Advertisement

Globaler Kapitalismus und kritisches Diskursbewußtsein

  • Norman Fairclough

Zusammenfassung

Vor mehr als 10 Jahren wurden auf der Jahreskonferenz der British Association for Applied Linguistics erste programmatische Überlegungen zum Konzept des ‚kritischen Sprachbewußtseins‘ (critical language awareness (CLA)) vorgestellt.2 Die Arbeiten an diesem Konzept beruhten auf der Überzeugung, daß kritisches Sprachbewußtsein angesichts der derzeitigen gesellschaftlichen Veränderungsprozesse, die auch die Rolle der Sprache im sozialen Leben berühren, „eine Vorbedingung für eine wirksame demokratische Staatsbürgerschaft darstellt und daher als Anrecht von Bürgern und insbesondere von Kindern, die sich im Ausbildungssystem befinden und sich dort zu Staatsbürgern entwickeln, gesehen werden muß“ (Fairclough 1992: 2 f). Wir haben damals die Auffassung vertreten, daß die Förderung kritischen Sprachbewußtseins ein grundlegendes Anliegen der Sprachausbildung sein müsse. Hat diese Forderung seitdem an Bedeutung gewonnen oder verloren? Ich möchte die These vertreten, daß in dem Maße, in dem die Konturen der neuen globalen sozialen Ordnung klarer hervortreten, auch deutlich wird, daß kritisches Sprachbewußtsein Teil derjenigen Ressourcen ist, welche die Menschen benötigen, um unter den veränderten Umständen auf neue Art und Weise leben zu können. Unsere Bildungspraxis muß noch einen langen Weg zurücklegen, bis sie unseren Bildungsbedürfnissen entspricht. Obwohl ich auch weiterhin — wegen seiner relativ großen Bekanntheit — den Ausdruck ‚kritisches Sprachbewußtsein‘ verwende, wurde gleichzeitig deutlich, daß eigentlich ein kritisches Diskursbewußtsein notwendig ist, welches neben der Sprache auch andere Spielarten der Semiose einschließt, denn in den gegenwärtigen Diskursen nehmen insbesondere Formen bildhafter Visualisierungen an Bedeutung zu (Kress/van Leeuwen 1996).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Barát, E. (1998): Woman’s identities: A tension between discourses and experience. Vortrag auf der Tagung `Critical Discourse Analysis’. BrasilienGoogle Scholar
  2. Bernstein, B. (1990): The structuring of Pedagogic Discourse. London: RoutledgeCrossRefGoogle Scholar
  3. Bhaskar, R. (1986): Scientific Realism and Human Emancipation. London: VersoGoogle Scholar
  4. Billig, M. (1991): Ideology and Opinion. London: SageGoogle Scholar
  5. Blair, T. (1997): Speech at the Aylesbury Housing Estate am 2. Juni. SouthwarkGoogle Scholar
  6. Bourdieu, P. (1998): Eine Utopie grenzenloser Ausbeutung wird Realität. Die Sachzwänge des Neoliberalismus. In: Le Monde Diplomatique, 5481, Beilage zur taz v. 13.3. 1998, Berlin, S. 3Google Scholar
  7. Bourdieu, P./Wacquant, L. (1996): Reflexive Anthropologie. Frankfurt/Main: SuhrkampGoogle Scholar
  8. Calhoun, C. (1992): Habermas and the Public Sphere. Cambridge, MA: MIT PressGoogle Scholar
  9. Chouliaraki, L./Fairclough, N. (1999): Discourse in Late Modernity. Edinburgh: University PressGoogle Scholar
  10. Clark, R./Fairclough, N./Ivanic, R./Martin-Jones, M. (1990): Critical language awareness Part 1: A critcal review of three current approaches. In: Language and Education, 4, 4, S. 249–260Google Scholar
  11. Clark, R./Fairclough, N./Ivanic, R./Martin-Jones, M. (1991): Critical language awareness Part 2: Towards critical alternatives. Language and Education, 5, 1, S. 41–54Google Scholar
  12. Collier, A. (1994): Critical Realism. London: VersoGoogle Scholar
  13. Fairclough, N. (1988): Register, power and sociosemantic change. In: Birch, D./O’Toole, M. (Hrsg.): The Functions of Style. London: Pinter Publications, S. 111–125Google Scholar
  14. Fairclough, N. (1992): Critical Language Awareness. London: LongmanGoogle Scholar
  15. Fairclough, N. (1996): Technologisation of discourse. In: Caldas-Coulthard, C./Coulthard, M. (Hrsg.): Texts and Practises: Readings in Critical Discourse Analysis. London: Routledge, S. 71–83Google Scholar
  16. Fairclough, N. (1999): Democracy and the Public Sphere in Critical Research on Discourse. In: Wodak, R./Ludwig, Chr. (Hrsg.): Callenges in a changing world: issues in critical discourse analysis. Wien: Passagen-Verlag, S. 63–86Google Scholar
  17. Fairclough, N./Wodak, R. (1997): Critical discourse analysis. In: van Dijk, T.A. (Hrsg.): Discourse as Social Interaction. London: Sage, S. 258–284Google Scholar
  18. Gee, J./Hull, G./Lankshear, C. (1996): The New Work Order: Behind the Language of the New Capitalism. London: Allen & UnwinGoogle Scholar
  19. Giddens, A. (1991): Modernity and Self-Identity. Cambridge: Polity PressGoogle Scholar
  20. Giroux, H. (1997): Pedagogy and the Politics of Hope. Boulder, CO: Westview PressGoogle Scholar
  21. Habermas, J. (1990): Strukturwandel der Öffentlichkeit. Frankfurt/Main: SuhrkampGoogle Scholar
  22. Harvey, D. (1990): The Conditions of Postmodernity. Oxford: BlackwellGoogle Scholar
  23. Ivanic, R. (1990): Critical language awareness in action. In: Carter, R. (Hrsg.): Knowledge about Language — The LINC Reader. London: Hodder & Stoughton, S. 122–132Google Scholar
  24. Kress, G./van Leeuwen, T. (1996): Reading Images: The Grammar of Visual Design. London: RoutledgeGoogle Scholar
  25. Lyotard, J.-F. (1986a): Das postmoderne Wissen. Ein Bericht. Graz: Edition PassagenGoogle Scholar
  26. Lyotard, J.-F. (19866): Rules and Paradoxes and Svelte Appendix. In: Cultural Critique, 5, S. 209–219Google Scholar
  27. MacDonald, R. (1994): Fiddly Jobs, Undeclared Working and the Something for Nothing Society. In: Work, Employment and Society, 8, 4, S. 507–530Google Scholar
  28. Marcuse, H. (1967): Der eindimensionale Mensch. Studien zur Ideologie der fortgeschrittenen Industriegesellschaft. Neuwied: LuchterhandGoogle Scholar
  29. New London Group (1996): A Pedagogy of Multilateracies: Designing Social Futures. In: Harvard Educational Review, 66, 1, S. 60–92Google Scholar
  30. Peters, T. (1998): Das Tom Peters Seminar. 2 Bde., München: HeyneGoogle Scholar
  31. Smith, D. (1990): Texts, Facts and Feminity. London: RoutledgeGoogle Scholar
  32. Swales, J./Rogers, P. (1995): Discourse and the projection of corporate culture: The mission statement. In: Discourse and Society, 6, 2, S. 223–242Google Scholar

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 2001

Authors and Affiliations

  • Norman Fairclough

There are no affiliations available

Personalised recommendations