Advertisement

Zum investiven Charakter von Forschung und Entwicklung

  • Erich Oltmanns
Chapter
  • 13 Downloads

Zusammenfassung

Nachdem auf die Strukturierung von FuE-Aktivitäten eingegangen worden ist, soll in diesen Kapitel zunächst dargestellt werden, welche Ausmaße Forschung und Entwicklung in modernen Volkswirtschaften annehmen kann. Hierzu ist in Kürze auf einige Aspekte der Datenerhebung einzugehen. Anschließend wird ein quantitativer Überblick über die Entwicklung der FuE-Aktivitäten seit Beginn der 60er Jahre gegeben. Der Überblick wird ergänzt um eine Darstellung der heutigen Struktur von Forschung und Entwicklung in der Bundesrepublik Deutschland. Schließlich wird ausführlich auf Forschung und Entwicklung im Unternehmenssektor eingegangen. Im zweiten Teil dieses Kapitels wird untersucht, ob von der Bedeutung und Ausgestaltung von Forschung und Entwicklung auf einen investiven Charakter der FuE-Aufwendungen geschlossen werden kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Siehe Young, A., R and D, 1993, S. 34.Google Scholar
  2. 1.
    Siehe hierzu auch S. 30-32.Google Scholar
  3. 2.
    Mündliche Auskunft von Herrn Heinrich Lützel.Google Scholar
  4. 3.
    issenschaftsstatistik mbH im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft".Google Scholar
  5. 4.
    Z. B. SV-Wissenschaftsstatistik, Forschung, 1991.Google Scholar
  6. 5.
    BMFT, Bundesbericht, 1993. Zeitweilig sind zum „Bundesbericht Forschung" sog. „Faktenberichte" erschienen.Google Scholar
  7. 1.
    Quelle: OECD, BMFT, Bundesbericht, div. Jahrgänge, eigene Berechnungen.Google Scholar
  8. 1.
    Siehe Glismann, H. H./Horn, E.-J./Schrader, K., Wohlfahrtseffekte, 1993, S. 102.Google Scholar
  9. 2.
    Siehe SV-Wissenschaftsstatistik, Forschung, 1991, S. 15.Google Scholar
  10. 1.
    Quelle: OECD, Research, 1967, OECD, Research, 1968 und OECD, Basic, 1991.Google Scholar
  11. 1.
    Siehe Reinhard, M., Vergleich, 1984, S. 37.Google Scholar
  12. 2.
    Siehe S. 16-17.Google Scholar
  13. 1.
    Quelle: BMFT, Bundesbericht, 1993, S. 547-549 und eigene Berechnungen.Google Scholar
  14. 1.
    Quelle: BMFT, Bundesbericht, 1993, S. 548-549 und eigene Berechnungen.Google Scholar
  15. 1.
    Quelle: BMFT, Faktenbericht, 1988, S. 375 und BMFT, Bundesbericht, 1993, S. 578.Google Scholar
  16. 1.
    Quelle: BMFT, Bundesbericht, 1993, S. 580.Google Scholar
  17. 1.
    Quelle: BMFT, Bundesbericht, 1993, S. 580.Google Scholar
  18. 1.
    Quelle: SV-Wissenschaftsstatistik, Forschung, 1991, S. 51 und eigene Berechnungen.Google Scholar
  19. 1.
    Sachverständigenrat, Arbeitsplätze, 1989, S. 113, § 166.Google Scholar
  20. 1.
    Siehe Warschat, J./Wasserloos, R./Kugel, R., Bestandsaufnahme, 1992, S. 19Google Scholar
  21. 2.
    Siehe o. V., Zeitfalle, S. 4.Google Scholar
  22. 3.
    Siehe Warschat, J./Wasserloos, R./Kugel, R., Bestandsaufnahme, 1992, S. 30 - 31.Google Scholar
  23. 1.
    Siehe Meyer, D., Allianz, 1994, S. 15.Google Scholar
  24. 2.
    Siehe o. V., Mikroelektronik, 1992, S. B.Google Scholar
  25. 3.
    Siehe Nahrendorf, R., Beteiligung, 1994, S. 20.Google Scholar
  26. 4.
    Siehe S. 37-39.Google Scholar
  27. 1.
    Siehe Drosdowski, G., Etymologie, 1989, S. 309 - 310.Google Scholar
  28. 2.
    Siehe Drosdowski, G., Etymologie, 1989, S. 326 - 327.Google Scholar
  29. 3.
    Siehe Drosdowski, G., Etymologie, 1989, S. 465.Google Scholar
  30. 1.
    Smith, A., Inquiry, 1979, S. 276 - 375.Google Scholar
  31. 2.
    Hicks, J., Capital, 1965, S. 36.Google Scholar
  32. 3.
    Siehe Smith, A., Wohlstand, 1988, S. 225 - 308.Google Scholar
  33. 1.
    Siehe Hicks, J., Capital, 1965, S. 37.Google Scholar
  34. 2.
    Siehe Haagemann, H., Akkumulation, 1990, S. 155.Google Scholar
  35. 3.
    Smith, A., Wohlstand, 1988, S. 232.Google Scholar
  36. 1.
    Böhm-Bawerk, E. v., Theorie, 1961, S. 26.Google Scholar
  37. 2.
    Siehe Böhm-Bawerk, E. v., Theorie, 1961, S. 24.Google Scholar
  38. 3.
    Siehe Böhm-Bawerk, E. v., Theorie, 1961, S. 25.Google Scholar
  39. 4.
    Böhm-Bawerk, E. v., Theorie, 1961, S. 27.Google Scholar
  40. 1.
    Böhm-Bawerk, E. v., Theorie, 1961, S. 120 - 121.Google Scholar
  41. 2.
    Weber, A., Volkswirtschaftslehre, 1958, S. 191.Google Scholar
  42. 1.
    Weber, A., Volkswirtschaftslehre, 1958, S. 191.Google Scholar
  43. 2.
    Siehe Böhm-Bawerk, E. v., Theorie, 1961, S. 97.Google Scholar
  44. 3.
    Siehe Böhm-Bawerk, E. v., Theorie, 1961, S. 103.Google Scholar
  45. 4.
    Siehe Böhm-Bawerk, E. v., Kapitalstheorie, 1926, S. 168.Google Scholar
  46. 1.
    Weber, A., Volkswirtschaftslehre, 1958, S. 191.Google Scholar
  47. Zu den folgenden Anmerkungen zur Produktionsperiode siehe Horn, G. A., Beschäftigungswirkungen, 1993, S. 45 - 47.Google Scholar
  48. 2.
    Siehe Dorfman, R., Exposition, 1959, S. 154.Google Scholar
  49. 3.
    Siehe Horn, G. A., Beschäftigungswirkungen, 1993, S. 47.Google Scholar
  50. 1.
    Horn, G. A., Beschäftigungswirkungen, 1993, S. 49.Google Scholar
  51. 2.
    Neben Horn, G. A., Beschäftigungswirkungen, 1993 siehe z. B. Goto, A./Suzuki, K., Capital, 1989 oder Meyer-Kramer, F./Wessels, H., Forschung, 1988.Google Scholar
  52. 1.
    Siehe S. 40-43.Google Scholar
  53. 2.
    Pack, L., Investition, 1959.Google Scholar
  54. 3.
    Siehe Pack, L., Investition, 1959, S. 16 - 39.Google Scholar
  55. 1.
    Siehe Priewasser, E., Investitionsentscheidungen, 1971, S. 15 - 16.Google Scholar
  56. 2.
    Pack, L., Investition, 1959, S. 16.Google Scholar
  57. 3.
    LeCoutre, W., Bilanzkunde, 1949, S. 6 - 7.Google Scholar
  58. 4.
    Priewasser, E., Investitionsentscheidungen, 1971, S. 12.Google Scholar
  59. 5.
    Siehe Ruchti, H., Abschreibung, 1953, S. 27.Google Scholar
  60. 6.
    Wöhe, G., Betriebswirtschaftslehre, 1990, S. 751.Google Scholar
  61. 1.
    Schmalenbach, E., Kapital, 1961, S. 85.Google Scholar
  62. 2.
    Siehe Cordes, W., Schmalenbach, 1984, S. 336f.Google Scholar
  63. 3.
    Schmalenbach, E., Kapital, 1961, S. 83.Google Scholar
  64. 4.
    Siehe Schmalenbach, E., Kapital, 1961, S. I.Google Scholar
  65. 5.
    Siehe Schmalenbach, E., Kapital, 1961, S. I - 3.Google Scholar
  66. 1.
    Priewasser, E., Investitionsentscheidungen, 1971, S. 13.Google Scholar
  67. 2.
    Schneider, E., Wirtschaftstheorie., 1961, S. 7 (Hervorhebung im Original).Google Scholar
  68. 3.
    Boulding, K. E., Time, 1936, S. 196. Zitiert nach B. Gas, Wirtschaftlichkeitsrechnung, 1971, S. 5.Google Scholar
  69. 4.
    Ballmann, W., Beitrag zur Klärung des betriebswirtschaftlichen Investitionsbegriffes und zu Entwicklung einer Investitionspolitik der Unternehmung. Diss. Mannheim, 1954, S. 5. Zitiert nach Priewasser, E., Investitionsentscheidungen, 1971, S. 15.Google Scholar
  70. 5.
    Ballmann, W., Beitrag, 1954, S. 9. Zitiert nach Priewasser, E., Investitionsentscheidungen, 1971, S. 15.Google Scholar
  71. 1.
    Priewasser, E., Investitionsentscheidungen, 1971, S. 15 - 16.Google Scholar
  72. 2.
    Ein umfassender Überblick findet sich bei Pack, L., Investition, 1959, S. 87 - 94.Google Scholar
  73. 3.
    Siehe Wöhe, G., Betriebswirtschaftslehre, 1990, S. 767.Google Scholar
  74. 1.
    Siehe Wöhe, G., Betriebswirtschaftslehre, 1990, S. 768.Google Scholar
  75. 2.
    Nicht nur wie in Darst. 3 gesehen, sondern z. B. auch bei Schneider, D., Investition, 1992, S. 10.Google Scholar
  76. 3.
    Schmidt, K-D., Vermögen, 1972, S. 36.Google Scholar
  77. 4.
    Brylewski, W., Vorstellungsinhalte, 1933.Google Scholar
  78. 5.
    Weber, A., Volkswirtschaftslehre, 1958, S. 209.Google Scholar
  79. 1.
    Preiser, E., Kapitalbegriff, 1963, S. 99.Google Scholar
  80. 2.
    Siehe Krüsselberg, H.-G., Vermögenspolitik, 1988 S. 301.Google Scholar
  81. 3.
    In der Literatur wird insbesondere Erich Preiser als Befürworter dieser strikten Unterscheidung zitiert. Siehe Preiser, E., Kapitalbegriff, 1963.Google Scholar
  82. 1.
    Entnommen aus Brümmerhoff, D., Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung, 1991, S. 101.Google Scholar
  83. 1.
    Meinhold, H., Investitionen, 1956, S. 333 - 334.Google Scholar
  84. 2.
    Mändle, E., Volkswirtschaftslehre, 1974, S. 132. (Im Original mit Hervorhebungen)Google Scholar
  85. 1.
    Statistisches Bundesamt, Gesamtrechnungen, 1989, S. 72.Google Scholar
  86. 2.
    Siehe Meinhold, H., Investitionen, 1956, S. 334.Google Scholar
  87. 1.
    Schmidt, K. - D., Investitionen, 1988, S. 6.Google Scholar
  88. 2.
    Schmidt, K. - D., Investitionen, 1988, S. 17.Google Scholar
  89. 3.
    Siehe S. 42.Google Scholar
  90. 4.
    Siehe Kunz, D., Wirtschaftsstatistik, 1987, S. 37.Google Scholar
  91. 1.
    Siehe Schmidt, K.- D., Investitionen, 1988, S. 32.Google Scholar
  92. 2.
    Siehe Nahrendorf, R., Hitachi, 1994, S. 14.Google Scholar
  93. 3.
    Siehe Nahrendorf R., Biotechnologie, 1994, S. 15.Google Scholar
  94. 4.
    Siehe BMFT, Bundesbericht, 1993, S. 67.Google Scholar
  95. 5.
    Siehe SV-Wissenschaftsstatistik, Kurzfassung, 1991.Google Scholar
  96. 6.
    Siehe Schmidt, K.- D., Investitionen, 1988, S. 33.Google Scholar
  97. 7.
    Siehe SV-Wissenschaftsstatistik, Kurzfassung, 1991.Google Scholar
  98. 1.
    Siehe Wichmann, S., Forschung, 1993, S. 30.Google Scholar
  99. 2.
    Siehe Sachverständigenrat, Arbeitsplätze, 1989, S. 175.Google Scholar
  100. 3.
    Siehe Walter, H., Bedeutung, 1976, S. 29 - 30.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1995

Authors and Affiliations

  • Erich Oltmanns

There are no affiliations available

Personalised recommendations