Advertisement

Die Gleichstellung und einheitliche Benennung der Flöze A, B und Zollverein 1 bis 5 im mittleren Ruhrgebiet im Bereich der Emscher-Mulde

  • Hans Klein
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 755)

Zusammenfassung

Durch die stratigraphische Auswertung von Sporendiagrammen konnte der Nachweis erbracht werden, daß die Flöze a, b und Zollverein I bis V auf den Schachtanlagen Ewald 1/2/5 und General Blumenthal mit den entsprechenden Flözen des Einheitsprofils gleichzustellen sind. Auf der Grube Graf Bismarck I dagegen weichen die zecheneigenen Bezeichnungen der Grenzflöze der Mittleren und Oberen Essener Schichten von der Einheitsbezeichnung ab, bedingt durch die irrtümliche Bezeichnung der Flöze b und Zollverein II, die in Wirklichkeit den Flözen A bzw. Zollverein 1 entsprechen. Weiterhin gaben die sporenstratigraphischen Untersuchungen Aufschlußüber die Lage der Zollvereinflöze 2 und 3 im mittleren Ruhrgebiet. In den Flözfolgen Graf Bismarck I, General Blumenthal und Ewald 1/2/5 stehen Zollverein 2 und 3 als Einzelflöze an, während sie weiter westlich auf der Grube Prosper II zu einem Doppelflöz vereint sind. Die Ergebnisse der sporenstratigraphischen Untersuchung veranschaulicht Abbildung 13.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1959

Authors and Affiliations

  • Hans Klein
    • 1
  1. 1.Hessische Berg- und Hüttenwerke A. G. WetzlarDeutschland

Personalised recommendations