Advertisement

Die Evidenz der Ausnahme

  • Dirk Oschmann
Chapter
  • 196 Downloads

Zusammenfassung

Eines der ersten Wörter, die einem im Zusammenhang mit Heinrich von Kleist einfallen, ist zweifellos das Wort radikal: Sein Leben war ebenso radikal wie sein Schreiben. Beides hat er bekanntlich ins Extrem getrieben, für beides hat er einen hohen Preis bezahlt. Zu dieser Radikalität gehört, dass bei Kleist selbst Ungeheuer in Ohnmacht fallen, ein in der Weltliteratur womöglich einzigartiger Vorgang. Der von Hans Richard Brittnacher und Irmela von der Lühe herausgegebene Band befragt diese — bisweilen als pathologisch verdächtigte — Radikalität mit dem Ziel, »aus der Radikalität der poetischen Praxis auf die Radikalität der poetologischen Konzeption zu schließen« (13; Vorwort). Dafür bieten die Herausgeber die drei im Titel genannten Leitbegriffe an: Risiko, Experiment und Selbstentwurf. Diese bestimmen die innere Ordnung des insgesamt zwanzig Beiträge umfassenden Buches.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2015

Authors and Affiliations

  • Dirk Oschmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations