Advertisement

Zusammenfassung

Gesundheit wird traditionell als die Abwesenheit von Krankheit im Sinne einer Störung biologischer Vorgänge im menschlichen Organismus interpretiert. Diese herkömmliche Vorstellung wird durch sozial- und naturwissenschaftliches Wissen, das vor allem von engagierten Teilöffentlichkeiten aufgenommen und verbreitet wird, zunehmend in Frage gestellt. Die Betonung liegt auf einer integrierten und umfassenden Perspektive menschlicher Lebensführung. Gesundheit gilt in dieser Perspektive als ein Zustand des gesamten körperlichen, seelischen und sozialen Wohlbefindens. Dies entspricht der Sichtweise der Weltgesundheitsorganisation WHO und beeinflußt zwischenzeitlich die Ausgestaltung der Gesundheitspolitik.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 1999

Authors and Affiliations

  • Katja Ahlstich

There are no affiliations available

Personalised recommendations