Advertisement

Anzeichen der Spannung in den Beziehungen zwischen dem politischen und dem militärischen Bereich

Chapter
  • 28 Downloads

Zusammenfassung

Seit den Anfängen des Sowjetregimes waren die Beziehungen zwischen der politischen Führung und dem Militär von einer Anzahl ursprünglicher Spannungen und Kontroversen gekennzeichnet. Im Grunde sind diese Spannungen dem Prozeß entwachsen, mit dem die Partei versucht hat, die bewaffneten Kräfte in die totalitäre Struktur des Staates zu integrieren und sie daran zu hindern, eine gesonderte Identität zu entwickeln. Die Tatsache, daß das Militär de facto eine Macht zur Ausübung von Zwang hat, die weitergeht als die jedes anderen Elements des sowjetischen Staatsapparates, hat das Interesse der Partei verschärft, es sich als ein ergebenes Instrument der politischen Gewalt zu erhalten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag, Köln und Opladen 1967

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations