Advertisement

Die Bearbeitung des Holzes

Chapter
  • 30 Downloads

Zusammenfassung

Benutzt wird zu den meisten Arbeiten das billige Kiefernholz, das in allen gangbaren Stärken in den Handel kommt. Für das Praktikum kommen gesägte oder besser bereits gehobelte Bretter in Betracht. Letztere sind etwas teurer, haben aber eine glatte Oberfläche, was die weitere Bearbeitung wesentlich erleichtert. Für manche Arbeiten wird ein härteres Holz verlangt, dann nehmen wir Eichen- oder Buchsbaumholz. Es soll hier eine kurze Beschreibung des anatomischen Baues des Holzstammes so weit gegeben werden, als es für das Verständnis der technischen Eigenschaften des Holzes notwendig ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn, Braunschweig, Germany 1920

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations