Advertisement

Beurteilung der konventionellen Diffusionsmodelle

  • Richard Klophaus

Zusammenfassung

In der quantitativ orientierten Diffusionsforschung wird immer stärker darüber nachgedacht, ob nach methodischen Alternativen zu den konventionellen Diffusionsmodellen gesucht werden muß [vgl. z.B. Hamerle (1987), S. 248 f., Silverberg/Dosi/Orsenigo (1988), S. 1032 ff., Mahajan/Muller/Bass (1990), S. 17 ff. und Karshenas/Stoneman (1992), S. 577 f.]. Die Suche nach alternativen Modellierungsansätzen läßt sich mit einer negativen Einschätzung des herkömmlichen Modelltyps begründen. Nachstehend erfolgt eine Beurteilung der konventionellen Diffusionsmodelle unter fünf Aspekten:
  • ▸ Chaospotential,

  • ▸ Ausrichtung auf erfolgreiche Innovationen,

  • ▸ Anwendungsprobleme bei der Diffusionsprognose,

  • ▸ Anwendungsprobleme bei der Diffusionssteuerung,

  • ▸ Fehlen einer mikroökonomischen Fundierung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1995

Authors and Affiliations

  • Richard Klophaus

There are no affiliations available

Personalised recommendations