Advertisement

Konfliktinterventionen

Chapter
  • 226 Downloads

Zusammenfassung

Den Auftrag für meine erste Konfliktintervention bekam ich 1959 noch als Student. Ich entwickelte damals mit meinem Lehrer in Gruppendynamik, Traugott Lindner, ein für Europa brauchbares Modell der T-Gruppe. Als ich von diesen Arbeiten in Kollegenkreisen erzählte, hatte ich auch schon den Auftrag, mit dieser neuen Methode in einem Studentenheim Konflikte zu bearbeiten. Die Autorität des Heimleiters galt damals noch als unantastbar. Trotzdem gab es einige Kritik an ihm. Als ich ihn dazu brachte, vor den Studenten einige (harmlose und bei Heimleitern unvermeidbare) Fehler zuzugeben, löste sich die Autoritätskrise rasch in Wohlgefallen auf. Ich lernte, dass die Gruppendynamik dazu geeignet war, sonst tabuisierte Themen anzusprechen und zu bearbeiten. Ich hatte dabei das Glück, dass Studenten und Heimleiter rascher eine Lösung fanden, als mir eine einfiel. Dadurch lernte ich mich mit Lösungsvorschlägen zurückzuhalten, selbst wenn mir doch früher welche einfallen sollten als den Betroffenen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2003

Authors and Affiliations

  1. 1.WienÖsterreich

Personalised recommendations