Advertisement

Auf dem weißen Felsen von Anatole France

  • Jürgen Engler
Chapter

Zusammenfassung

Unsere Anschauungen von der Zukunft sind von unseren Wünschen und Interessen geprägt. Insofern gleichen wir Propheten. »Sie entdecken uns nicht die Zukunft, sie beschwören sie.« Die Sentenz entstammt dem heute kaum noch bekannten Roman Auf dem weißen Felsen von Anatole France. Er ist Anfang des Jahrhunderts erschienen (1905, deutsch erstmals 1910); am Ende des Jahrtausend gelesen, ist er ein treffliches Mittel gegen die Flut der Millenniumsbetrachtungen. Dass unsere Überzeugungen auf seltsame Weise mit unseren Interessen zu tun haben, wird in diesem Ideenroman nicht psychologisch gestaltet, sondern philosophisch erörtert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2000

Authors and Affiliations

  • Jürgen Engler

There are no affiliations available

Personalised recommendations