Advertisement

Äquivalente Umformung von Schaltfunktionen

  • Dieter Bär
Part of the Reihe Automatisierungstechnik book series (RAT, volume 25)

Zusammenfassung

Die einzige bisher verfügbare Methode zur Feststellung der Äquivalenz zweier Schaltfunktionen besteht darin, daß die zugehörigen Schaltsysteme auf ihre Äquivalenz untersucht werden. Dieses Verfahren ist zwar stets anwendbar, erweist sich aber als sehr mühsam und zeitraubend. Insbesondere ist es (vor allem für die Auffindung neuer Äquivalenzen) zu unsystematisch. Diese Methode wird daher nur verwendet, um die wichtigsten elementaren Schaltgleichungen zu bestätigen und anschließend zwei allgemeinere Prinzipien zu erarbeiten, mit deren Hilfe dann aus den elementaren Schaltgleichungen die wichtigsten Umformungsregeln der Schaltalgebra abgeleitet werden können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Science+Business Media New York 1967

Authors and Affiliations

  • Dieter Bär

There are no affiliations available

Personalised recommendations