Advertisement

Hausfamilien pp 91-115 | Cite as

Zur Häufigkeit von Hausfamilien

  • Marek Fuchs
Chapter
  • 24 Downloads

Zusammenfassung

Die wenigen Hinweise auf Hausfamilien in der Literatur schätzten den Anteil dieser Haushaltsform auf etwa 5 bis 10 Prozent. Allerdings basieren diese groben quantitativen Eingrenzungen z. T. auf Spezialpopulationen (Alte, Pflegebedürftige usw.) oder beziehen sich auf einzelne Städte bzw. eng begrenzte Regionen. Auch die publizierten Ergebnisse des DJI-Familiensurveys sind nur eingeschränkt brauchbar, um den Bevölkerungsanteil dieser Teilpopulation zu bestimmen, da es sich in erster Linie um Beziehungsdaten handelt, die mit einem Namensgenerator produziert wurden. Die Kenntnis über die quantitative Verbreitung von Hausfamilien ist also sehr begrenzt. Es stellen sich also zwei Fragen:
  • Wie hoch ist der Anteil der Haushalte in Deutschland, die als Hausfamilien zu charakterisieren sind, bzw. wie hoch ist der Anteil der Haushalte, die einer Hausfamilie angehören?41

  • Wie groß ist der Anteil der Bevölkerung, der in Hausfamilien lebt?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 2003

Authors and Affiliations

  • Marek Fuchs

There are no affiliations available

Personalised recommendations