Advertisement

Einleitung

  • Erich Kosiol
Chapter
  • 24 Downloads

Zusammenfassung

Die Finanzmathematik (politische Arithmetik) ist ein Teilgebiet der angewandten Mathematik Innerhalb der gesamten Wirtschaftsmathematik steht sie zwischen dem Wirtschaftsrechnen oder kaufmännischen Rechnen (kaufmännische Arithmetik) und der Versicherungsmathematik. Während der Kaufmann im allgemeinen mit einfachen Rechenoperationen (Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division, Dreisatz, Kettensatz, Prozent- und Zinsrechnung) auskommt, baut die Finanzmathematik auf der Zinseszins- und Reihenrechnung auf. Darüber hinaus tritt bei der Versicherungsmathematik die Schwierigkeit hinzu, daß sie dem Zufall unterworfene Leistungen miteinbezieht, bei denen über den Zeitpunkt oder das Eintreten überhaupt (z. B. Tod oder Erleben) Unsicherheit besteht. Dagegen rechnet die Finanzmathematik in der Regel mit genau feststehenden Leistungen. Die Wahrscheinlichkeitsrechnung scheidet damit aus.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1959

Authors and Affiliations

  • Erich Kosiol
    • 1
  1. 1.Freien Universität BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations