Advertisement

Ulysses von James Joyce

  • Salman Rushdie
Chapter

Zusammenfassung

Den Roman des 20. Jahrhunderts haben Joyce, Proust und Kafka erfunden. Ich stelle Joyce’ Ulysses (1922) obenan, teils, weil er den überwältigenden sprachlichen Reichtum und die unablässige Aufmerksamkeit zeigt, die auch Proust einsetzt, aber ein sehr anderes eigenes Universum damit erschafft; und dann auch, weil er etwas Kafkaeskes hat, eine Fähigkeit, die wirkliche Welt metaphorisch werden zu lassen, ohne ihr die Realität zu nehmen. Als Romanschreiber muss man sich vom Ulysses erst wieder erholen, sonst findet man keine eigene Stimme, aber James Joyce ist der Picasso der Literatur; nach ihm kann man unmöglich schreiben, ohne von ihm beeinflusst zu sein.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2000

Authors and Affiliations

  • Salman Rushdie

There are no affiliations available

Personalised recommendations