Advertisement

27. Oktober 1848 – 19. Juni 1849

  • Eckart Kleßmann

Zusammenfassung

Unsere Zeit, welche die Idee der Gleichheit und der heiligen Brüderlichkeit zur Wirklichkeit zu machen strebt, emanzipiert auch den Fürsten von der einsamen Höhe, auf der er, eingeengt in die Mauer unübersteiglicher Etikette, über den Menschen, also außer der Menschheit stehend, ein trauriges Sonderdasein zu leben gezwungen war. Das biblische Wort von »der Gemeinde der Heiligen« wird jetzt eine Wirklichkeit, da sich die Guten, welche nach Wahrheit streben, überall verständnisvoll erkennen, um vereint zu helfen und zu wirken. Dass wir nach Wahrheit streben, das Gute wollen, das ist jener Adelsbrief der Gleichheit, der Ihnen königl. Hoheit! und Frau von Bacheracht und mir, die Herzen erschloss zu offenem Aussprechen, als Sie mir die Freude Ihres Besuches gönnten. Jene Stunde war eben eine von den Goldorangen des Glücks, von denen ich Ihnen erzählte, die das Schicksal uns unerwartet zuwirft, und die wir uns aneignen können, wenn wir die Hände danach ausbreiten, statt sie uns erschreckend vor das Gesicht zu halten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2000

Authors and Affiliations

  • Eckart Kleßmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations