Advertisement

Die Problemstellung

  • Carl Schneider

Zusammenfassung

Kennzeichnend für die Wirtschaft von heute und erst recht für die von morgen ist die ständige Zunahme jeglichen Informationsbedarfes, und zwar in allen Bereichen. Das gilt nicht nur für die industriellen Unternehmen, sondern auch für alle Verwaltungen, für den Handel, für Dienstleistungsbetriebe wie Banken, Versicherungen, das Verkehrsgewerbe usw. „Die Information ist das Kainszeichen unserer Epoche. Information ist im heutigen Weltbild allgegenwärtig, und die Informationsdichte ist auch so gewaltig angewachsen, daß sie in den meisten Fällen die Kapazität der potentiellen Interessenten übersteigt.“1)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    W. Linder: Der Schritt ins Computerzeitalter. Buchverlag Neue Zürcher Zeitung, Zürich 1968.Google Scholar
  2. 2).
    K. Steinbuch: Die informierte Gesellschaft. Deutsche Verlagsanstalt, Stuttgart, 1966.Google Scholar
  3. 3).
    H. Anschütz: Kybernetik, Vogel-Verlag Würzburg, 1966. S. 12 „Kybernetik ist die Theorie aller denkmöglichen informationsverarbeitenden Systeme (IVS).“Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1968

Authors and Affiliations

  • Carl Schneider

There are no affiliations available

Personalised recommendations