Advertisement

Grundbau pp 332-363 | Cite as

Verbessern der Eigenschaften des Baugrunds

  • Konrad Simmer

Zusammenfassung

Die Standsicherheit der Bauwerke (Setzung, Grundbruch, Geländebruch, Gleitsicherheit u. ä.) ist abhängig von der Art und der Größe der wirkenden Kräfte und von den bodenphysikalischen Eigenschaften des Bodens. Erfüllen die Eigenschaften des Baugrunds nicht die zu stellenden Anforderungen, so kann eine Verbesserung der Eigenschaften in Erwägung gezogen werden1)2). Ob dies im Einzelfall wirtschaftlich möglich ist, hängt von der Art des Baugrunds, den Möglichkeiten, diesen Baugrund zu verbessern, und der vorgesehenen Belastung ab.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Lackner, E.: Schwierige Gründungen in Verbindung mit Bodenverbesserungen. Z. Der Bauingenieur (1966) H. 9Google Scholar
  2. 2).
    Seegrön, F.-A. u. Laparose, J.: Erfahrungen bei der Erschließung von Wohnbauland, Industrie-und Gewerbeflächen. Z. Straße u. Autobahn (1978) H. 10Google Scholar
  3. 3).
    Drewes, J.: Bodenverdichtungsarbeiten beim Neubau der Mole Norddeich. Z. Baumaschine und -Technik (1959) H. 9Google Scholar
  4. 2).
    Breuer, K. u. Hofmann, O. E.: Tiefenverdichtung von gleichförmigen Sanden mit Tauchrüttlern. Z. Tiefbau (1976) H. 8Google Scholar
  5. 1).
    Nahrgang, E.: Untersuchung des Tragverhaltens von eingerüttelten Schottersäulen an Hand von Modellversuchen. Z. Baumaschine + Bautechnik (1976) H. 8Google Scholar
  6. 2).
    Priebe, H.: Zur Abschätzung des Setzungsverhaltens eines durch Stopfverdichtung verbesserten Baugrundes. Z. Die Bautechnik (1988) H. 1Google Scholar
  7. 3).
    Blümel, W. u. Rizkallah, V.: Erkenntnisse über Setzungsgröße und -verlauf bei einer Baugrundverbesserung durch Stopfverdichtung [54] (1978)Google Scholar
  8. 1).
    Jessberger, H. L.: Die Einpreßmittel für den Baugrund und ihr Verhalten bei Einpressungen. Z. VDI-Zeitschrift (1970) H. 3Google Scholar
  9. 6).
    Gödecke, H.-J.: Der gezielte Einsatz der Dynamischen Konsolidation zur Baugrundverdichtung. Z. Die Bautechnik (1980) H. 4Google Scholar
  10. Kutzner, C.: Baugrundverfestigung durch Injektionen. Z. Straßen und Tiefbau (1969) H. 7 — Kutzner, C. und G. Ruppel: Chemische Bodenverfestigung zur Unterfahrung des Hauptbahnhofs beim U-Bahnbau in Köln. Z. Straße Brücke Tunnel (1970) H. 8Google Scholar
  11. 1).
    Koenen, J. P.: Bemessung chemisch injizierter Verfestigungskörper unter Berücksichtigung rheologischer Materialeigenschaften. [54] (1976)Google Scholar
  12. 2).
    Müller-Kirchenbauer, H.: Spannungsverformungsverhalten silikatinjizierter Böden unter Dauerlast. [54] (1978)Google Scholar
  13. 1).
    Tausch, N. u. Teichert, H.-D.: Injektionen mit Feinstbindemitteln — Zum Eindringverhalten von Suspensionen mit Mikrodur in Lockergestein. 5. Christian-Veder-Kolloquium „Neue Entwicklungen in der Baugrundverbesserung“, 26./27. April 1990, GrazGoogle Scholar
  14. 2).
    N. N.: Vorläufiges Merkblatt für Einpreßarbeiten mit Feinstbindemitteln in Lockergestein. Z. Die Bautechnik (1993) H. 9Google Scholar
  15. 3).
    Fa. Gebhart u. Koenig, Deutsche Schachtbau GmbH, Essen — Ruppel, G.: Ausführung von Injektionen in Lockergesteinen. Bergbauwissenschaften (1970) H. 8Google Scholar
  16. 1).
    Kutzner, C.: Über die mechanischen Eigenschaften der mit Silikat-Gelen injizierten Erdstoffe. Die Bautechnik (1968) H. 3 : Baugrundverfestigung durch Injektionen. Z. Straßen und Tiefbau (1969) H. 7Google Scholar
  17. 2).
    Graefenhan, R.: Neue Methoden für die Verfestigung unterschiedlicher Bodenschichten. Z. Die Bautechnik (1962) H. 6Google Scholar
  18. 3).
    Dempwolff, K. R.: Verpressen mit heißem Bitumen. Z. Bitumen — Teere — Asphalte — Peche und verwandte Stoffe (1969) H. 5Google Scholar
  19. 4).
    Baumann, V. u. Samol, H.: Das Soilcrete-Verfahren in der Baupraxis [54] (1984)Google Scholar
  20. 1).
    Steinfeld, K.: Entwässerung von Feinböden. Z. Die Bautechnik (1951) H. 11Google Scholar
  21. 2).
    Casagrande, L.: Zur Frage der Entwässerung feinkörniger Böden. Z. Deutsche Wasserwirtschaft (1941) H. 11Google Scholar
  22. 1).
    Schaad, W.: Praktische Anwendung der Elektro-Osmose im Gebiete des Grundbaues. Z. Die Bautechnik (1958) H. 6 u. 11Google Scholar
  23. 2).
    Henke, K. F.: Sanierung von Böschungsrutschungen durch Anwendung von Horizontal-Dränagebohrungen und Elektroosmose. Z. Der Bauingenieur (1970) H. 7Google Scholar
  24. 3).
    Veder, C.: Die Bedeutung natürlicher elektrischer Felder für die Elektroosmose und Elektrokataphorese im Grundbau. Z. Der Bauingenieur (1963) H. 10Google Scholar
  25. 4).
    Veder, C.: Stabilisierung von Rutschungen, die durch Elektro-Osmose entstanden sind mittels Aufhebung natürlicher elektrischer Felder. [54] (1964)Google Scholar
  26. 5).
    Ahrens, W.: Konsolidierung eines Schlammbodens für den Rheindeich bei Alsum durch senkrecht eingebrachte Pappdräns. Z. Die Bautechnik (1956) H. 1Google Scholar
  27. 6).
    Bachus, E.: Anwendung von Sanddränagen. Z. Der Bauingenieur (1955) H. 7 ’) Frankipfahl-Baugesellschaft mbH, DüsseldorfGoogle Scholar
  28. 5).
    Sievering, W.: Bodenverbesserung durch Auflast und Vertikaldränage. Z. Geotechnik (1985) H. 3Google Scholar
  29. 1).
    Casagrande, L.: Die elektrische Bodenverfestigung. Z. Die Bautechnik (1939) H. 16Google Scholar
  30. 2).
    Horn, A.: Bodenmechanik und Grundbau. VDI-Zeitschrift (1969) H. 2Google Scholar
  31. 3).
    Schaad, W. und R. Haefeli: Elektrokinetische Erscheinungen und ihre Anwendung in der Bodenmechanik. Schweizer Bauzeitung (1947) H. 16 bis 18Google Scholar
  32. 4).
    s. Fußnote 1, S. 350Google Scholar
  33. 5).
    Horn, A.: Wärmetechnische Verfestigung bindiger Böden, insbesondere von Schluff. Z. Baumaschine und Bautechnik (1964) H. 8Google Scholar
  34. 6).
    Kasperskji, O. A.: Thermische Bodenverfestigung mit Sondergeräten. Kurzfassung der russischen Originalfassung. Z. Baumaschine und Bautechnik (1968) H. 12Google Scholar
  35. 7).
    Horn, A.: Grundlagen thermischer Gründungsverfahren. Z. Baumaschine und Bautechnik (1969) H. 4Google Scholar
  36. 8).
    Lochte, H.-J.: Untersuchungen zur elektrochemischen Injektion in bindigen Lockergesteinen. Z. Die Bautechnik (1976) H. 8/10Google Scholar
  37. 2).
    Ritter, H. J. und Stahff, U.: Langzeitverhalten bindiger Böden nach der Verbesserung und Verfestigung mit Feinkalk. Z. Tiefbau, Ingenieurbau, Straßenbau (1991) H. 5Google Scholar
  38. 3).
    Bürger, W.: Die Bauweise Bodenverfestigung. Entwicklung und Grundsatzfragen. Z. Tiefbau (1974) H. 5Google Scholar
  39. 4).
    Müller, H.: Erdreich als Betonzuschlagstoff. Z. VDI-Nachrichten (1975) Nr. 41Google Scholar
  40. 1).
    Meihorst, W.: Über die Stabilisierung bindiger Böden mit Kalk. Dissertation TH Hannover (1964)Google Scholar
  41. 2).
    Brand, W.: Möglichkeiten und Grenzen der Anwendung von Kalk zur Stabilisierung bindiger Erdstoffe. Z. Der Bauingenieur (1966) H. 3Google Scholar
  42. 3).
    Erprobung der Kalkpfahlmethode zur Verbesserung von weichen und bindigen Untergrundböden und Dämmen. Informationen über Straßenbau-und Straßenverkehrsforschung. Z. Straße und Autobahn (1978) H. 3Google Scholar
  43. 4).
    Brandl, H.: Böschungssicherung und Sanierung von Rutschungen. Z. Straße und Autobahn (1976) H. 5 u. 6Google Scholar
  44. 5).
    Seitz, J. M.: Bodenstabilisierung mit Kalkpfählen. Z. Geotechnik (1979) H. 4Google Scholar
  45. 1).
    Polyfelt: Geotextilien Bemessung und Praxis (1989). Polyfelt GesmbH., A-4021 Linz u. Polyfelt Deutschland GmbH, 42103 WuppertalGoogle Scholar
  46. 2).
    Forschungsgesellschaft für Straßen-und Verkehrswesen, Köln, Arbeitsgruppe „Erdund Grundbau“: Merkblatt für die Anwendung von Geotextilien im Erdbau, Ausgabe 1987Google Scholar
  47. 3).
    Deutsche Gesellschaft für Erd-und Grundbau: 1. Kongreß Kunststoffe in der Geotechnik K-GEO 88 in Hamburg (1988)Google Scholar
  48. 4).
    Deutsche Gesellschaft für Erd-und Grundbau: Anwendung und Prüfung von Kunststoffen im Erd-u. Wasserbau. 2. Auflage 1989Google Scholar
  49. 5).
    Floss, R.: 3. Informations-und Vortragsveranstaltung über „Kunststoffe in der Geotechnik“, München, März 1993. Z. Geotechnik (1993) SonderheftGoogle Scholar
  50. 6).
    Jessberger, H. L.: Empfehlung des Arbeitskreises „Geotechnik der Deponien und Altlasten der Deutschen Gesellschaft für Erd-und Grundbau“. Z. Die Bautechnik (alle Jahrgänge ab 1987) jeweils H. 9Google Scholar

Copyright information

© B. G. Teubner Stuttgart 1994

Authors and Affiliations

  • Konrad Simmer
    • 1
  1. 1.Abteilung KoblenzFachhochschule Rheinland-PfalzDeutschland

Personalised recommendations