Advertisement

Zusammenfassung

  • Thomas Latz
Chapter
  • 54 Downloads

Zusammenfassung

Gute Modellformulierungen sind ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Lösung komplexer kombinatorischer Optimierungsprobleme. Nachdem im frühen Stadium der Scheduling-Forschung einige verschiedene mathematische Modellierungen formuliert wurden, hat sich in der jüngsten Zeit die Forschung eher in Richtung neuer Algorithmen bewegt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    vgl. Fisher und Thompson [63], Carlier und Pinson [34].Google Scholar
  2. 2.
    Carlier und Pinson [34, S. 146]Google Scholar
  3. 3.
    vgl. Brucker, Jurisch und Sievers [30, S.116]Google Scholar
  4. 4.
    vgl. S. 67Google Scholar
  5. 5.
    der Umkehrschluß wird im folgenden weggelassen 6 vgl. Carlier und Pinson [34]Google Scholar
  6. 7.
    vgl. Carlier und Pinson [34, S.167] 8 vgl. Carlier [33, S.43]Google Scholar
  7. 9.
    vgl. Carlier und Pinson [36]Google Scholar
  8. 10.
    vgl. Carlier und Pinson [34], [35], [36], Pinson [120], Brucker, Jurisch und Krämer [29], sowie Brucker, Jurisch und Sievers [30]Google Scholar
  9. 11.
    vgl. Paredis und Van Rij [116, S.358]Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1997

Authors and Affiliations

  • Thomas Latz

There are no affiliations available

Personalised recommendations