Zusammenfassung

Die Probenahme in den Flözen A, B und Zollverein 1–5 erfolgte auf der Zeche Prosper II, während die mit zecheneigenen Bezeichnungen benannten Flöze dieses Abschnittes im Bereich der Schachtanlagen Graf Bismarck I, Ewald 1/2/5 und General Blumenthal palynologisch bearbeitet wurden. Die geographische Lage der einzelnen Zechen veranschaulicht Abbildung 1.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1959

Authors and Affiliations

  • Hans Klein
    • 1
  1. 1.Hessische Berg- und Hüttenwerke A. G. WetzlarDeutschland

Personalised recommendations