Advertisement

Konstanz und Wandel der Lebenslage von Frauen zwischen Arbeit und Rente

  • Wolfgang Clemens
Chapter
  • 56 Downloads
Part of the Studien zur Sozialwissenschaft book series (SZS, volume 183)

Zusammenfassung

Mit der vorliegenden Studie sind Lebens- und Arbeitsbedingungen erwerbstätiger Frauen in der Spätphase ihrer Erwerbstätigkeit und im Übergang in den Ruhestand analysiert worden. Die Studie versteht die Lebenslagen der betreffenden Frauen als Formen sozialer Ungleichheit auf dem Hintergrund geschlechtsspezifischer Arbeitsteilung und ihrer Ausprägungen, um dann im lebenszeitlichen und soziohistorischen Zusammenhang die Dynamik dieses Phänomens nachzeichnen zu können. Ausgehend von einem Zusammenhang zwischen Familienstruktur, Qualifikation und Bedingungen eines geschlechtsspezifisch segregierten Arbeitsmarktes, der Ungleichheit im biographischen Kontext erzeugt, werden die Ungleichheitsbedingungen für Frauen und zwischen Gruppen von Frauen über die einzelnen Lebensphasen und Statuspassagen in Hinsicht auf relevante Dimensionen der Lebenslage dargestellt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1997

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Clemens

There are no affiliations available

Personalised recommendations