1999.Google Scholar
  287. Meunier, Ernst/Jessen, Hans: Das deutsche Feuilleton. Ein Beitrag zur Zeitungskunde. Berlin 1931.Google Scholar
  288. Meyer, Philip: Precision Journalism. A Reporters Introduction to Social Science Methods. Bloomington/Ind., London 1973.Google Scholar
  289. Meyer, Thomas: Mediokratie. Die Kolonisierung der Politik durch die Medien. Frankfurt a.M. 2001.Google Scholar
  290. Meyer, Werner (Bearb.)/Riederer, Mercedes (Hg.)/Frohner, Jürgen (Hg.): Journalismus von heute: Nachschlagewerk zu allen Fragen der journalistischen Praxis und Sammlung des Presserechts. Starnberg 1979 (Grundwerk), 1980ff.Google Scholar
  291. Meyn, Herrmann: Massenmedien in Deutschland. Neuaufl. Konstanz 1999a.Google Scholar
  292. —: »Gedämpfter Jubel. 50 Jahre Pressefreiheit«. In: journalis. 5/99, 1999b, S. 12–15.Google Scholar
  293. Mikos, Lothar: Fern-Sehen: Bausteine zu einer Rezeptionsästhetik des Fernsehens. Berlin 2001.Google Scholar
  294. Minkmar, Nils: »Das gedopte Magazin«. In: Die Zei. v. 25.5. 2000, Nr. 22/2000. Auch unter: http://www.zeit.de/2000/22/200022_m_kummer.htmlGoogle Scholar
  295. Moenikes, Manuela: Hobby: Journalist. Freie Mitarbeiter in lokalen Tageszeitungen. Wiesbaden 2001.Google Scholar
  296. Moritz, Karl Philipp: »Ideal einer vollkommnen Zeitung«. Band 3 in: Karl Philipp Moritz. Werke in drei Bänden. Hg. v. Horst Günther. 2. Aufl. Frankfurt a.M. 1993, S. 171–177.Google Scholar
  297. Mülder, Inka: Siegfried Kracauer — Grenzgänger zwischen Theorie und Literatur. Seinefrühen Schriften 1913 – 1933. Stuttgart 1985.Google Scholar
  298. Müller, Burkhard: Karl Kraus. Mimesis und Kritik des Mediums. Stuttgart 1995.Google Scholar
  299. Müller, Michael: Investigativer Journalismus. Seine Begründung und Begrenzung aus der Sicht der christlichen Ethik. Münster 1997.Google Scholar
  300. Müller-Funk, Wolfgang: Erfahrung und Experiment. Studien zur Theorie und Geschichte des Essayismus. Berlin 1995.Google Scholar
  301. Müller-Ulrich, Burkhard: Medienmärchen. Gesinnungstäter im Journalismus. Berlin 1998.Google Scholar
  302. Neiss, Oliver Magnus: Kultur im deutschen Fernsehen. Frankfurt a.M., Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien 2000.Google Scholar
  303. Neitemeier, Martin: »Die Telegraphen-Union«. In: Wilke, Jürgen (Hg.): Telegraphenbüros und Nachrichtenagenturen in Deutschland. Untersuchungen zu ihrer Geschichte bis 1949. New York, London, Paris 1991, S. 87–134.Google Scholar
  304. Neuberger, Christoph: »Renaissance oder Niedergang des Journalismus? Ein Forschungsüberblick zum Online-Journalismus«. In: Altmeppen, Klaus-Dieter/Bucher, Hans-Jürgen/Löffelholz, Martin: Online-Journalismus. Perspektiven für Wissenschaft und Praxis. Wiesbaden 2000, S. 15–48.Google Scholar
  305. —: Das Projekt: Journalismus & Internet. Website: http://www.ku-eichstaett.de/SLF/ JOUR/projekt (Stand: 19.11.2001) 2001a.Google Scholar
  306. —: »Zeitungen im Netz. Kreatives Potenzial«. In: journalist 4/2001. 2001b, S. 65–71.Google Scholar
  307. Neverla, Irene: »Die verspätete Profession. Journalismus zwischen Berufskultur und Digitalisierung«. In: Duchkowitsch, Wolfgang u.a. (Hg.): Journalismus als Kultur. Analysen und Essays. Opladen 1998, S. 53–62.CrossRefGoogle Scholar
  308. Noelle-Neumann, Elisabeth: »Der demoskopische Korrespondent. Ein neuer Nachrichtenstoff, eine neue Art Journalismus«. In: Schreiber, Erhard/Langenbucher, Wolfgang R./Hömberg, Walter (Hg.) : Kommunikation im Wandel der Gesellschaft. Festschrift für Otto B. Roegele. Konstanz 1985, S. 165–176.Google Scholar
  309. —: Öffentliche Meinung. Die Entdeckung der Schweigespirale. Frankfurt a.M., Berlin 1989.Google Scholar
  310. —: »Wirkung der Massenmedien«. In: Noelle-Neumann, Elisabeth/Schulz, Win-fried/Wilke, Jürgen (Hg.) : Fischer Lexikon Publizistik und Massenkommunikation. Frankfurt a.M. 1990, S. 360–400.Google Scholar
  311. Nowag, Werner/Schalkowski, Edmund: Kommentar und Glosse. Konstanz 1998.Google Scholar
  312. Nussberger, Ulrich: Das Pressewesen zwischen Geist und Kommerz. Konstanz 1984.Google Scholar
  313. Oehmichen, Eckehardt: »Aufmerksamkeit und Zuwendung beim Radio hören. Ergebnisse einer Repräsentativbefragung in Hessen«. In: MediaPerspektiven 3/2001., S. 133–141. Im Internet: http://www.ard-werbung.de/mp/publikationen/fach-zeitschrift/index.phtml/name/200103_03.Google Scholar
  314. Opaschowski, Horst W: Medienkonsum. Analysen und Prognosen. Aktuelle Ergebnisse aus der qualitativen Freizeitforschung. BAT-Freizeit-Forschungsinstitut. Hamburg 1995.Google Scholar
  315. Ott, Klaus/Ramelsberger, Annette: »Ein Mann und sein ganz besonderer Draht«, Süddeutsche Zeitun. v. 27.5.2000, S. 21–22.Google Scholar
  316. Pätzold, Ulrich: »Die Reportage als Beispiel der Genreforschung in der Journalistik«. In: Schäfer, Ulrich P. u.a. (Hg.): Journalismus in Theorie und Praxis. Beiträge zur universitären Journalistenausbildung; Festschrifi für Kurt Koszyk. Konstanz 1999, S. 145–171.Google Scholar
  317. Papier, Hans-Jürgen/Möller, Johannes: »Presse- und Rundfunkrecht«. In: Wilke, Jürgen (Hg.): Mediengeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Köln, Weimar, Wien 1999, S. 449–468.Google Scholar
  318. Pater, Monika: Ein besserer Journalismus? Informationsflut und Komplexität als Probleme und Chancen aktueller Medienberichterstattung. Bochum 1993.Google Scholar
  319. Patka, Markus G.: Egon Erwin Kisch. Stationen im Leben eines streitbaren Autors. Wien, Köln, Weimar 1997.Google Scholar
  320. — u.a. (Hg.): Information, Emotion, Sensation: wenn im Fernsehen die Grenzen zerfließen. Bielefeld 2000.Google Scholar
  321. Pfetsch, Barbara: »Konvergente Fernsehformate in der Politikberichterstattung? Eine vergleichende Analyse öffentlich-rechtlicher und privater Programme. 1985/1986 und 1993«. In: Rundfunk und Fernsehe., 44. Jg. 1996, H. 4, S. 479–498.Google Scholar
  322. Pieper, Wolfgang: »Kultur und Öffentlichkeitsarbeit«. In: Faulstich, Werner (Hg.): Medien und Kultur. Beiträge zu einem interdisziplinären Symposium der Universität Lüneburg. Göttingen 1991, S. 144–148.Google Scholar
  323. Pöttker, Horst: »Kompensation von Komplexität. Journalismustheorie als Begründung journalistischer Qualitätsmaßstäbe«. In: Löffelholz, M. (Hg.): Theorien des Journalismus. Ein diskursives Handbuch. Wiesbaden 2000, S. 375–390.CrossRefGoogle Scholar
  324. Pokern, Ulrich: »Der Kritiker als Zirku(lation)sagent. Literaturkritik am Beispiel von Patrick Süskinds >Das Parfum. Die Geschichte eines Mörders<. In: Text+Kritik. Heft 100: »Über Literaturkritik«, Oktober 1988, S. 70–76.Google Scholar
  325. Popper, Karl R.: Logik der Forschung. Tübingen 1969.Google Scholar
  326. Poster, Mark: »Elektronische Identitäten und Demokratie«. In: Münker, Stefan/Roesler, Alexander: Mythos Internet. Frankfurt a.M. 1997, S. 147–170.Google Scholar
  327. Postman, Neil: Wir amüsieren uns zu Tode. Urteilsbildung im Zeitalter der Unterhaltungsindustrie. Aus dem Amerikan. übers, von Reinhard Kaiser. Frankfurt a.M. 1994.Google Scholar
  328. Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (Hg.) : Bericht der Bundesregierung über die Lage der Medien in der Bundesrepublik Deutschland 1998 (Medienbericht 98). (CD-ROM, 1998).Google Scholar
  329. Prokop, Dieter: Massenkommunikationsforschung. 3 Bände. Frankfurt a.M. 1972.Google Scholar
  330. Prutz, Robert E.: Geschichte des deutschen Journalismus l.Theil. Hannover 1845.Google Scholar
  331. —: »Der deutsche Journalismus«. In: Neue Schriften zur deutschen Literatur- und Kulturgeschicht. Bd. I, Halle 1854, S. 1–103.Google Scholar
  332. Purer, Heinz/Raabe, Johannes: Medien in Deutschland, Band 1: Presse. Konstanz 1996.Google Scholar
  333. — (Hg.) : Praktischer Journalismus in Zeitung, Radio und Fernsehen. 4. Aufl. Konstanz 1996.Google Scholar
  334. —: Einführung in die Publizistikwissenschaft: Systematik, Fragestellungen, Theorieansätze, Forschungstechniken. 6. Aufl. Konstanz 1998.Google Scholar
  335. Quandt, Siegfried/Schichtel, Horst (Hg.) : Fach Journalismus Geschichte. Das Gießener Modell. Marburg 1995.Google Scholar
  336. Queißer, Günter: Die Komposition der Kisch-Reportage. Leipzig 1957.Google Scholar
  337. Quittner, Joshua: »The Birth of Way New Journalism«. In: HotWired. http://hotwired.lycos.com/i-agent/95/29/waynew/waynew.html.
  338. Raabe, Paul: Bücherlust und Lesefreuden. Beiträge zur Geschichte des Buchwesens in Deutschland. Stuttgart 1984.Google Scholar
  339. — ras: »Der Fälscher und die frommen Jäger«. Neue Zürcher Zeitun. Nr. 127 v. 2.6. 2000, S. 79.Google Scholar
  340. Rauter, Ernst A.: Die neue Schule des Schreibens: von der Gewalt der Wörter. Düsseldorf 1996.Google Scholar
  341. Redelfs, Manfred: Investigative Reporting in den USA. Strukturen eines Journalismus der Machtkontrolle. Opladen 1996.CrossRefGoogle Scholar
  342. Renger, Rudi: Populärer Journalismus. Nachrichten zwischen Fakten und Fiktion. Innsbruck, Wien, München 2000a.Google Scholar
  343. —: »Journalismus als kultureller Diskurs. Cultural Studies als Herausforderung für die Journalismustheorie«. In: Löffelholz, Martin (Hg.): Theorien des Journalismus. Ein diskursives Handbuch. Wiesbaden 2000b, S. 467–481.CrossRefGoogle Scholar
  344. Requate, Jörg: Journalismus als Beruf: Entstehung und Entwicklung des Journalistenberufs im 19. Jahrhundert; Deutschland im internationalen Vergleich. Göttingen 1995.CrossRefGoogle Scholar
  345. Requate, Jörg: »Muckraker. Aufklären per Im-Dreck-Wühlen«. In: messag. Nr. 2/Oktober 1999, S. 132–133.Google Scholar
  346. Reumann, Kurt: »Journalistische Darstellungsformen«. In: Noelle-Neumann, Elisabeth/Schulz, Winfried/Wilke, Jürgen: Fischer Lexikon Publizistik und Massenkommunikation. Frankfurt a.M. 1990, S. 69–83.Google Scholar
  347. Reus, Gunter: Ressort Feuilleton. Kulturjournalismus für Massenmedien. Konstanz 1995.Google Scholar
  348. Rheingold, Howard: Virtuelle Gemeinschaft. Soziale Beziehungen im Zeitalter des Computers. Bonn, Paris u.a. 1994.Google Scholar
  349. Ricklefs, Sven: »Theaterkritik«. In: Heß, Dieter (Hg.): Kulturjournalismus. Ein Handbuch für Ausbildung und Praxis. 2. Aufl. München 1997, S. 78–89.Google Scholar
  350. Riehl-Heyse, Herbert: »Ware Wahrheit«. In: Medium Magazi. 10/95. 1995, S. 38–43.Google Scholar
  351. Röper, Horst: »Langsam und leise«. In: journalis. 8/2000, S. 48–49.Google Scholar
  352. —: »Formationen deutscher Medienmultis 1999/2000. Entwicklungen und Strategien der größten deutschen Medienunternehmen«. In: Media Perspektiven 011 2001., S. 2–30. Im Internet: http://www.ard-werbung.de/mp/publikationen/fach-zeitschrift/index.phtml/name/200101 _0 1.Google Scholar
  353. Roesler, Alexander: »Bequeme Einmischung. Internet und Öffentlichkeit«. In: Münker, Stefan/Roesler, Alexander: Mythos Internet. Frankfurt a.M. 1997, S. 171–192.Google Scholar
  354. Rössler, Patrick: »Standardisierte Inhaltsanalysen im World Wide Web. Überlegungen zur Anwendung der Methode am Beispiel einer Studie zu Online-Shopping-Angeboten«. In: Beck, Klaus/Vowe, Gerhard (Hg.): Computernetze — ein Medium öffentlicher Kommunikation. Berlin 1997a, S. 245–267.Google Scholar
  355. —: Agenda-Setting Theoretische Annahmen und empirische Evidenzen einer Medienwirkungshypothese. Opladen 1997b.Google Scholar
  356. Rotzer, Florian: Digitale Weltentwürfe. Streifzüge durch die Netzkultur. München, Wien 1998.Google Scholar
  357. —: Megamaschine Wissen: Vision: Überleben im Netz. Frankfurt a.M., New York 1999.Google Scholar
  358. Rohner, Ludwig/Heissenbüttel Helmut: »Der deutsche Begriff des Essays im heutigen durchschnittlichen Sprachgebrauch; vorläufige deflatorische Auskünfte«. In: Roloff, Eckart Klaus: Journalistische Textgattungen. München 1982, S. 54–56.Google Scholar
  359. Rollka, Bodo: Die Reise ins Souterrain: Notizen zur Strategie des aufklärerischen Erfolgs: Eugène Sues »Geheimnisse von Paris« und Günter Wallraffs »Ganz unten«. Berlin 1987.Google Scholar
  360. Roloff, Eckart Klaus: Journalistische Textgattungen. München 1982.Google Scholar
  361. Ronneberger, Franz (Hg.): Sozialisation durch Massenkommunikation. Stuttgart 1971.Google Scholar
  362. Roosevelt, Theodore: »The Man with the Muckrage. Speech on Laying of the Cornerstone of the New House of Representatives Offices Building (14.4.1906)«. In: Goldstein, Tom (Hg.): Killing the Messenger. 100 Years of Media Criticism. New York 1989, S. 55–63.Google Scholar
  363. Rothe, Wolfgang (Hg.): Die deutsche Literatur in der Weimarer Republik. Stuttgart 1974.Google Scholar
  364. Rühl, Manfred: Die Zeitungsredaktion als organisiertes soziales System. 2. Aufl. Freiburg 1979.Google Scholar
  365. Journalismus und Gesellschaft. Bestandsaufnahme und Theorieentwur. Mainz 1980.Google Scholar
  366. —: Organisatorischer Journalismus. Tendenzen der Redaktionsforschung. In: Kaase/Schulz 1989, S. 253–269.Google Scholar
  367. —: Publizieren. Opladen 1999.CrossRefGoogle Scholar
  368. —/Saxer, Ulrich: »25 Jahre Deutscher Presserat. Ein Anlaß für Überlegungen zu einer kommunikationswissenschaftlich fundierten Ethik des Journalismus und der Massenkommunikation«. In: Publizistik 26–11198., S. 471–507.Google Scholar
  369. Runkehl, Jens/Schlobinski, Peter/Siever, Torsten: Sprache und Kommunikation im Internet. Überblick und Analysen. Opladen, Wiesbaden 1998.Google Scholar
  370. Ruß-Mohl, Stephan/Stuckmann, Heinz D. (Hg.): Wirtsc h aftsJournalismus. Ein Handbuch für Ausbildung und Praxis. München, Leipzig 1991.Google Scholar
  371. Ruß-Mohl, Stephan: Der I-Faktor. Qualitätssicherung im amerikanischen Journalismus. Modell für Europa. Zürich, Osnabrück 1994.Google Scholar
  372. —: »Am eigenen Schöpfe… Qualitätssicherung im Journalismus. Grundfragen, Ansätze, Näherungsversuche«. In: Wilke, Jürgen (Hg.): Ethik der Massenmedien. Wien 1996, S. 100–114.Google Scholar
  373. —zus. m. Fengler, Susanne (Hg.): Medien auf der Bühne der Medien. Zur Zukunft von Me dien Journalismus und Medien-PR. Berlin 2000.Google Scholar
  374. —: »Hollywood ist überall«. In: Die Zeit v.l. 6.2000, Ausg. Nr. 23/2000. 2000a. Online abrufbar unter: http://www.zeit.de/2000/23/200023 m russmohl.htmlGoogle Scholar
  375. —: »Und was lernen wir daraus?« In: Die Zei. v. 8.6.2000, Ausg. Nr. 24/2000. 2000b. Online abrufbar unter: http://www.zeit.de/2000/24/200024_m_russmohl_ ii.htmlGoogle Scholar
  376. Saxer, Ulrich: »Dysfunktionale Folgen unzulänglicher Journalistenaus- und -fortbildung«. In: Publizisti. 3–4/1974/1–2/1975, S. 278–315.Google Scholar
  377. —/Kuli, Ulrich: Publizistische Qualität und journalistische Ausbildung. Zürich 1981.Google Scholar
  378. —: »Soziologische Aspekte von Infotainment«. In: Medienwissenschaft Schwei., 2/1991, S. 5–10.Google Scholar
  379. —: »Thesen zur Kritik des Konstruktivismus«. In: Communicatio Sociali. 2/1992, S. 178–183.Google Scholar
  380. — zus. mit Bonfadelli, Heinz (Hg.): Einführung in die Publizistikwissenschaft: eine Textsammlung. Zürich 1994.Google Scholar
  381. —: Kunstberichterstattung. Analyse einer publizistischen Struktur. Zürich 1995.Google Scholar
  382. — (Hg.): Medien-Kulturkommunikation. Wiesbaden 1998.Google Scholar
  383. Schenda, Rudolf: Volk ohne Buch. Studien zur Sozialgeschichte der populären Lesestoffe 1770–1910. Frankfurt a.M. 1988.Google Scholar
  384. Schenk, Birgit: »Die Struktur des internationalen Nachrichtenflusses: Analyse der empirischen Studien«. In: Rundfunk und Fernsehe. 35 (1987), S. 36–54.Google Scholar
  385. Schicha, Christian: »>Infotainment< — Zur politischen Berichterstattung zwischen Information und Unterhaltung«. In: Zeitschrift für Kommunikationsökologi. 1/1999, S. 25–30.Google Scholar
  386. Schlegel, Friedrich: »Kritische Fragmente«. In: Friedrich Schlegel: Schriften zur Literatur. Hg. von Wolfdietrich Rasch. 2. Aufl. München 1985, S. 7–24.Google Scholar
  387. Schlenstedt, Dieter: Die Reportage bei Egon Erwin Kisch. Berlin 1959.Google Scholar
  388. Schlösser, Hermann: »Unter Niveau. Beobachtungen zum Feuilletonismus neuesten Datums«. In: Kauffmann, Kai/Schütz, Erhard (Hg.): Die lange Geschichte der kleinen Form. Beiträge zur Feuilletonforschung. Berlin 2000, S. 189–204.Google Scholar
  389. Schmidt, Siegfried J.: »Skizze einer konstruktivistischen Mediengattungstheorie«. In: Spiel 6. Jg. (1987) H. 2, S. 163–205.Google Scholar
  390. —: Die Selbstorganisation des Sozialsystems Literatur im 18. Jahrhundert. Frankfurt a.M. 1989.Google Scholar
  391. —/Weischenberg, Siegfried: »Mediengattungen, Berichterstattungsmuster, Darstellungsformen«. In: Merten, Klaus/Schmidt, Siegfried J./Weischenberg, Siegfried (Hg.) : Die Wirklichkeit der Medien. Eine Einführung in die Kommunikationswissenschaft. Opladen 1994, S. 212–236.CrossRefGoogle Scholar
  392. —: »Die Wirklichkeit des Beobachters«. In: Merten u.a. 1994, S. 3–19.Google Scholar
  393. —: Die Welten der Medien: Grundlagen und Perspektiven der Medienbeobachtung. Braunschweig, Wiesbaden 1996.CrossRefGoogle Scholar
  394. —: Die Zähmung des Blicks. Konstruktivismus, Empirie, Wissenschaft. Frankfurt a.M. 1998.Google Scholar
  395. Schmitz, Ulrich: Postmoderne Concierge. Die »Tagesschau«: Wortwelt und Weltbild der Fernsehnachrichten. Opladen 1990.CrossRefGoogle Scholar
  396. Schmuck, Lieselotte: »Literaturkritik und literarische Wertung. Aspekte einer inhaltsanalytischen Untersuchung deutschsprachiger Romankritik (1945–75)«. In: Kreuzer, Helmut/Viehoff, Reinhold: Literaturwissenschaft und empirische Methoden. Eine Einführung in aktuelle Projekte. Göttingen 1981, S. 96–115.Google Scholar
  397. Schneider, Beate: »Massenmedien im Prozess der deutschen Vereinigung«. In: Wilke, Jürgen (Hg.) : Mediengeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Köln, Weimar, Wien 1999, S. 602–629.Google Scholar
  398. Schneider, Wolf: Deutsch für Profis. Wege zum guten Stil. Hamburg 1984, Ausg. München 1999.Google Scholar
  399. —/Raue, Paul-Josef: Handbuch des Journalismus. Hamburg 1999.Google Scholar
  400. Schöfthaler, Ele: »Das Porträt«. In: Heß, Dieter (Hg.): Kulturjournalismus. Ein Handbuch für Ausbildung und Praxis. 2. Aufl., München 1997, S. 177–188.Google Scholar
  401. Schöhl, Wolfgang: »Organisatorische Veränderungen in den Medien durch neue Informations- und Kommunikationstechnologien«. In: Mast, Claudia (Hg.): Markt-Macht-Medien. Publizistik im Spannungsfeld zwischen gesellschaftlicher Ver-antwortungundökonomischen Zielen. Konstanz 1996, S. 89–104.Google Scholar
  402. Schönbach, Klaus: Trennung von Nachricht und Meinung. Empirische Untersuchung eines journalistischen Qualitätskriteriums. Freiburg, München 1977.Google Scholar
  403. — zus. m. Stürzebecher Dieter/Schneider, Beate: »Oberlehrer und Missionare? Das Selbstverständnis deutscher Journalisten«. In: Neidhardt, Friedhelm (Hg.) : Öffentlichkeit, öffentliche Meinung, soziale Bewegungen. Opladen 1994, S. 139–161.Google Scholar
  404. Scholl, Armin/Weischenberg, Siegfried: Journalismus in der Gesellschaft. Theorie, Methodologie und Empirie. Wiesbaden 1998.CrossRefGoogle Scholar
  405. Schomers, Michael: Die Fernsehreportage: Von der Idee zur Ausstrahlung. Reportage, Dokumentation, Feature: ein Buch für Einsteiger im Film- und TV-Business. Frankfurt a.M. 2001.Google Scholar
  406. Schopenhauer, Arthur: »Über Schriftstellerei und Stil«. In: Sämtliche Werke, Bd.V: Parerga und Paralipomena. Kleine philosophische Schriften II. Hg. v. Wolfgang Frhr. v.Löhneysen. Stuttgart, Frankfurt a.M. 1965, S. 589–650.Google Scholar
  407. Schottenloher, Karl/Binkowski, Johannes: Flugblatt und Zeitung. Ein Wegweiser durch das gedruckte Tagesschrifttum. Berlin 1922. Nachdruck in 2 Bd., neu hg., eingeh, erg. v. Johannes Binkowski. München 1985.Google Scholar
  408. Schütz, Erhard: Kritik der literarischen Reportage. Reportagen und Reiseberichte über die USA und die Sowjetunion. München 1977.Google Scholar
  409. —: >»Das schweinischste Handwerk auf der Welt< — oder: Der >andere< Autor. Journalisten in Romanen der Weimarer Republik«. In: #7 84/4 (1984), S. 199–210.Google Scholar
  410. —: Romane der Weimarer Republik. München 1986.Google Scholar
  411. — zus. m. Wegmann, Thomas: »Literatur und Medien«. In: Arnold, Heinz Ludwig/Detering, Heinrich: Grundzüge der literaturwissenschaft. München 1996, S. 52–78.Google Scholar
  412. —: >»Fliegen des Geistes<. Vom Journalismus her: Reporter, Kolumnisten u.a.«. In: Delabar, Walter/Schütz, Erhard: Deutschsprachige Literatur der 70er und 80er Jahre. Autoren. Tendenzen. Gattungen. Darmstadt 1997, S. 53–74.Google Scholar
  413. —: »Journailliteraten. Autoren zwischen Journalismus und Belletristik«. In: Andreas Erb (Hrsg.): Baustelle Gegenwartsliteratur. Die neunziger Jahre. Opladen, Wiesbaden 1998, S. 97–106.CrossRefGoogle Scholar
  414. Schütz, Walter J.: »Lizenzpresse — Basis der heutigen Zeitungslandschaft«. In: BPS-Repor. 5/1986. Baden-Baden 1986.Google Scholar
  415. —: »Entwicklung der Tagespresse«. In: Wilke, Jürgen (Hg.): Mediengeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Köln, Weimar, Wien 1999, S. 109–134.Google Scholar
  416. — (Hg.) : Medienpolitik. Dokumentation der Kommunikationspolitik in der Bundesrepublik Deutschland von 1945 bis 1990. Konstanz 1999a.Google Scholar
  417. —: »Redaktionelle und verlegerische Struktur der deutschen Tagespresse«. In: Media Perspektiven 12/2001. 2001a, S. 633–642. Im Internet: http://www.ard-werbung.de/ mp/publikationen/fachzeitschrift/index.phtml/name/200112_03.Google Scholar
  418. —: »Deutsche Tagespresse 2001«. In: Media Perspektiven 12/2001. 2001b, S. 602–632. Im Internet: http://www.ard-werbung.de/mp/publikationen/fachzeitschrift/ index.phtml/name/200112_02.Google Scholar
  419. Schult, Gerhard/Buchholz, Axel (Hg.): Fernseh-Journalismus. Ein Handbuch für Ausbildung und Praxis. 3. neu bearb. Aufl. München, Leipzig 1990.Google Scholar
  420. Schulz, Winfried: Die Konstruktion von Realität in den Nachrichtenmedien. Freiburg, München 1976.Google Scholar
  421. —: »Nachricht«. In: Noelle-Neumann, Elisabeth/Schulz, Winfried/Wilke, Jürgen (Hg.): Fischer Lexikon Publizistik und Massenkommunikation. Frankfurt a.M. 1990, S. 216–240.Google Scholar
  422. Schulze, Gerhard: Die Erlebnis-Gesellschaft. Kultursoziologie der Gegenwart. Frankfurt a.M. 1992.Google Scholar
  423. Schulze, Volker: Die Zeitung. (Medienkundliches Handbuch). Aachen 1991.Google Scholar
  424. Schumacher, Heidemarie: Fernsehen fernsehen: Modelle der Medien- und Fernsehtheorie. Köln 2000.Google Scholar
  425. Schweiger, Wolfgang: »Wer glaubt dem World Wide Web? Ein Experiment zur Glaubwürdigkeit von Nachrichten in Tageszeitungen und im World Wide Web«. In: Rössler, Patrick (Hg.): Online-Kommunikation. Beiträge zu Nutzen und Wirkung. Opladen, Wiesbaden 1998, S. 123–145.CrossRefGoogle Scholar
  426. Seibt, Gustav: »Strukturveränderungen in der kulturellen Öffentlichkeit. Die neue Ohnmacht des Feuilletons.« In: Merku. Heft 8, 52 (1998), S. 731–736.Google Scholar
  427. Seume, Johann Gottfried: Spaziergang nach Syrakus im fahre 1802. 1. Band in: Seu-mes Werke in zwei Bände., hg. v. Anneliese und Karl-Heinz Klingenberg. Berlin, Weimar 1983.Google Scholar
  428. Siegel, Christian: Die Reportage. Stuttgart 1978.Google Scholar
  429. Sims, Norman (ed.) : Literary Journalism in the Twentieth Century. Oxford University Press 1989/90.Google Scholar
  430. Sitt, Martina, u.a.: Kunstkritik. Die Sehnsucht nach der Norm. München 1993.Google Scholar
  431. Soper, Aileen: »Making it up on deadline. New York Newsday’s serial fiction«. In: Columbia journalism Review. Sept./Okt. 1994. Im Internet unter: http://www.cjr.org/year/94/5/makeup.asp.Google Scholar
  432. Spinner, Helmut F.: Das »wissenschaftliche Ethos« als Sonderethik des Wissens. Über das Zusammenwirken von Wissenschaft und Journalismus im gesellschaftlichen Problemlösungsprozess. Tübingen 1985.Google Scholar
  433. Spinner, Helmut F.: »Wissensorientierter Journalismus: Der Journalist als Agent der Gelegenheitsvernunft«. In: Erbring, Lutz, u.a. (Hg.): Medien ohne Moral. Variationen über Journalismus und Ethik. Berlin 1988, S. 238–266.Google Scholar
  434. Staab, Joachim Friedrich: Nachrichtenwert-Theorie. Formale Struktur und empirischer Gehalt. Freiburg (Br.), München 1990.Google Scholar
  435. Stadler, Michael/Kruse, Peter: »Der psychische Apparat des Menschen«. In: Merten, K. u.a. 1994, S. 20–42.Google Scholar
  436. Stadler, Michael/Kruse, Peter: Theorie kognitiver Selbstorganisation. Heidelberg 1996.Google Scholar
  437. Stanz, Gerhard: »Leistungen und Funktionen der Mediendokumentation« (Kap. 4). In: Medienarchive. Analyse einer unterschätzten Ressource. Archivierung, Dokumentation und Lnformationsvermittlung in Medienbetrieben unter besonderer Berücksichtigung von Pressearchiven. (Diplomarbeit). Wien 1994. Im Internet abrufbar unter: http://www.unet.univie.ac.at/-a8600970/theorie/diplomarbeit/ fs_dipl.htmlGoogle Scholar
  438. Stegert, Gernot: Feuilleton für alle. Strategien im Kultur Journalismus der Presse. Tübingen 1998.CrossRefGoogle Scholar
  439. Steindl, Gertraude (Hg.): Publizistik aus Profession. Festschrift für Johannes Binkowski. Düsseldorf 1978.Google Scholar
  440. Steinmetz, Rüdiger: »Initiativen und Durchsetzung privat-kommerziellen Rundfunks«. In: Wilke, Jürgen (Hg.) : Mediengeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Köln, Weimar, Wien 1999, S. 167–191.Google Scholar
  441. Stieler, Kaspar von: Zeitungs Lust und Nutz. Vollst. Neudr. d. Orig.-Ausg. von 1695. Hg. von Gert Hagelweide. Bremen 1969.Google Scholar
  442. Stober, Rolf: »Medien als vierte Gewalt«. In: Wittkämper, Gerhard W. (Hg.): Medien und Politik. Darmstadt 1992, S. 27–36.Google Scholar
  443. Stöber, Rudolf: Deutsche Pressegeschichte. Einführung, Systematik, Glossar. Konstanz 2000.Google Scholar
  444. Straßner, Erich: Journalistische Texte. Tübingen 2000.CrossRefGoogle Scholar
  445. Strauß, Botho: »Refrain einer tieferen Aufklärung«. In: Figal, Günter/Schwilk, Heino (Hg.) : Magie der Heiterkeit. Ernst Jünger zum Hundertsten. Stuttgart 1995, S. 323–324.Google Scholar
  446. Stuiber, Heinz-Werner: Medien in Deutschland, Band 2, Teilbd. 1 und 2: Rundfunk. Konstanz 1998.Google Scholar
  447. Tadday, Ulrich: Die Anfänge des Musikfeuilletons: der kommunikative Gebrauchswert musikalischer Bildung in Deutschland um 1800. Stuttgart 1993.Google Scholar
  448. Tebben, Karin (Hg.): Beruf Schriftstellerin. Schreibende Frauen im 18. und 19. Jahrhundert. Göttingen 1998.Google Scholar
  449. Thomas, Hans: »Was scheidet Unterhaltung von Information?« In: Bosshart, Louis/Hoffmann-Riem, Wolfgang (Hg.): Medienlust und Mediennutz. Unterhaltung als öjfentliche Kommunikation. München 1994, S. 61–80.Google Scholar
  450. Thomaß, Barbara: »Von Aristoteles zu Habermas. Theorien zur Ethik des Journalismus«. In: Löffelholz, Martin (Hg.) : Theorien des Journalismus. Ein diskursives Handbuch. Wiesbaden 2000, S. 351–362.CrossRefGoogle Scholar
  451. Thorbrietz, Petra: »Journalismus als Suchmaschine«. In: Duchkowitsch, W u.a. (Hg.): Journalismus als Kultur. Analysen und Essays. Opladen 1998, S. 49–51.CrossRefGoogle Scholar
  452. Todorow, Almut: »Das Feuilleton im medialen Wandel der Tageszeitung im 20. Jahrhundert. Konzeptionelle und methodische Überlegungen zu einer kulturwissenschaftlichen Feuilletonforschung«. In: Kauffmann, Kai/Schütz, Erhard (Hg.) : Die lange Geschichte der kleinen Form. Beiträge zur Feuilletonforschung. Berlin 2000, S. 25–34.Google Scholar
  453. Twellmann, Margrit: Die deutsche Frauenbewegung. Ihre Anfänge u. erste Entwicklung; 1843 – 1889. 1.: Die deutsche Frauenbewegung im Spiegel repräsentativer Frauenzeitschriften. Meisenheim am Glan 1972.Google Scholar
  454. Ueding, Gert: Rhetorik des Schreibens. Eine Einführung. 4. Aufl. Weinheim 1996.Google Scholar
  455. Utz, Peter: »>Sich gehenlassen< unter dem Strich. Beobachtungen zum Freigehege des Feuilletons«. In: Kauffmann, Kai/Schütz, Erhard (Hg.): Die lange Geschichte der kleinen Form. Beiträge zur Feuilletonforschung. Berlin 2000, S. 142–162.Google Scholar
  456. Uzulis, André: Nachrichtenagenturen im Nationalsozialismus. Propagandainstrumente und Mittel der Presselenkung. Frankfurt a.M., Berlin, Bern, New York, Paris, Wien 1995.Google Scholar
  457. Viehoff, Reinhold: »Literaturkritik als literarisches Handeln und als Gegenstand der Forschung. Hinweise auf Situationsbedingungen und Handlungskontexte«. In: Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Linguistik. Heft 71: Wertung und Kritik. Jahrgang 18/1988, S. 73–91.Google Scholar
  458. Virilio, Paul: Revolutionen der Geschwindigkeit. Aus dem Französischen von Marianne Karbe. Berlin 1993.Google Scholar
  459. Vogel, Andreas: »Strategie-Wechsel. Wie lässt sich im Internet Geld verdienen?« In: Journalis. 4/2001, S. 72–74.Google Scholar
  460. Voß, Peter: »Demokratie-Hierarchie-Medien. Zum Verhältnis von Journalismus und Politik. Vortrag beim Festakt zum 30jährigen Bestehen des Instituts zur Förderung des publizistischen Nachwuchses (IFP) am 22.4.1999«. In: Voß, Peter: Revolution im Rundfunk? Texte zum Streit um ein öffentliches Gut. Baden-Baden 1999, S. 71–85.Google Scholar
  461. Wagner, Hans: »Das Unwandelbare im Journalismus«. In: Duchkowitsch, Wolfgang u.a. (Hg.): Journalismus als Kultur. Analysen und Essays. Opladen 1998, S. 95–111.CrossRefGoogle Scholar
  462. Wallisch, Gianluca: Journalistische Qualität. Konstanz 1995.Google Scholar
  463. —: »Kreative Wirklichkeit (New Journalism)«. In: messag. Nr. 2, April 2000. Im Internet: http://www.message-online.de/arch2 00/02wall.htmGoogle Scholar
  464. Wallraff, Günter: Industriereportagen. Als Arbeiter in deutschen Großbetrieben. Hamburg 1970.Google Scholar
  465. —: Der Aufmacher. Der Mann, der bei Bild Hans Esser war. Köln 1977.Google Scholar
  466. —: Ganz unten. Köln 1985.Google Scholar
  467. —: »:Ich wollte mich über andere verwirklichen9 Interview mit Heinz Ludwig Arnold.« In: Schriftsteller im Gespräch mit Heinz Ludwig Arnold. Bd. 2 (Neuausg.) Zürich 1990, S. 79–138.Google Scholar
  468. Warren, Carl: Modern News Reporting. New York 1934. Dt. Ausgabe: ABC des Reporters. München 1953.Google Scholar
  469. Weber, Johannes: Götter-Both Mercurius. Die Urgeschichte der politischen Zeitschrifi in Deutschland. Bremen 1994a.Google Scholar
  470. —: >»Die Novellen sind eine Eröffnung des Buchs der gantzen Welt<. Entstehung und Entwicklung der Zeitung im 17. Jahrhundert«. In: Beyrer, Klaus/Dallmeier, Martin (Hg.): »Als die Post noch Zeitung machte« — Eine Pressegeschichte. Frankfurt a.M. 1994b, S. 15–25.Google Scholar
  471. —: »Presse«. In: Jäger, Hans-Wolf (Hg.): »Öffentlichkeit« im 18. Jahrhundert. Göttingen 1997, S. I43f.Google Scholar
  472. Weber, Max: »Zu einer Soziologie des Zeitungswesens« [1911]. In: Langenbucher, Wolfgang R. (Hg.): Publizistik und Kommunikationswissenschaf : ein Textbuch zur Einführung in ihre Teildisziplinen. (Studienbücher zur Publizistik- und Kommunikationswissenschafl). Wien 1988, S. 18–24.Google Scholar
  473. Weber, Stefan: Was steuert Journalismus? Ein System zwischen Selbstreferenz und Fremdsteuerung. (Reihe Forschungsfeld Kommunikation 12. Hg. v. Walter Hömberg, Heinz Purer und Ulrich Saxer). Konstanz 2000.Google Scholar
  474. Wegner, Jochen: Recherche Online. Ein Handbuch fur Journalisten. Frankfurt a.M. 1998.Google Scholar
  475. —: »Online-Journalismus: Die unbeschriebene Regeltafel«. In: message., April 2000. Im Internet abrufbar unter: http://www.message-online.de/set_arch.htmlGoogle Scholar
  476. Weinberg, Steve: »Tell it Long, Take Your Time, Go in Depth. In: Columbia Journalism Review. January/February 1998. Im Internet unter: http://www.cjr.org/year/98/1/long.aspGoogle Scholar
  477. Weischenberg, Siegfried: »Investigativer Journalismus und :kapitalistischer Realismus9 Zu den Strukturbedingungen eines anderen Paradigmas der Berichterstattung«. In: Rundfunk und Fernsehe. 3–4/1983, S. 349–369.Google Scholar
  478. — zus. m. Kriener, Markus. Unter Mitarb. von Wiebke Loosen: Journalistik: Theorie und Praxis aktueller Medienkommunikation. Bd. 1 Mediensysteme, Medienethik, Medieninstitutionen. und 2 (verf. von Siegfried Weischenberg). Opladen, Wiesbaden. 1992 (Bd.l), 1995 (Bd.2).Google Scholar
  479. —: »Journalismus als soziales System«. In: Merten u.a. 1994, S. 427–454.Google Scholar
  480. — zus. m. Löffelholz, Martin/Scholl, Armin: »Journalismus in Deutschland II: Merkmale und Einstellungen von Journalisten«. In: Media Perspektiven AI9., S. 154–167.Google Scholar
  481. — zus. m. Altmeppen, Klaus Dieter/Löffelholz, Martin (Hg.) : Die Zukunfl des Journalismus. Technologische, ökonomische und redaktionelle Trends. Opladen 1994.Google Scholar
  482. — : Trends der Informationsgesellschafl: eine annotierte Bibliographie zur Zukunft der Medienkommunikation. Münster 1995.Google Scholar
  483. —: Neues vom Tage. Die Schreinemakerisierung unserer Medienwelt. Hamburg 1997a.Google Scholar
  484. —: »Selbstbezug und Grenzverkehr. Zum Beziehungsgefüge zwischen Journalismus und Public Relations«. In: public relations foru. 1/97, 1997b, S. 6–9.Google Scholar
  485. —: »Perspektiven des freien Journalismus. Vortrag beim Kongress für freie Journalistinnen und Journalisten, Berlin, 12. Mai 2001«. (unveröffentlichte Rede).Google Scholar
  486. Weissenberger, Klaus: Prosakunst ohne Erzählen. Tübingen 1985.Google Scholar
  487. Welke, Martin: »Zeitung und Öffentlichkeit im 18. Jahrhundert«. In: Presse und Geschichte. Neue Beitr. zur histor. Kommunikationsforschung. Band 1 : Referate einer internationalen Fachkonferenz der Deutschen Forschungsgemeinschaft und der Deutschen Presseforschung, Universität Bremen. München 1977, S. 71–99.Google Scholar
  488. —/Fuchs, Boris (Beitr.), Institut für Zeitungsforschung der Stadt Dortmund (Hg): Zeitungsdruck. Die Entwicklung der Technik vom 17. zum 20. Jahrhundert. München 2000.Google Scholar
  489. Westermann, Klaus: Joseph Roth, Journalist. Eine Karriere 1915–1939. Bonn 1987.Google Scholar
  490. Weßler, Hartmut u.a. (Hg.): Perspektiven der Medienkritik — die gesellschaftliche Auseinandersetzung mit öffentlicher Kommunikation in der Mediengesellschaft; Dieter Roßzum 60. Geburtstag. Opladen 1997.Google Scholar
  491. Wetzstein, Thomas/Dahm Hermann u.a.: Datenreisende. Die Kultur der Computernetze. Opladen 1995.CrossRefGoogle Scholar
  492. White, David Manning: »The >Gatekeeper<: A Case Study in the Selection of News«. In: Journalism Quarterly 2. (1950), S. 383–390.Google Scholar
  493. Wiegerling, Klaus: Medienethik. Stuttgart 1998.Google Scholar
  494. Wiener, Joel H. (ed.): The New Journalism in Britain, 1850s to 1914. Westport (Conn.) 1988.Google Scholar
  495. Wildermann, Rudolf/Kaltenfleiter, Werner: Funktionen der Massenmedien. Frankfurt a.M. u.a. 1965.Google Scholar
  496. Wilke, Jürgen: Literarische Zeitschriften des 18. Jahrhunderts (1688–1789). 2. Bd., Stuttgart 1978.Google Scholar
  497. —: »Zeitung«. In: Faulstich, Werner (Hg.): Kritische Stichwörter zur Medienwissenschaft. München 1979, S. 373–417.Google Scholar
  498. zus. m. Noelle-Neumann, Elisabeth: »Pressegeschichte«. In: Noelle-Neumann, Elisabeth/Schulz, Winfried/Wilke, Jürgen: Fischer Lexikon Publizistik und Massenkommunikation. Frankfurt a.M. 1990, S. 287–313.Google Scholar
  499. — (Hg.) : Telegraphenbüros und Nachrichtenagenturen in Deutschland. Untersuchungen zu ihrer Geschichte bis 1949. München 1991.Google Scholar
  500. — : »Einleitung: Überblick und Phasengliederung«. In: Wilke, Jürgen (Hg.): Mediengeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Köln, Weimar, Wien 1999, S. 15–30.CrossRefGoogle Scholar
  501. —: »Leitmedien und Zielgruppenorgane«. In: Wilke 1999, S. 302–329.Google Scholar
  502. —: »Zukunft Multimedia«. In: Wilke 1999, S. 751–774.Google Scholar
  503. —: Grundzüge der Medien- und Kommunikationsgeschichte. Von den Anfangen bis ins 20. Jahrhundert. Köln, Weimar, Wien 2000.Google Scholar
  504. Winkels, Hubert: Leselust und Bildermacht: über Literatur, Fernsehen und Neue Medien. Frankfurt a.M. 1999.Google Scholar
  505. Wittmann, Reinhard: Geschichte des deutschen Buchhandels. Erw. Ausg. München 1999a.Google Scholar
  506. —: »Gibt es eine Leserevolution am Ende des 18. Jahrhunderts?« In: Chartier, Roger/Cavallo, Guglielmo (Hg.): Die Welt des Lesens. Von der Schriftrolle zum Bildschirm. Frankfurt a.M., New York, 1999b, S. 419–454.Google Scholar
  507. Wittwen, Andreas: Infotainment. Fernsehnachrichten zwischen Information und Unterhaltung. Bern u.a. 1995.Google Scholar
  508. Wolfe, Tom: The Kandy-Kolored Tangerine-Flake Streamline Baby. New York 1965.Google Scholar
  509. —: The Bonfire of the Vanities. New York 1987. (Dt.: Fegefeuer der Eitelkeiten. Aus d. Amerikan. von Benjamin Schwarz. München 1988).Google Scholar
  510. Wunden, Wolfgang (Hg.): Medien zwischen Markt und Moral. Beiträge zur Medienethik, Bd.l. Stuttgart 1989.Google Scholar
  511. — (Hg.): Öffentlichkeit und Kommunikationskultur. Beiträge zur Medienethik, Bd.2. Stuttgart 1994.Google Scholar
  512. — (Hg.): Wahrheit als Medienqualität. Beiträge zur Medienethik, Bd. 3. Stuttgart 1996.Google Scholar
  513. — (Hg.): Freiheit und Medien. Beiträge zur Medienethik, Bd. 4. Stuttgart, 1998.Google Scholar
  514. Wunderlich, Christine: »Telegraphische Nachrichtenbüros in Deutschland bis zum Ersten Weltkrieg«. In: Wilke, Jürgen (Hg.) : Telegraphenbüros und Nachrichtenagenturen in Deutschland. München, New York, London, Paris 1991, S. 23–86.Google Scholar
  515. Wuthenow, Ralph-Rainer: »Literaturkritik, Tradition und Politik. Zum deutschen Essay in der Weimarer Republik«. In: Rothe, Wolfgang (Hg.): Die deutsche Literatur in der Weimarer Republik. Stuttgart 1974, S. 434–457.Google Scholar
  516. Zehnder, Matthias W: »Die Dekonstruktion der Journalisten. Wie das Internet Arbeit und Rolle der Journalisten verändert«. In: Pfammatter, René (Hg.): MultiMediaMania. Reflexionen zu Aspekten Neuer Medien. Konstanz 1998, S. 181–190.Google Scholar
  517. Zimmer, Dieter E.: »Leuchtbojen auf einem Ozean der Gutwilligkeit. Wie die deutsche Sprache unter ihre Betroffenen fiel«. In: Die Zei., Nr. 9 v. 23.2.1996, S. 56.Google Scholar
  518. Zindel, Udo/Rein, Wolfgang (Hg.) : Das Radio-Feature. Ein Werkstattbuch. Konstanz 1997.Google Scholar
  519. Zips, Martin: »Eine wahre Geschichte (III)«. Süddeutsche Zeitung (online). v. 29.5.2000/Medien.Google Scholar
  520. Zons, Achim: »Den Leser an die Hand nehmen«. In: Mast, Claudia (Hg.): ABC des Journalismus. Ein Lei faden für die Redaktionsarbeit. 9. überarb. Aufl. Konstanz 2000, S. 247–252.Google Scholar
  521. Zschunke, Peter: Agenturjournalismus. Nachrichtenschreiben im Sekundentakt. 2. überarb. Aufl. Konstanz 2000.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2002

Authors and Affiliations

  • Dagmar Lorenz

There are no affiliations available

Personalised recommendations