Advertisement

Prinzipien oder Offenheit? — Unsystematische Reflexionen über das Methodologische

  • Wolfgang Frindte
Chapter
  • 52 Downloads

Zusammenfassung

Nehmen wir einmal folgende Wirklichkeit an: Zur Standardliteratur für ein psychologisches Prüfungsfach gehöre an einem unbekannten Institut in einem unbekannten Ort ein Buch, das der Prüfer, der auch der Autor besagten Buches ist, als unumgängliche Pflichtlektüre empfiehlt. Vor allem — so eine weitere Wirklichkeitsannahme — verweist der Prüfer auf acht „methodologisch-wissenschaftliche Grundprinzipien“, deren Beachtung für einen angemessenen Untersuchungsprozeß unabdingbar sei. Bei diesen Prinzipien handele es sich um das Relevanzprinzip, das Reduktionsprinzip, das Minimalitätsprinzip, das Analogieprinzip, das Repräsentanzprinzip, das Uniformitätsprinzip, das Verifikationsprinzip und das Induktionsprinzip.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1998

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Frindte

There are no affiliations available

Personalised recommendations