Advertisement

Schall und Ultraschall in der Unterwassernachrichtentechnik

Chapter
  • 11 Downloads
Part of the Arbeitsgemeinschaft für Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen book series (AFLNW, volume 101)

Zusammenfassung

Das große Interesse, daß gegenwärtig von allen großen Nationen der Erforschung des Meeresraumes entgegengebracht wird, läßt es angebracht erscheinen, sich einmal zusammenfassend in einer kurzen Übersicht mit der Frage der Übermittlung von Signalen und Nachrichten in diesem Raum zu befassen und insbesondere im Rahmen unserer heutigen Vortragsfolge mit der Frage, welche Rolle Schall und Ultraschall bei diesem Problem spielen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    C. C. Troebst, Der Griff nach dem Meer, Econ-Verlag, Düsseldorf, 1960.Google Scholar
  2. [2]
    L. E. Kinsler und A. R. Frey, Fundamentals of Acoustics, Wiley u. Sons, New York, 1950, S. 433.Google Scholar
  3. [3]
    E. Ahrens, Horizontal Sounding for Wreck Detection, Intern. Hydrographie Rev. (Nov. 1957), S. 73.Google Scholar
  4. [4]
    H. Hecht, Die elektroakustischen Wandler, Joh. Ambrosius Barth, Leipzig, 1957.Google Scholar
  5. [5]
    E. Ahrens, Mesures bathymetriques en mer, Navigation, Institut Français de Navigation Vo. VII, Nr. 27, 1959, S. 238.Google Scholar
  6. [6]
    D. G. Tucker, Internationale Jahrestagung in Kiel 1960, Ausschuß für Funkortung Düsseldorf. — D. G. Tucker, Journal Brit. J. R. E., Aug. 1958, S. 465.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1961

Authors and Affiliations

  1. 1.KielDeutschland

Personalised recommendations