Advertisement

Anhang: Handhabung eines Mikrocomputers am Beispiel Apple II

  • Ewald von Puttkamer
  • Alfons Rissberger
Part of the MikroComputer-Praxis book series (MCP)

Zusammenfassung

Beim Einschalten des Mikrocomputers (MC) wird bei eingelegter DOS- bzw. ProDOS-Master-Diskette das Disketten-Operations-System (DOS) von der Diskette in den Internspeicher des MC geladen. Wenn man das DOS nicht benötigt, wird mit der Tastenkombination CTRL-RESET das Diskettenlaufwerk angehalten. In beiden Fällen entsteht am Monitor ein „Zeilenbeginnzeichen“, das eine eckige Klammer (J) oder ein Ü sein kann. Immer wenn der MC sich mit diesem Zeilenbeginnzeichen meldet, ist er für weitere Eingaben bereit. Das dahinter im Regelfall blinkende Quadrat, das die momentane Schreibposition anzeigt, nennt man „Cursor“.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1984

Authors and Affiliations

  • Ewald von Puttkamer
    • 1
  • Alfons Rissberger
    • 2
  1. 1.KaiserslauternDeutschland
  2. 2.WormsDeutschland

Personalised recommendations