Advertisement

Rede auf Marcel Beyer zur Verleihung des Kleist-Preises 2014

  • Hortensia Völckers
Chapter
  • 194 Downloads

Zusammenfassung

Verehrte Jury des Kleist-Preises, sehr geehrte Mitglieder der Kleist-Gesellschaft, lieber Herr Blamberger, meine Damen und Herren, lieber Marcel Beyer, ich danke der Jury des Kleist-Preises für das Vertrauen, mich den diesjährigen Preisträger bestimmen zu lassen. Natürlich hat es mich in einen Taumel versetzt, als Sie, lieber Herr Blamberger, mir diese Verantwortung antrugen, mit dem Satz: Nicht eine Literaturwissenschaftlerin oder ein Kritiker sei gefragt, sondern eine Leserin.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2015

Authors and Affiliations

  • Hortensia Völckers

There are no affiliations available

Personalised recommendations