Advertisement

Analytische Sozialpsychologie als Forschungsprogramm

  • Karola Brede
Chapter
  • 32 Downloads

Zusammenfassung

Über Sozialpsychologie im herkömmlichen Sinne geht analytische Sozialpsychologie, wie Erich Fromm (1932) dieses Gebiet als erster nannte, in mehrfacher Hinsicht hinaus. Einmal beruft sie sich mit dem Zusatz „analytisch“ auf die Psychoanalyse als diejenige Psychologie, die geeignet sei, zu einer Theorie der Gesellschaft, zumal in ihrer geschichtlichen Dimension, beizutragen. Dieser Totalitätsbezug verbündet sich des weiteren mit einer gesellschaftskritischen Wendung von Theorie, in der auf den Historischen Materialismus Bezug genommen ist. Schließlich meint analytische Sozialpsychologie, seit Horkheimer antrat, das Frankfurter Institut für Sozialforschung zu leiten (vgl. Horkheimer 1931; 1932), ein Programm empirischer Forschung, durch das Erklärungsdefizite behoben werden sollten, die auf die unpsychologische Konstruktion historisch-materialistischer Gesellschaftstheorie zurückgehen. Mit dieser Theorie teile die Psychoanalyse — so Helmut Dahmer — einen gleichsinnigen Impuls von Aufklärung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1995

Authors and Affiliations

  • Karola Brede
    • 1
  1. 1.Frankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations