Advertisement

Friseurberuf und Ausbildung

  • Dieter Lück
  • Hanna Lipp-Thoben

Zusammenfassung

Die Schreibkraft arbeitet mit Drucker und Bildschirm. Der Text, den sie schreibt, steht fest. Sie kennt den Empfänger in der Regel nicht. Sie weiß nicht, wie der Brief „ankommt“, was er bewirkt. Das Material ist bei allen Briefen gleich. Am Text darf sie nichts gestalten. Zu den Menschen, die ihre Arbeit lesen, hat sie keine Beziehung (1.1).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1995

Authors and Affiliations

  • Dieter Lück
    • 1
  • Hanna Lipp-Thoben
    • 1
  1. 1.KasselDeutschland

Personalised recommendations