Advertisement

Einleitung

Chapter
  • 11 Downloads
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 1498)

Zusammenfassung

Magnetische Werkstoffe mit rechteckförmiger Hystereseschleife werden in der Elektrotechnik in steigendem Maße für verschiedene Anwendungszwecke benötigt. Kerne aus metallischen Stoffen, bei denen die Ummagnetisierung wegen der Wirbelströme vergleichsweise langsam verläuft, werden als Magnetverstärker und zu Regelzwecken verwendet. Ferrite mit rechteckförmiger Hystereseschleife gestatten eine wesentlich schnellere Ummagnetisierung. Man verwendet sie in großen Stückzahlen in Nachrichtenspeichern mit kleiner Zugriffszeit. Ein normaler Ringkern ist in der Lage, zwei Informationen zu speichern, indem er jeweils einen der zwei möglichen Remanenzzustände annimmt. Will man mehrere Informationen speichern, so kann man Sonderformen mit zwei oder mehr Bohrungen, wie z. B. den Transfluxor, verwenden. Der Transfluxor ist ein Analogspeicher, der theoretisch unendlich viele Nachrichten speichern kann. Ein weiteres Anwendungsgebiet für Ferritkerne sind Impulszähler und Frequenzteiler.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag, Köln und Opladen 1965

Authors and Affiliations

  1. 1.Rogowski-Institut für ElektrotechnikRhein.-Westf. Techn. Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations