Advertisement

Gesamtaufbau moderner Entgeltmethoden

  • Jens M. Lang

Zusammenfassung

In den vorherigen Kapiteln wurden verschiedene Ausprägungen der Arbeitsorganisation, Verfahren der Arbeitsbewertung und die Verwendung leistungsbezogener Meßgrößen diskutiert. Für die Gestaltung leistungsbezogener Entgeltmethoden sind vor allem die Bestimmungsfaktoren des variablen, leistungsorientierten Anteils am Gesamtentgelt maßgeblich.513 Der Schwerpunkt der nachfolgenden Ausführungen liegt auf der Diskussion verschiedener leistungsorientierter Entgeltmethoden. Es werden Entgeltmethoden vorgestellt, welche als Alternativen zu den bestehenden und in Tarifverträgen festgeschriebenen, herkömmlichen Entgeltmethoden (Akkordlohn, Prämienlohn, Leistungsbeurteilung) anzusehen sind. Speziell wird auf Qualifkations- bzw. Flexibilitätslöhne, kennzahlenorientierte Verfahren (Gainsharing- und Bonussysteme, Produktivitäts- und Wertschöpfungsbeteiligungen) und auf Zielvereinbarungsentgelte / Pensumlöhne eingegangen. Schließlich erfolgt ein Vergleich dieser Entgeltmethoden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 513.
    Vgl. zu den Bestimmungsfaktoren Kapitel 2.5.Google Scholar
  2. 514.
    Vgl. Schneider, H.: Was ist Qualifikation?, in: io Management Zeitschrift, 63.Jg. (1994), Nr. 3, S. 70.Google Scholar
  3. 515.
    Vgl. Greife, Wolfgang, a.a.O., S. 35ff.Google Scholar
  4. 516.
    Vgl. von Eckardstein, Dudo u.a. (1988), a.a.O., S. 2.517 Vgl. von Eckardstein, Dudo (1991), S. 217.Google Scholar
  5. 517.
    Vgl. Drumm, Hans Jürgen (1989), a.a.O., S. 329.Google Scholar
  6. 518.
    Merit Factors(engl.) sind Merkmale der LeistungsbeurteilungGoogle Scholar
  7. 519.
    Vgl. Frei, Felix. u.a., a.a.O., S. 360.Google Scholar
  8. 520.
    Vgl. von Eckardstein, Dudo u.a. (1988), a.a.O., S. 20 sowie Oechsler, Walter A: Vom Lohnempfinger zum Vergütungsgestalter - Entgeltfindung im Wandel, in: Personal, 48.Jg. (1996), Nr. 3, S. 127.Google Scholar
  9. 521.
    Merit Factors" (engl.) sind Merkmale der Leistungsbeurteilung.Google Scholar
  10. 522.
    Vgl. ebenda, S. 17.Google Scholar
  11. 523.
    Vgl. Kapitel 2.5.Google Scholar
  12. 524.
    Lohn-und Gehaltsrahmentarifvertrag I für die Beschäftigten der Metallindustrie Nordwürttemberg/Nordbaden mit Stand vom Juni 1992.Google Scholar
  13. 525.
    Vgl. Verband der Metallindustrie Baden Württemberg e. V. (Hrsg.): Erläuterungen zum Lohn-und Gehaltsrahmentarifvertrag I für die Beschäftigten der Metallindustrie Nordwürttemberg/Nordbaden, Stuttgart (Januar) 1990, S. 15f.Google Scholar
  14. 526.
    Tondorf, Karin (1995b), a.a.O., S. 190.Google Scholar
  15. 527.
    Drumm, Hans Jürgen: Paradigma der Neuen Dezentralisation, in: Die Betriebswirtschaft, 56.Jg. (1996), Nr. 1, S. 17.Google Scholar
  16. 528.
    Vgl. ebenda, S. 17.Google Scholar
  17. 529.
    Frei, Felix, u.a., a.a.O., S. 362.Google Scholar
  18. 530.
    von Eckardstein, Dudo (1991), a.a.O., S. 231.Google Scholar
  19. 531.
    Gaugler, Eduard/Wiltz, Stefan: Personalwesen im Vergleich: The Price Waterhouse Cranfield Project on International Human Resource Management - Ergebnisbereicht 1992 -, Mannheim 1993, S. 14.Google Scholar
  20. 532.
    Vgl. Weber, Wolfgang/Kabst, Rüdiger: Personalwesen im europäischen Vergleich - Ergebnisbericht 1995, Paderborn 1996, S. 32ff.Google Scholar
  21. 533.
    Vgl. Göltenboth, Heinz: Neue Entgeltsysteme in veränderten Unternehmensstrukturen, in: REFA-Nachrichten, 48. Jg. (1995), Heft 5, S. 28f.Google Scholar
  22. 534.
    Gebbert, Christa: Gruppenarbeit und Leistungsentlohnung in der Bekleidungsindustrie, in: Binkelmann, Peter, u.a., a.a.O., S. 353.Google Scholar
  23. 535.
    Vgl. von Eckardstein, Dudo u.a (1988), a.a.O., S. 81.Google Scholar
  24. 536.
    Vgl. die Arbeitsorganisationstypen A und B von Abbildung 10.Google Scholar
  25. 537.
    Ebenso wirken sog. „Lohnsichenmgssysteme". Vgl. Coester, Michael: Rechtliche Rahmenbedingungen der Gestaltung von Entgeltsystemen, in: Scham, Gunther: Handbuch Anreizsysteme in Wirtschaft und Verwaltung, Stuttgart 1991, S. 308.Google Scholar
  26. 538.
    Graham-Moore, Brian: Review of the Literature, in: Graham-Moore, Brian/Ross, Timothy L.: Gainsharing: Plans for improving performance, Washington 1991, S. 20.Google Scholar
  27. 539.
    Henderson, Richard I.: Compensation Management, Englewood Cliffs (New Jersey) 1989, S. 346.Google Scholar
  28. 540.
    Vg1. ebenda, S. 346f.Google Scholar
  29. 541.
    Vgl. Kapitel 2.5.2.1 bis 2.5.2.3.Google Scholar
  30. 542.
    Sie verwendet vorwiegende teilleistungsbezogene Zeitarten. Vgl. dazu Kapitel 4.2.1.2.Google Scholar
  31. 543.
    Vgl. Lieb, Manfred: Die Mitbestimmung beim Prämienlohn, in: Zeitschrift für Arbeitsrecht, 19.Jg. (1988), Nr. 4, S. 430ff.Google Scholar
  32. 544.
    Vgl beispielsweise die mit Zustimmung der Tarifparteien bei der Mercedes-Benz AG getroffene Vereinbarungen über geänderte Datenermittlungsmethoden zum Zwecke der Leistungsvergütung. Vgl. die Fallstudie Mercedes-Benz AG.Google Scholar
  33. 545.
    Vgl. Hromadka, Wolfgang/Maschmann, Frank/Wanner, Franz: Der Tarifwechsel: Tarifvertrag und Arbeitsvertrag bei Änderung von Verbandsmitgleidschan, Betriebszweck und Betriebsinhaber, München 1996, S. 165.Google Scholar
  34. 546.
    Vgl. O'Dell, Carla S.: Gainsharing: Involvement, Incentives, and Productivity, New York 1981, S. 26.Google Scholar
  35. 547.
    Graham-Moore, Brian/Ross, Timothy L.: Understanding Gainsharing, in: Graham-Moore, Brian/Ross, Timothy L.: Gainsharing: Plans for improving performance, Washington 1991, S. 3Google Scholar
  36. 548.
    Frost, Carl F./Wakeley, John H./Rub, Robert, A.: The Scanlon Plan for Organization Develop-ment: Identity, Partizipation, and Equity, Michigan State University 1974, S. 5.Google Scholar
  37. 549.
    Vgl. Henderson, Richard I., a.a.O., S. 348f.Google Scholar
  38. 550.
    Vgl. Müller, Katrin: Einfifhrung eines Qualitätszirkels: Konzept, Durchfiihrung, Erfahrungen, Köln 1987, S. 7.Google Scholar
  39. 551.
    Frost, Carl F./Wakeley, John H./Ruh, Robert, A., a.a.O., S. 78.Google Scholar
  40. 552.
    Vgl. Hill, Roy: Working on the Scanlon Plan, in: International Management, ohne Jg. (1974), Nr. 10, S. 39.Google Scholar
  41. 553.
    Vgl. Lawler, Edward E.: Strategic Pay: Aligning Organizational Strategies and Pay Systems, San Francisco 1990, S. 112.Google Scholar
  42. 554.
    Vgl. Frost, Carl F./Wakeley, John H./Ruh, Robert, A, a.a.O., S. 102EGoogle Scholar
  43. 555.
    Vgl. O'Dell, Clara S., a.a.O., S. 34f.Google Scholar
  44. 556.
    Lawler, Edward E. (1990), a.a.O., S. 129.Google Scholar
  45. 557.
    Vgl. Kapitel 2.5.2.2.Google Scholar
  46. 558.
    Henderson, Richard I., a.a.O., S. 363.Google Scholar
  47. 559.
    Fein, Mitchell: Financial Motivation, in: Salvendy, Gavriel: Handbook of Industrial Engineering, New York 1982, P. 2. 3. 12.Google Scholar
  48. 560.
    Vgl. Drumm, Hans Jürgen (1989), a.a.O., S. 329.Google Scholar
  49. 561.
    Vgl. ODell, Carla S., a.a.O., S. 39f.Google Scholar
  50. 562.
    Vgl. Fein, Mitchell: IMPROSHARE: A Technique for Sharing Productivity Gains with Employees, in: Rock, Milton L./Berger, Lance A.: The Compensation Handbook: A state-of-the-Art guide to compensation strategy and design, New York 1991, S. 158.Google Scholar
  51. 563.
    G6ltenboth, Heinz, a.a.O., S. 28.Google Scholar
  52. 564.
    Fein, Mitchell, a.a.O., (1991), S. 160.Google Scholar
  53. 565.
    O'Dell, Clara S., a.a.O., S. 43.Google Scholar
  54. 566.
    Fein, Mitchell (1982), a.a.O., P. 2. 3. 14.Google Scholar
  55. 567.
    Vgl. Institut für angewandte Arbeitswissenschaft (1995), a.a.O., S. 60.Google Scholar
  56. 568.
    Vgl. Institut für angewandte Arbeitswissenschaft (Hrsg.): Zeitgemäße Entgeltformen. Grundlagen - Rahmenbedingungen - Beispiele, Köln 1996, S. 86ff.Google Scholar
  57. 569.
    "Entlohnungsexperimente" werden die in Anlehung an Gainsharing-Systeme vorgestellten Ver- fahren bei dem Unternehmen John Deere (Mannheim) genannt. Vgl. Siegel, Konrad, a.a.O., S. 46ff.Google Scholar
  58. 570Fein, Mitchell (1982), a.a.O., S. 2. 3. 14.Google Scholar
  59. 571.
    ebenda, S. 116 und 5.122.Google Scholar
  60. 572.
    Vgl. Kapitel 5.2 der Arbeit.Google Scholar
  61. 573.
    Vgl. Schettgen, Peter, a.a.O., S. 211.Google Scholar
  62. 574.
    Vgl. vor allem Abbildung 34.Google Scholar
  63. 575.
    Vgl. Abbildung 33.Google Scholar
  64. 576.
    So entspricht die „Summe aller Fertigungsstunden" des Siemens-Beispiels TP und der „Verhältniswert" der Referenzproduktivität RP (vgl. Abbildung 34).Google Scholar
  65. 577.
    Vgl. Hatcher, Larry/Ross, Timothy L.: From individual incentives to an organization-wide gainsharing plan: Effekts on teamwork and product quality, in: Journal of Organizational Behaviour, 12 Jg. (1991), S. 181.Google Scholar
  66. 578.
    Vgl. Cooper, Christine L./Dyck, Bruno/Frohlich, Norman: Improving the effectiveness of gainsharing: The role of fairness and partizipation, in: Administrative Science Quarterly, 37 Jg. (1992), Nr. 3, S. 472.Google Scholar
  67. 579.
    Vgl. Collins, Denis: Death of a Gainsharing Plan: Power Politics and Participatory Management, in: Organizational Dynamics, 24.Jg. (1995), Nr. 1, S. 32f.Google Scholar
  68. 580.
    Vgl. Cooper, Christine L./Dyck, Bruno/Frohlich, Norman, a.a.O., S. 487ff.Google Scholar
  69. 581.
    Bullock, R.J./Tubbs, Mark E.: A Case Meta-Analysis of Gainsharing Plans as Organization Development Interventions, in: Journal of Applied Behavioral Science, 26.Jg. (1990), Nr. 3, S. 401.Google Scholar
  70. 582.
    Vgl. Bowie-McCoy, Susan/Wendt, Ann C./Chope, Roger: Gainsharing in Public Accounting: Working smarter not harder, in: Industrial Relations, Jg. 31 (1992), Nr. 1, S. 444.Google Scholar
  71. 583.
    Vgl. Schuster, Michael: The Scanlon Plan: A Longitudinal Analysis, in: Journal of Applied Behavioral Science, Jg. 20 (1984), Nr. I, S. 35.Google Scholar
  72. 584.
    Vgl.die Internet-Seite von Bovino-Consulting, die auf 10%-20%-ige Steigerungsraten hinweist. Vgl. hup://www.bovinoconsulting.com/trends.htm („Industry Trends") vom 20. 09. 1996.Google Scholar
  73. 585.
    Vgl. Bullock, R J./Lawler, Edward E.: Gainsharing: A few Questions, and Fewer Answers, in: Human Resource Management, Jg. 23 (1984), S. 23ff.Google Scholar
  74. 586.
    Vgl. Imbermann, Woodruff: Gainsharing: A Lemon or Lemonade ?, in: Business Horizons, Jg. 39 (1996), Nr. 1, S. 38.Google Scholar
  75. 587.
    Vgl. o. V.: Crain's Chicago Business, April 21/May 5, 1994, S. 1.Google Scholar
  76. 588.
    Vgl. Lawler, Edward E./Mohrman Susan A./Ledford, Gerald E.: Creating High Performance Organizations: Practices and Results of employee involvement and Total Quality Management in Fortune 1000 companies, San Francisco 1995, S. 19.Google Scholar
  77. 589.
    ebenda; S. 61ff.Google Scholar
  78. 590.
    Lawler, Edward E. (1990) a.a.0., S. 112.Google Scholar
  79. 591.
    Vgl. Locke, E.A./Latham, G.P.: Goal Setting: A motivational technique that works!, New Jersey 1984, S. S. lfi.Google Scholar
  80. 592.
    Vgl. Staehle, Wolfgang H., a.a.O., S. 217.Google Scholar
  81. 593.
    Vgl. Latham, Gary P./Locke, Edwin A.: Zielsetzung als Führungsaufgabe, in: Kieser, Alfred: HandwÖrterbuch der Führung, Stuttgart 1995, Sp. 2222.594 von Rosenstiel, Lutz/Molt, Werner/Rüttinger, Bruno, a.a.O., S. 235.Google Scholar
  82. 595.
    Cowling, Alan/James, Philip: The Essence of Personnel Management and Industrial Relations, New York u.a. 1994, S. 56.Google Scholar
  83. 596.
    Locke, E. A./ Latham, C.P., a.a.O., S. 114.Google Scholar
  84. 597.
    ebenda, S. 116 und 5.122.Google Scholar
  85. 598.
    Cowling, Alan/James, Philip, a.a.O., S. 59.Google Scholar
  86. 599.
    Vgl. Campbell, Donald J./Furrer, David M.: Goal Setting and Competition as Determinants of Task Performance, in: Journal of Organizational Behaviour, Vol. 16 (1995), Nr. 4, S. 379.Google Scholar
  87. 600.
    Kaplan, Robert S./Norton, David P.: The Balanced Scorecard: Translating strategy into action, Boston 1996, S. 10.Google Scholar
  88. 601.
    Vgl. Rau, Renate: Team-vs. Einzelarbeit: Handlungssicherheit in Abhängigkeit von der Arbeits- form, in: Zeitschuift für Arbeits-und Organisationspsychologie, 38.Jg. (1994), Nr. 2, S. 62ff.Google Scholar
  89. 602.
    Vgl. Drucker, Peter F.: The Practice of Management, New York 1954, S. 121ff.Google Scholar
  90. 603.
    Mali, Paul: MBO updated - A handbook of practices and techniques for management by objectives, New York 1986, S. 115.Google Scholar
  91. 604.
    Vgl. Breisig, Thomas: Führungsmodelle und Führungsgrundsätze - verändertes unternehmerisches Selbstverständnis oder Instrument der Rationalisierung?: Eine kritische Einschätzung der kooperativen Führung, Spardorf 1987, S. 144.Google Scholar
  92. 605.
    Vgl. Staehle Wolfgang H., a.a.O., S. 787.Google Scholar
  93. 606.
    Vgl. Becker, Klaus/Engländer, Walter: Zielvereinbarungen - Ein Weg zu motivierten Mitarbeitern, in: angewandte Arbetiswissenschaft, Sept. (1994), Nr. 141, S. 33f.Google Scholar
  94. 607.
    Krieg, Hans-Jürgen/Drebes, Jürgen: Führen durch Ziele - Besondere Umsetzungsaspekte der Leistungsvereinbarungen, in: Personalfiihrong, 29.Jg. (1996), Nr. 1, S. 56.Google Scholar
  95. 608.
    Vgl. Gouillart, Francis J./Kelly, James N., a.a.O., S. 30f.Google Scholar
  96. 609.
    Kaplan, Robert S./Norton, David P.: The Balanced Scorecard: Translating strategy into action, Boston 1996, S. 10.Google Scholar
  97. 610.
    meint sind die vier Sichten: Finanzielle Sicht, Kundensicht, operative und prozeßorientierte Sicht sowie die Sicht des Lernens und der Innovation. Vgl. ebenda, S. 108.Google Scholar
  98. 611.
    Vgl. ebenda, S. 127.Google Scholar
  99. 612.
    Vgl. Hronec, Steven M.: Vital Signs: Indikatoren für die Optimierung der Leistungsfähigkeit Ihres Unternehmens, Stuttgart 1996, S. 153.Google Scholar
  100. 613.
    Vgl. Gouillart, Francis J./Kelly, James N., a.a.O., S. 130.Google Scholar
  101. 614.
    Vgl. Institut für angewandte Arbeitswissenschaft (1994b), S. 31.Google Scholar
  102. 615.
    Ebenda, Seite 123.Google Scholar
  103. 616.
    Vgl. Bokranz, Rainer (1991b), S. 356.Google Scholar
  104. 617.
    Drumm, Hans Jürgen (1989), a.a.O., S. 327.Google Scholar
  105. 618.
    Vgl. Maier, Walter, a.a.O., S. 1, 3 und 9 ff.Google Scholar
  106. 619.
    Schmidt, Gerhard: Pensumlohn in den Vereinigten Staaten von Amerika, in: Leistung und Lohn, Nr. 28, Juli 1970, S. 7 ff.Google Scholar
  107. 620.
    Vgl. Institut für angewandte Arbeitswissenschaft (1994b), a.a.O., S. B.Google Scholar
  108. 621.
    Vgl. REFA Verband für Arbeitsstudium und Betriebsorganisation (Hrsg.): Den Erfolg vereinbaren - Führen mit Zielvereinbarungen, München 1995, S. 6.Google Scholar
  109. 622.
    Vgl. Reichel, Falk-Gerald/Cmiel: Hans-Georg: Ermittlung leistungsabhängiger Entgeltbestandteile auf der Grundlage von Zielvereinbarungen in der Metall-und Elektroindustrie, in: angewandte Arbeitswissenschaft, Sept (1994) Nr. 141, S. 16ff.Google Scholar
  110. 623.
    Vgl. das Fallbeispiel Mannesmann Demag, Zweibrücken.Google Scholar
  111. 624.
    Vgl. Konradt, Udo/Schlee, Ulrich: Offenlegung von Unternehmenszielen in teilautonomen Arbeitsgruppen, in: angewandte Arbeitswissenschaft, Sept. (1994), Nr. 141, S. 3.Google Scholar
  112. 625.
    Dazu gehörenbeispeilsweise die Unternehmen Schenk (Darmstadt) und Ymos (Idar-Oberstein). Vgl. Hirsch-Kreinsen, Hartmut: Restrukturierung von Unternehmen - Ziele, Formen und Probleme dezentraler Organisationen, in: Lutz, Burkart/Hartmann, Matthias/Hirsch-Kreinsen, Hartmut (1996), a.a.O., S. 213.Google Scholar
  113. 626.
    Die Verkürzung der Stillstandszeiten von 35% auf 30% fiihrt beispielsweise zu einer Prämienzahlung von 15%. Vgl. Institut für angewandte Arbeitswissenschaft (Hrsg.): Zeitgemäße Entgeltformen: Grundlagen - Rahmenbedingungen - Beispiele, Kbin 1996, S. 132ff.Google Scholar
  114. 627.
    Vgl. Kapitel 4.2.1.2. 629 Vgl. Kapitel 4.2.1.3. 629 Vgl. Institut für angewandte Arbeitswissenschaft (1996b), S. 172.Google Scholar

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 1998

Authors and Affiliations

  • Jens M. Lang

There are no affiliations available

Personalised recommendations