Advertisement

Straßen für Fußgänger: Das Beispiel Andreaestraße

  • Ulfert Herlyn
  • Hille von Seggern
  • Claudia Heinzelmann
  • Daniela Karow

Zusammenfassung

Die Andreaestraße ist eine etwa 200m lange Nebenstraße der Fußgängerzone Georgstraße und liegt direkt im Zentrum der Innenstadt Hannover nahe dem zentralen und frequentierten Platz Kröpcke. Sie beginnt als Weiterführung der Herschelstraße an der Kreuzung mit der Kurt-Schumacher­Straße, die direkt zum Hauptbahnhof führt. Auf etwa mittlerer Höhe mündet westlich die Mehlstraße ein und einige Meter weiter südlich wird die Andreaestraße von der Schillerstraße gekreurt. Der Autoverkehr wird über die Schillerstraße in östlicher Richtung zum Hauptbahnhof weitergeleitet, der westliche Abschnitt der Schillerstraße ist, ebenso wie ab hier die Andreaestraße, Fußgängerzone. Am südlichen Ende mündet die Andreaestraße in die Große Packhofstraße, die über die Georgstraße zum Platz Kröpcke führt und in diesem Bereich ebenfalls Fußgängerzone ist (s. Karte 6.1).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Wüstenrot Stiftung, Ludwigsburg und Leske + Budrich, Opladen 2003

Authors and Affiliations

  • Ulfert Herlyn
  • Hille von Seggern
  • Claudia Heinzelmann
  • Daniela Karow

There are no affiliations available

Personalised recommendations