Advertisement

Kennzahlen und Meßgrößen moderner Entgeltmethoden

  • Jens M. Lang

Zusammenfassung

Es erfolgt nun eine Beschreibung der maßgeblichen Parameter moderner Entgeltsysteme. Diese sind:
  1. 1.

    die Arbeitsbewertung (Eingruppierung und Einstufung)285 sowie

     
  2. 2.

    die Leistungsbewertung (Kennzahlen, Meßgrößen, Einfluß- bzw. Bezugsgrößen),286

     
welche jeweils hinsichtlich ihrer Funktionsfähigkeit unter Anreizgesichtspunkten bei geänderter Arbeitsorganisation geprüft werden. Zunächst stehen die Möglichkeiten und Grenzen der Arbeitsbewertung als Instrument differenzierender Vergütung im Vordergrund. Daraufhin werden leistungsbezogene Kennzahlen untersucht, wobei ihre unterschiedlichen Ausprägungen später zur Modellierung von modernen Entgeltmethoden verwendet werden sollen. Es ist zu zeigen, daß die herkömmlichen Lohn- und Gehaltssysteme auf wenige Kennzahlen zurückgreifen, obwohl weitaus mehr und unterschiedliche Meßgrößen zur Verfügung stehen. Die zu beantwortende Fragestellung lautet: Welche betrieblichen Informationen können als Kennzahlen zur Verwendung innerhalb leistungsorientierter Entgeltsysteme herangezogen werden und welchen Anforderungen müssen sie genügen? Zunächst jedoch zur Arbeitsbewertung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 285.
    Vgl. Franke, Dietmar, a.a.O., S. 8f.Google Scholar
  2. 286.
    Vgl. ebenda, S. 27ffGoogle Scholar
  3. 287.
    Genen, Elmar: Entlohnung durch Arbeitsbewertung - Grundlagen, Methoden und Konsequenzen bei technischem Fortschritt, in: WiSt, 14.Jg. (1985), Heft 10, S. 497.Google Scholar
  4. 288.
    Dazu gehören beispielsweise: Können, Spezialkenntnisse, Ausbildung, Verantwortung, Kreativi- tät, Belastungen, Fachwissen, Umgebungseinflüsse, Aufinerksamkeit, Erfahrung, Geschicklichkeit, Selbständigkeit und viele mehr.Google Scholar
  5. 289.
    Die drei Stufen sind 1.) Arbeitsbeschreibung 2.) Anforderungsanalyse und 3.) Quantifizierung der Anforderungen. Vgl. REFA - Verband für Arbeitsstudien und Betriebsorganisation e.V.(199 la), S. 17.Google Scholar
  6. 290.
    Vgl. Lücke, Wolfgang: Arbeitsleistung und Arbeitsentlohnung, Wiesbaden 1988, S. 65ff. sowie Oechsler, Walter A.: Personal und Arbeit, München; Wien 1992, S. 231ff.Google Scholar
  7. 291.
    Vgl. Abbildung 11.Google Scholar
  8. 292.
    Vgl. Verband der Metallindustrie Baden-Württemberg e. V.: Erläuterungen zum Lohn-und Gehaltsrahmentarifvertrag I für die Beschäftigten der Metallindustrie Nordwürttemberg ,Nordbaden, Stuttgart o.J., S. 11ff.Google Scholar
  9. 293.
    Vgl. Franke, Dietmar: Lohn-und Gehaltsgerechtigkeit durch Relationale Arbeitsbewertung, Neuwied 1995, S. 11ff.Google Scholar
  10. 294.
    Vgl. REFA Verband für Arbeitsstudien und Betriebsorganisation e. V.: Methodenlehre der Betriebsorganisation - Entgeltdifferenzierung, München 1991, S. 20ff.Google Scholar
  11. 295.
    Vgl. Franke, Dietmar, a.a.O., S. 8f.Google Scholar
  12. 296.
    Vgl. ebenda, S. 27ffGoogle Scholar
  13. 297.
    Genen, Elmar: Entlohnung durch Arbeitsbewertung - Grundlagen, Methoden und Konsequenzen bei technischem Fortschritt, in: WiSt, 14.Jg. (1985), Heft 10, S. 497.Google Scholar
  14. 298.
    Vgl. Ridder, Hans-Gerd (1982), a.a.O., S. 47.Google Scholar
  15. 299.
    Vgl. Funk, Wilfried: Personalwirtschaftliche Implikationen neuer Produktionstechnologien - Wirkungen einer computergestützten bzw. computerintegrierten Produktion auf Arbeitsstrukturen, Qualifizierung und Arbeitsbewertung, in: Journal für Betriebswirtschaft, 43. Jg. (1993), Nr. 3-4, S. 165.Google Scholar
  16. 300.
    Vgl. Konradt, Udo ,Zimolong, Bernhard: Arbeitstätigkeiten, Qualifikationsformen und Organisationsformen an CNC-gesteuerten Werkzeugmaschinen und Bearbeitungszentren, in: Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, 47 Jg. (1993), Nr. 2, S. 71ff.Google Scholar
  17. 301.
    Vgl. Förster, Gottlieb ,Hausmann, Peter: Der Bundesentgelttarifvertrag der chemischen Indstrie - Geschichte, Erfahrung und Perspektiven, in: WSI-Mitteilungen, 46.Jg. (1993), Nr. 12, S. 782 sowie Weyel, Volker: Der Bundesentgelttarifvertrag fir die chemische Industrie, in: Leistung und Lohn, Nr. 201 ,202 ,203, Juni (1988), S. 3ff.Google Scholar
  18. 302.
    Bispinck, Reinhard: Tarifliche Lohn-und Gehaltsstrukturen in Industrie, Dienstleistungen und Verwaltung, in: WSI -Mitteilungen, 46. Jg. (1993), Nr. 12, S. 763ff.Google Scholar
  19. 303.
    Vgl. Wagner, Hilde: Entgelt 2000: Vergütungssysteme der Zukunft, in: Hromadka, Wolfgang (Hrsg.): Die Mitarbeitervergütung - Entgeltsysteme der Zukunft, Stuttgart 1995, S. 109ffGoogle Scholar
  20. 304.
    Vgl. Meine, Hartmut ,Wagner, Hilde: Einheitlicher Arbeitnehmerstatus und gemeinsame Entgelttarifverträge für Arbeiter und Angestellte, in: WSI-Mitteilungen, 46. Jg. (1993), Nr. 12, S. 753ff.Google Scholar
  21. 305.
    Vgl. Wilfen, Peter: Entgelt 2000: Vergütungssysteme der Zukunft, in: Hromadka, Wolfgang (Hrsg.): Die Mitarbeitervergütung - Entgeltsysteme der Zukunft, Stuttgart 1995, S. 119ff.Google Scholar
  22. 306.
    Vgl. Ridder, Hans-Gerd: Arbeitsbewertung als Methode der Personalforschung, in: Becker, Fred G.,Martin, Albert (Hrsg.), a.a.O., S. 185.Google Scholar
  23. 307.
    Kammer, Wilhelm: Gehört der Bereichsbewertung die Zukunft ?, in: Leistung und Lohn, Juli (1989), Nr. 213,214, 215, S. 17.Google Scholar
  24. 308.
    Nienhiiser, Werner, a.a.O., S. 260.Google Scholar
  25. 309.
    Vgl. die Vorschläge zur Anforderungsermittlung des Metallarbeitgeberverbandes Pfalzmetall im Anhang der ArbeitGoogle Scholar
  26. 310.
    Unveröffentlichtes Arbeitspapier zur „Anforderungsermittlung in Rheinland-Pfalz“ des Arbeitgeberverbandes Pfalzmetall (1994), S. 1.Google Scholar
  27. 312.
    Vgl. Oechsler, Walter A.,Strohmeier, Stefan: EDV-gestützte Arbeitsbewertung - Eine Analyse, Bamberger Betriebwirtschaftliche Beiträge, Bamberg 1995, S. 15f.Google Scholar
  28. 313.
    Diese sind in jüngsten BAG-Urteilen auch immer wieder bekräftigt worden. Vgl. für viele: Weintraut, Michael: Mitbestimmung des Betriebsrats bei Eingruppierungen, in: Arbeit und Arbeitsrecht, 49.Jg. (1994), Nr. 5, S. 158.Google Scholar
  29. 314.
    Vgl. Fallstudie Laeis Bucher.Google Scholar
  30. 315.
    Mittlerweile wurde die „IBM Deutschland Produktion GmbH“ an die Firma Mayer and Cie., Albstadt verkauft. Vgl. o.V.: IBM baut in Deutschland weiter Stellen ab, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 236 vom 11.10.1995, S. 25 sowie o.V.: IBM bestätigt Pläne über Personalabbau, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 280 vom 01.12.1995, S. 22.Google Scholar
  31. 316.
    Vgl. IBM Deutschland Informationssysteme GmbH ( Hrsg. ): Entgeltrahmentarifvertrag zwischen der IBM Deutschland Informationssysteme GmbH und der Deutschen Angestellten Gewerkschaft (1995).Google Scholar
  32. 317.
    Vgl. Dentz, Werner: Unveröffentlichtes Manuskript zur Veranstaltung „Neue Ansätze der Entgeltfindung unter Berücksichtigung der Mitbestimmung“ vom Sommersemester 1995 an der Universität Trier.Google Scholar
  33. 320.
    Vgl. zur Betriebsvereinbarung auch die Beschreibung der Fallstudie im Anhang. 319 Vgl. interne Unterlagen der SIP - Elektronische Systeme GmbH, Sindelfingen.Google Scholar
  34. 321.
    Vgl. dazu die noch 1992 von der IG Metall formulierten Forderungen: IG Metall Bezirksleitungen Dortmund und Wuppertal: IGM - Vorschlag für ein gemaiensames Entgeltrahmenabkommen (ERA), Metallverarbeitende Industrie, Bergisch Gladbach 1992.Google Scholar
  35. 321.
    Vgl. Brinkman, Amd ,Skrotzki, Rainer, a.a.O., S. 195.Google Scholar
  36. 322.
    Vgl. Oechsler, Walter A. ,Strohmeier, Stefan, a.a.O., S. 4ff.Google Scholar
  37. 323.
    Vgl. die Untersuchungen des Instituts für angewandte Arbeitswissenschaft von Kurth, Renate: Die Auswirkungen technischer Änderungen auf die Arbeit, in: angewandte Arbeitwissenschaft, Nr. 105 (1985), S. 24ff. sowie Ohl, Bernhard: Veränderte Anforderungen durch neue Technik, in: an-gewandte Arbeitswissenschaft, Nr. 109 (1986), S. 21fGoogle Scholar
  38. 324.
    Vgl. Landau, Kurt: Zur Veränderung der Arbeitsanforderungen durch neue Technikgeneration, in: REFA-Nachrichten, 39.Jg. (1986), Nr. 3, S. 18ff.Google Scholar
  39. 325.
    Vgl. Ohl, Bernhard, a.a.O., S. 23.Google Scholar
  40. 326.
    Vgl. Wirtschaftsvereinigung Stahl: Einheitliche Systeme der Arbeitsbewertung für Arbeiter und Angestellte, o.Ortsangabe 1995.Google Scholar
  41. 327.
    Vgl. Fachausschuß 4,87 „Entgeltdifferenzierung (Arbeitsgemeinschaft engere Mitarbeiter der Arbeitsdirektoren Stahl)“: Einheitliche Entgeltdifferenzierung für gewerbliche und angestellte Arbeitnehmer - Modell für die Stahlindustrie, Mühlheim 1995.Google Scholar
  42. 328.
    Vgl. Hans Böckler Stiftung und Ruhr-Universität-Bochum (Institut für Arbeitswissenschaft): Neue Ansätze zur Entgeltdifferenzienmg in der Stahlindustrie, Bochum 1994.329 Vgl. Narjes, Wolfgang: Grundzüge eines Modells zur Gnmdentgeltdifferenzierung, in: Hans Böckler Stiftung und Ruhr-Universität-Bochum (Institut für Arbeitswissenschaft): Neue Ansätze zur Entgeltdifferenzierung in der Stahlindustrie, Bochum 1994, S. 33.Google Scholar
  43. 330.
    Allenfalls werden dort Erschwemiszulagen vergütet, die jedoch keinen Einfluß auf die Arbeitsbewertung haben.Google Scholar
  44. 331.
    Gemeint sind eine Abnahme der Bedeutung von „Muskelmäßiger Belastung“ und „Umgebungseinflüsse"; eine Zunahme der Bedeutung von „Kenntnissen“ und „Verantwortung“ sowie indifferente Aussagen zu „Geschicklichkeit“ und „Geistiger Belastung".Google Scholar
  45. 332.
    Vgl. Ridder, Hans-Gerd: Analytische Arbeitsbewertung: Zur Kontinuität von Ritualen, in: Zeitschrift für Personalforschung, 4.Jg. (1990), Nr. 2, S. 179ff.Google Scholar
  46. 333.
    Vgl. Abbildung 15.Google Scholar
  47. 334.
    Vgl. Jochmann-Döll, Andrea: Interne Lohngerechtigkeit durch gleichen Lohn für gleichwertige Arbeit, in: Schanz, Günther, a.a.O. (1991), S. 277ff.; Jochmann-Döll, Andrea ,Wächter, Hartmut: Arbeitsbewertung und Lohndiskriminierung: Was kann man aus der Diskussion um ‚Comparable Worth‘ in den USA lernen?, in: Personal, 41.Jg. (1989), Nr. 5, S. 182ff. sowie Krell, Gertraude: Entgeltdiskriminierung durch Arbeitsbewertung und Eingruppierung, in: Zeitschrift für Personalforschung, 4.Jg. (1990), Nr. 2, S. 197ff.Google Scholar
  48. 335.
    Vgl. Knebel, Heinz ,Zander, Ernst, a.a.O., S. 146.Google Scholar
  49. 336.
    Vgl. Ridder, Hans-Gerd (1993), a.a.O., S. 186.Google Scholar
  50. 337.
    ebenda, S. 190.Google Scholar
  51. 338.
    Vgl. Schettgen, Peter, a.a.O., S. 136f.Google Scholar
  52. 399.
    Vgl. ebenda, S. 137.Google Scholar
  53. 340.
    Vgl. Schmeer, Bert: Neue Trends bei Vergütungssystemen, in: Personalführung, 29.Jg. (1996), Nr. 9, S. 790.Google Scholar
  54. 341.
    Vgl. Hörsch, Marianne: Durch innovative Vergütungssysteme zum Markterfolg, in: AGP - Arbeitsgemeinschaft Partnerschaft in der Wirtschaft E.V. (Hrsg.): Mitarbeiter mobilisieren durch untemehmerische Entlohnung - Dokumentation der Tagung der AGP in Köln vom 24. September 1996, Kassel 1996, S. 790ff.Google Scholar
  55. 342.
    Vgl. für viele Cisek, Günter: Gestaltungsmöglichkeiten variabler Vergütung, in: Personal, 46.Jg. (1994), Nr. 9, S. 413ff.343 Vgl. von Eckardstein, Dudo: Grundfragen der Entwicklung von Entlohnungssystemen in der industriellen Fertigung, in: Weber, Wolfgang (1993), a.a.O., S. 183.Google Scholar
  56. 344.
    Vgl. Schulte, Ansgar: Weniger Aufwand bei der Datenermittlung! - Überlegungen zu einem neuen Denkansatz, in: angewandte Arbeitswissenschaft, Juni (1994), Nr. 140, S. 1ff.Google Scholar
  57. 345.
    von Eckardstein, Dudo (1993), a.a.O., S. 184.Google Scholar
  58. 346.
    Reichwald, Ralf ,Koller, Hans, a.a.O., S. 272.Google Scholar
  59. 347.
    Vgl. Tondorf, Karin (1996), a.a.O., S. 33. sowie Institut für angewandte Arbeitswissenschaft e. V. (1995), a.a.O., S. 31f.Google Scholar
  60. 348.
    Vgl. Kaps, A. ,Husmann, U.: Kennzahlen als Steuerungs-und Führungsinstrument, in: angewandte Arbeitswissenschaft, Nr. 144 (1995), Heft Juni, S. 29ff.Google Scholar
  61. 349.
    Vgl. die Angaben innerhalb der Ellipse von Abbildung 16.Google Scholar
  62. 350.
    Vgl. Simon, Armin: Datenennittlung bei zeitgemäßen Formen der Arbeitsorganisation - Entscheidungsvorbereitung, in: Institut für angewandte Arbeitswissenschaft (Hrsg.): Lean Production II: Erfahrungen und Erfolge in der Metall-und Elektroindustrie, Köln 1994, S. 232.Google Scholar
  63. 351.
    Schudlich, Edwin (1990), a.a.O., S. 207.Google Scholar
  64. 352.
    Vgl. ebenda, S. 207.Google Scholar
  65. 353.
    Bühner, Rolf: Mitarbeiter mit Kennzahlen führen: Der Quantensprung zu mehr Leistung, Landsberg,Lech 1996, S. 22.Google Scholar
  66. 354.
    Vgl. Bühner, Rolf: Mitarbeiter mit Kennzahlen führen, in: Harvard Business Manager, 17.Jg. (1995), Nr. 3, S. 63.Google Scholar
  67. 355.
    Bühner, Rolf (1996), a.a.O., S. 34.Google Scholar
  68. 356.
    Vgl. Frieling, Eckkhart: Führen mit Kennzahlen, in: Institut für angewandte Arbeitswissenschaft (Hrsg.): Lean Production II: Erfahrungen und Erfolge in der Metall-und Elektroindustrie, S. 122.Google Scholar
  69. 357.
    Vgl. die Beispiele innerhalb der ellipsenartigen Fläche der nachfolgenden Abbildung.16.358 Vgl. Petersen, Thomas, a.a.O., S. 240ff. Damit wird die Frage aufgeworfen, ob es sinnvoll erscheint, zu Formen der Ergebniskontrolle (Ersparnisprämien, Zeitakkord, kostenorientierte Zielvereinbanmgen etc.) weiterhin Verhaltenkontrollen in Form von Leistungsbeurteilungen einzufilhren (beachte die damit verbundenen Kosten und Erwartungen der Mitarbeiter und Führungskräfte).Google Scholar
  70. 359.
    Vgl. von Rosenstiel, Lutz ,Molt, Walter ,Rüttinger, Bruno, a.a.O., S. 212.Google Scholar
  71. 360.
    Vgl. Eyer, Eckhard: Anforderungs-und leistungsgerechte Entlohnung in teilautonomen Arbeitsgruppen, in: angewandte Arbeitswissenschaft, Nr. 135, März 1993, S. 5ff. sowie Kanuner, Wilhelm, a.a.O., S. 16.Google Scholar
  72. 361.
    Vgl. Eyer, Eckhard (1993), a.a.O., S. 6f.Google Scholar
  73. 362.
    Vgl. als Überblick Becker, Fred G. (1992), S. 1ff. sowie Tischer, Jutta: Personalbeurteilung als Führungsinstrument - betriebspersonalökonomische Möglichkeiten und Grenzen einer Integration, München 1994, S. 20ff.Google Scholar
  74. 363.
    Vgl. Klischan, Thomas M.: Leistungsbeurteilung und Leistungszulagen in den Tarifverträgen der Metallindustrie der Bundesrepublik Deutschland, Heidelberg 1987, S. 27ff.Google Scholar
  75. 364.
    Vgl. Becker, Fred G. (1992), a.a.O., S. 229ff.Google Scholar
  76. 363.
    Vgl. Zander, Ernst ,Knebel, Heinz, a.a.O., S. 24Google Scholar
  77. 366.
    Vgl. ebenda, S. 48ff.Google Scholar
  78. 367.
    Vgl. Breisig, Thomas (1989), a.a.O., S. 87ff.Google Scholar
  79. 368.
    Vgl. ebenda, S. 93.Google Scholar
  80. 363.
    Vgl. Zander, Ernst ,Knebel, Heinz, a.a.O., S. 48Google Scholar
  81. 370.
    Vgl. Müller, Uwe Renald: Schlanke Führungsorganisationen. Die neuen Aufgaben des mittleren Managements, Planegg 1995, S. 12Google Scholar
  82. 371.
    Zu nennen sind Beispiele der Unternehmen Siemens und Hella, vgl. Institut für angewandte Arbeitswissenschaft (1994b), a.a.O., S. 50ff. und S. 64ff.Google Scholar
  83. 372.
    Vgl. Breisig, Thomas (1989), a.a.O., S. 172.Google Scholar
  84. 373.
    Vgl. Gläckler, Jürgen: Bonus-Entlohnung - ein betriebliches Entlohnungsmodell im Produktionsbereich, in: angewandte Arbeitswissenschaft, Juni (1995), Nr. 143, S. 19.Google Scholar
  85. 374.
    Vgl. unveröffentlichte Unterlagen des Workshop Leistungsbeurteilung der Fa. Laeis Bucher GmbH, Trier.Google Scholar
  86. 375.
    Vgl. Becker, Klaus,Engländer, Walter (1994a), S. 25f.Google Scholar
  87. 316.
    Vgi. Glöckler, Jürgen, a.a.O., S. 19.Google Scholar
  88. 377.
    Vgl. Breisig, Thomas (1989), a.a.O., S. 115f.Google Scholar
  89. 378.
    Vgl. Becker, Klaus ,Engländer, Walter (1994a), a.a.O., S. 23ff.Google Scholar
  90. 379.
    Vgl. Mungenast, Matthias, a.a.O., S. 100ff.Google Scholar
  91. 380.
    Vgl. Gerpott, Torsten J.. Training von Beurteilem zur Verbesserung von Leistungsbeurteilungsprozessen, in: Zeitschrift fir Arbeits-und Organisationspsychologie, 29.Jg. (1985), Nr. 3, S. 126.Google Scholar
  92. 381.
    Vgl. Neuberger, Oswald: Rituelle (Selbst-)Täuschung. Kritik der irrationalen Praxis der Personalbeurteilung, in: Die Betriebswirtschaft, 40.Jg. (1980), Nr. 1, S. 27ff. sowie Breisig, Thomas (1989), a.a.O., S. 166.Google Scholar
  93. 382.
    Vgl. Becker, Fred G. (1992), a.a.O., S. 317.Google Scholar
  94. 383.
    Bartölke, Maus: Probleme und offene Fragen der Leistungsbeurteilung, in: Zeitschrift fir Betriebswirtschaft, 42.Jg. (1972), Nr. 9, S. 629ff.Google Scholar
  95. 384.
    Grassi, Gerhard: Personalbeurteilung - Die Anerkennung ist wichtiger als perfekte Systeme, in: Personal, 48.Jg. (1996), Nr. 12, S. 652ff.Google Scholar
  96. 385.
    Vgl. Ia7ear, Edward P.: Personnel Economics, Cambridge; London 1995, S. 13ff.Google Scholar
  97. 386.
    Vgl. „Industrial Engineering“ in: Gabler-Wirtscharts-Lexikon, Wiesbaden 1984, S. 2125.387 Vgl. REFA-Verband fir Arbeitsstudien und Betriebsorganisation (Hrsg.): Methodenlehre des Arbeitsstudiums, Teil 2: Datenermittlung, München 1992, S. 41.Google Scholar
  98. 387.
    Grassi, Gerhard: Personalbeurteilung - Die Anerkennung ist wichtiger als perfekte Systeme, in: Personal, 48.Jg. (1996), Nr. 12, S. 652ff.Google Scholar
  99. 388.
    Vgl. REFA Verband fur Arbeitsstudien und Betriebsorganisation (Hrsg.): REFA-Grundausbildung im Arbeitsstudium: Teil 2 Datenermittlung (Lehrunterlage), Darmstadt 1992, Nr. 5,1. 11, S. 33.Google Scholar
  100. 389.
    Der Problemkreis der Leistungsgradbeurteilung soll an dieser Stelle nicht weiter vertieft werde. Vgl. Simon, Armin: Wahl des geeigneten Datenermittlungsverfahrens - Nutzwertanalytische Betrachtungsweise, in: angewandte Arbeitswissenschaft, Nr. 137, Sept. 1993, S. 39 sowie REFA - Verband fir Arbeitsstudien und Betriebsorganisation (1992a), a.a.O., S. 61f und S. 125ff.Google Scholar
  101. 390.
    Vgl. John, Bernd: Handbuch der Planzeiten-Praxis, München; Wien 1987, S. 15ff.Google Scholar
  102. 391.
    Vgl. Simon, Armin (1994), a.a.O., S. 235f. sowie REFA - Verband für Arbeitsstudien und Betriebsorganisation (1992a), a.a.O., S. 12.Google Scholar
  103. 392.
    Simons, Bernard: Das Multimoment-Zeitmessverfahren: Grundlagen und Anwendung, Köln 1987, S. 27ff.Google Scholar
  104. 393.
    Vgl. Schulte, Ansgar, a.a.O., S. 6.Google Scholar
  105. 394.
    Vgl. Hartz, Peter: Das atmende Unternehmen: Jeder Arbeitsplatz hat einen Kunden, Frankfurt; New York 1996, S. 10.Google Scholar
  106. 395.
    Vgl. REFA - Verband fier Arbeitsstudien und Betriebsorganisation (Hrsg.): Betriebliche Statistik, München 1993, S. 77ff.Google Scholar
  107. 396.
    Vgl. o.V.: Moderne Zeitwirtschaft in der Praxis, in: REFA-Nachrichten, 48.Jg. (1995), Nr. 1, S. 5ff.Google Scholar
  108. 397.
    Vgl. Lang, Klaus ,Meine, Hartmut ,Obl, Kay, a.a.O., S. 331.Google Scholar
  109. 398.
    Vgl. Simon, Armin: Einführung einer rechnergestützten Zeitermittlung und Zeitverarbeitung, in: angewandte Arbeitswissenschaft, Nr. 130 (1991), S. 1ff. sowie Schmid-Schönberg, Volker: Vorgabezeitermittlung bei großer Teilevielfalt und hoher Stückzahl, in: REFA-Nachrichten, 47.Jg. (1994), Nr. 3, S. 15f.Google Scholar
  110. 399.
    Vgl. Lang, Klaus ,Meine, Hartmut ,Obl, Kay, a.a.O., S. 330ff.Google Scholar
  111. 400.
    Vgl. REFA - Verband fir Arbeitsstudien und Betriebsorppnication (1993b), a.a.O., S. 60.Google Scholar
  112. 401.
    Schulte, Ansgar, a.a.O., S. 54°2 Lang, Jens M.: Deregulierung des Tarifrechts zur Beschäftigungssicherung, in: Orientierungen zur Wirtscharts-und Gesellscharts, April (1996), Nr. 67, S. 64.Google Scholar
  113. 403.
    Vgl. Klaus, Heinz,Olbrich, Ralf: Gestaltungsansätze fier die Zeitwirtschaft, in: Fortschrittliche Betriebsführung und Industrial Engineering, 42.Jg. (1993), Nr. 6, S. 309.Google Scholar
  114. 404.
    Vgl. Schulte, Ansgar, a.a.O., S. 17.Google Scholar
  115. 405.
    Vgl. Harsch, Walter: Das Vereinbaren von Leistungsstandards - Anwendungsbeispiel einer neuen Zeitwirtschaft in der Mercedes-Benz AG, in: REFA-Verband für Arbeitsstudien und Betriebsorganisation (Hrsg.): Den Erfolg vereinbaren: Führen mit Zielvereinbarungen, München,Wien, 1995, S. 375f, S. 383.Google Scholar
  116. 406.
    Neue Vereinbarungen zur Datenermittlung und die Reorganisation der Zeitwirtschaft im Hause 40 der Mercedes-Benz AG werden in der „Fallstudie Mercedes-Benz“ erläutert.Google Scholar
  117. 407.
    Vgl. Institut für angewandte Arbeitswissenschaft (Hrsg.): Mehrstellenarbeit in der Metall-und Elektroindustrie: Erfahrungen aus der Praxis, Köln 1996, S. 57.Google Scholar
  118. 408.
    Vgl. Trognitz, V.: Aktive Einbeziehung der gewerblichen Arbeitnehmer in die Datenermittlung, in: angewandte Arbeitswissenschaft, Nr. 144 (1995), Heft Juni, S. 47ff.Google Scholar
  119. 409.
    Vgl. o. V.: Moderne Zeitwirtschaft in der Praxis, a.a.O., S. 5.Google Scholar
  120. 410.
    Vgl. Dohse Knuth ,Jürgens, Ulrich ,Matsch, Thomas: Fertigungsnahe Selbstregulierung oder zentrale Kontrolle - Konzernstrategien im Restrukturierungsprozeß der Automobilindustrie, in: Naschold, Frieder: (Hrsg.): Arbeit und Politik, Frankfurt New York 1985, S. S. 49ff..Google Scholar
  121. 411.
    Vgl. Schienstock, Gerd,Flecker, Jörg,Rainer, Gregor: Kontrolle, Konsens und Ideologie, in: Matsch, Thomas, Seltz, Rüdiger (Hrsg.): Die neuen Produktionskonzepte auf dem Prüfstand - Beitrage zur Entwicklung der Industriearbeit, Berlin 1987, S. 317.Google Scholar
  122. 412.
    Schnúerl, Klaus (1995b), a.a.O., S. 290.Google Scholar
  123. 413.
    Vgl. Manske, Fred, a.a.O., S. 162.Google Scholar
  124. 414.
    Vgl. Schmierl, Klaus (1995b), a.a.O., S. 290.Google Scholar
  125. 415.
    Vgl. Wiendahl, Hans-Peter: Überwachung von Durchlaufzeiten, Beständen, Leistung und Termintreue, in: Arbeitsvorbereitung, 21.Jg. (1984), Nr. 1, S. 4f.416 Vgl. Scholz, Rainer , Vrohlings, Altyin: Prozeß-Leistungs-Transparenz, in: Gaitanides, Michael ,Scholz, Rainer ,Vrohlings, Alwin ,Raster, Max: Prozeßmanagement: Konzepte, Umsetzungen und Erfahrungen des Reengineering, München Wien 1994, S. 61 und S. 68.Google Scholar
  126. 417.
    Vgl. ebenda, S. 63.Google Scholar
  127. 418.
    Vgl. Hamprecht, Markus: Grundlagen eines betrieblichen Zeitmanagements, in: Zeitschrift fir Planung, Band 6 (1995), Heft 2, S. 113.Google Scholar
  128. 419.
    Vgl. REFA - Verband für Arbeitsstudien und Betriebsorganisation e.V. (Hrsg.): Methodenlehre der Betriebsorganisation: Arbeitsgestaltung in der Produktion, Munchen 1991, S. 52.Google Scholar
  129. 420.
    Vgl. REFA - Verband für Arbeitsstudien und Betriebsorganisation e.V. (Hrsg.): Methodenlehre der Betriebsorganisation: Planung und Steuerung: Teil 3, München 1991, S. 19ff.Google Scholar
  130. 421.
    Die Sunune aus Durchfuhrungs-und Zwischenzeiten wird auch planmäßige Durchlaufzeit (tos) genannt.Google Scholar
  131. 422.
    Vgl. REFA - Verband fir Arbeitsstudien und Betriebsorganisation e.V. (1991e), a.a.O., S. 17ff. und S. 25.Google Scholar
  132. 423.
    Vgl. REFA - Verband fir Arbeitsstudien und Betriebsorganisation e.V. (199 lb), a.a.O., S. 78.Google Scholar
  133. 424.
    Vgl. Gaitanides, Michael,Raster, Max,Rießelmann, Dirk: Die Synthese von Prozeßmanagement und Kundenmanagement, in: Gaitanides, Michael,Scholz, Rainer,Vrohlings, Alwin,Raster, Max, a.a.O., S. 213.Google Scholar
  134. 425.
    Hamprecht, Markus, a.a.O., S. 116.Google Scholar
  135. 426.
    vgl. ebenda, S. 1201.Google Scholar
  136. 427.
    Vgl. Scheel, Joachim: Arbeitsplanung und Vorgabezeitermittlung im Dialog, in: Arbeitsvorbereitung, 20.Jg. (1983), Nr. 3, S. 79ff.Google Scholar
  137. 428.
    Vgl. Hamprecht, Markus, a.a.O., S. 114, 116.Google Scholar
  138. 429.
    Vgl. REFA - Verband für Arbeitsstudien und Betriebsorganisation (1992a), a.a.O., S. 85.Google Scholar
  139. 430.
    Dies wurde exemplarisch am Beispiel der Durchlanfi4-it gezeigt.Google Scholar
  140. 431.
    Schildknecht, Rolf: Total Quality Management: Konzeption und State of the Art, Frankfurt; Main New York 1992, S. 22. Ebenso verhält es sich mit computerunterstützten Qualitätsmanagementsystemen: Vgl. Dillinger, Anton: Computer Aided Quality Assurance (CAQ), in: Costen, Hans (Hrsg.): Handbuch Produktionsmanagement: Strategie - Führung - Technologie - Schnittstellen, Wiesbaden 1994, S. 1000.Google Scholar
  141. 432.
    Vgl. Schildknecht, Rolf, a.a.O., S. 24f.Google Scholar
  142. 433.
    Vgl. Wimmer, F.: Das Qualitätsurteil des Konsumenten, Bern; Frankfurt 1975, S. 15ff.Google Scholar
  143. 434.
    Vgl. Garvin, D.A.: What does Product Quality really mean?, in: Sloan Management Review, Vol. 26 (1984), Nr. 1, S. 25ff.Google Scholar
  144. 435.
    Vgl Zink, Klaus J.: TQM als integratives Managementkonzept, Munchen; Wien 1995; sowie ders.: Total Quality Management: Das Europäische Modell, in: Personalfiihnmg, 29. Jg. (1996), Nr. 1, S. 8.Google Scholar
  145. 436.
    Vgl. Kaminske, Gerd F.,Malorny, Christian: Total Quality Management - Führen und Organisieren benötigt eine ganzheitliche, qualitätsorientierte Perspektive, in: Costen, Hans (Hrsg.): Handbuch Produktionsmanagement: Strategie - Führung - Technologie - Schnittstellen, Wiesbaden 1994, S. 976.Google Scholar
  146. 437.
    Vgl. Rinne, Horst,Mittag, Hans-Joachim: Statistische Methoden der Qualitätssicherung, Munchen Wien 1991, S. 16 sowie „Qualitätskontrolle", in: Gabler-Wirtschafls-Lexikon, Wiesbaden 1984, S. 912.Google Scholar
  147. 438.
    Vgl. Franke, Heinrich: Probleme des Qualitätsmanagements bei Zulieferungen, in: Costen, Hans (Hrsg.): Handbuch Produktionsmanagement: Strategie - Führung - Technologie - Schnittstellen, Wiesbaden 1994, S. 985.Google Scholar
  148. 439.
    Vgl. Schildknecht, Rolf, a.a.O., S. 39f.Google Scholar
  149. 440.
    Vgl. Rinne, Horst,Mittag, Hans-Joachim, a.a.O., S. 17, S. 304.Google Scholar
  150. 441.
    Vgl. ebenda, S. 305, 331.Google Scholar
  151. 442.
    Maßberg, Wolfgang,Koczy, Andreas: Statistische ProzeBregelung in der Kleinserienfertigung, in: Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb, 91.Jg. (1996), Nr. 1, 2, S. 53.Google Scholar
  152. 443.
    Vgl Institut für angewandte Arbeitswissenschaft (1989), a.a.O., S. 272 und S. 286.Google Scholar
  153. 444.
    Vgl. ebenda, S. 140.Google Scholar
  154. 445.
    Vgl. „Nacharbeit", in: REFA - Verband für Arbeitsstudien und Betriebsorganisation (Hrsg.): Lexikon der Betriebsorganisation, Munchen 1993, S. 127.Google Scholar
  155. 446.
    Vgl. Institut fir angewandte Arbeitswissenschaft (1989), a.a.O., S. 272f.Google Scholar
  156. 447.
    Vgl. Baien, Friedrich, a.a.O., S. 267, S. 270.Google Scholar
  157. 448.
    Vgl. ebenda, S. 270.Google Scholar
  158. Imai, Masaaki, a.a.O., S. 21ff.Google Scholar
  159. 450.
    Vgl. Roerkohl, Alfons: Kaizen und Innovation, in: Dreesmann, Helmut ,Kraemer-Fieger, Sabine: Moving: Neue Managementkonzepte zur Organisation des Wandels, Wiesbaden 1994, S. 168ff.Google Scholar
  160. 457.
    Vgl. Jaeger, Hans Georg, a.a.O., S. 20ff.Google Scholar
  161. 458.
    Vgl. Offert, Klaus: Kostenrechnung, Ludwigshafen 1994, S. 190.Google Scholar
  162. 459.
    Vgl. Werner, Joachim: Die kurzfristige Erfolgsrechnung als Steuerungsinstrument in divisional organisierten Unternehmen, Frankfurt am Main 1995, S. 90ftGoogle Scholar
  163. 460.
    Vgl. Wagenhofer, Alfred: Verrechnungspreise zur Verhaltenssteuerung in dezentralisierten Unternehmen, in: Kostenrechnungspraxis, 39.Jg. (1995), Nr. 5, S. 269.Google Scholar
  164. 461.
    Vgl. Mdnnel, Wolfgang: Kostenrechnung als Instrument der Verhaltenssteuerung, in: Kostenrechnungspraxis, 39.Jg. (1995), Nr. 5, S. 245.Google Scholar
  165. 462.
    Pfeiffer, Wemer,Weiss, Enno: Lean Management: Grundlagen der Führung und Organisation industrieller Unternehmen, Berlin 1992, S. 204.Google Scholar
  166. 463.
    Vgl. von Eiff, Wilfried: Cost-Center-Management. Controlling von Leistungs-, Informations-und Entscheidungsprozessen nach dem Cost-Center-Prinzip, in: Schulte, Christof (Hrsg.): Effektives Kostenmanagement: Methoden un Implementierung, Stuttgart 1992, S. 32.Google Scholar
  167. 464.
    Vgl. Schmalenbach, Eugen: Pretiale Wirtschaftslenkung, Band 1: Die optimale Geltungszahl, Bremen u.a., S. 28ff.Google Scholar
  168. 465.
    Vgl. Wagenhofer, Alfred, a.a.O., S. 269.Google Scholar
  169. 466.
    Vgl. ebenda, S. 269.Google Scholar
  170. 467.
    Vgl. Ziegenbein, Klaus, a.a.O., S. 82.Google Scholar
  171. 468.
    von Eiff, Wilfried, a.a.O., S. 38.Google Scholar
  172. 469.
    Vgl. ebenda, S. 39ff.Google Scholar
  173. 470.
    Vgl. Hoitsch, Hans-Jörg: Kosten-und Erlösrechnung: Eine controllingorientierte Einfiihrung, Berlin u.a. 1995, S. 329.Google Scholar
  174. 471.
    Vgl. von Eiff, Wilfried, a.a.O., S. 60.Google Scholar
  175. 472.
    Vgl. Reichmann, Thomas: Controlling mit Kennzahlen und Managementberichten, München 1995, S. 408ff.Google Scholar
  176. 473.
    Vgl. Seidenschwarz, Werner: Target Costing: Schnittstellenbewältigung mit Zielkosten, in: Horvath, Péter (Hrsg.): Synergien durch Schnittstellen-Controlling, Stuttgart 1991, S. 198.Google Scholar
  177. 474.
    Vgl. Pfeiffer, Werner ,Weiss, Enno (1992), a.a.O., S.214.Google Scholar
  178. 475.
    Vgl. Gleich, Ronald: Target Costing für die montierende Industrie, München 1996, S. 197.Google Scholar
  179. 476.
    Vgl. ebenda, S. 224Google Scholar
  180. 477.
    Vgl. die Arbeitsorganisationstypen A und B von Abbildung 9.Google Scholar
  181. 478.
    Vgl. Berens, Wolfgang,Hoffjahn, Andreas,Kopplin, Wolfgang,Zahn, Wolfgang: Das Management von Gemeinkosten im Target Costing-Prozeß am Beispiel eines Automobilzulieferers, in: Kostenrechnungspraxis, 39.4. (1995), Nr. 5, S. 261.Google Scholar
  182. 479.
    Der hier verwendete Begriff der „Werkskosten“ gibt Hinweise auf die werksbezogene Aufbereitung der Kosten. Im betriebswirtschaftlichen Schrifttum wird üblicherweise die Bezeichnung,Selbstkosten“ verwendet. Vgl.Abbildung 22.Google Scholar
  183. 480.
    Vgl. Berens, Wolfgang ,Hofïjahn, Andreas, Kopplin, Wolfgang ,Zahn, Wolfgang, a.a.O., S. 262.Google Scholar
  184. 481.
    Vgl. die Beipielrechnung in Anlehnung an das Target Costing im Anhang.Google Scholar
  185. 482.
    Vgl. Frech, Joachim: Target Costing, in: REFA-Nachrichten, 48.Jg. (1995), Nr. 1, S. 16f. (S. 1618 )Google Scholar
  186. 483.
    Vgl. Fallstudie Siemens, Karlsruhe.Google Scholar
  187. 484.
    Vgl. Fallstudie Laeis Bucher, Trier.Google Scholar
  188. 485.
    Vgl. Bechtold, Hartmut: Schnittstellenprobleme zwischen Controlling und Betriebsrat: Der Wirtschaftsausschuß, in: Horvath, Péter (Hrsg.): Synergien durch Schnittstellen-Controlling, Stuttgart 1991, S. 275ff.Google Scholar
  189. 486.
    Vgl. Reichmann, Thomas, a.a.O., S. 429ff.Google Scholar
  190. 487.
    Vgl. Bäurle, Rolf,Schulte, Christof: Effektives Kostenmanagement: Anforderungen und neue Ansätze, in: Schulte, Christof, a.a.O., S. 19.Google Scholar
  191. 488.
    Vgl. Mayer, Reinhold: Die Prozeßkostenrechnung als Instrument des Schnittstellenmanagements, in: Horvath, Péter (Hrsg.): Synergien durch Schnittstellen-Controlling, Stuttgart 1991, S. 213.Google Scholar
  192. 489.
    Vgl. Franz, Klaus-Peter: Die Prozeßkostenrechnung im Vergleich mit der Grenzplankostenrechnung-und Deckungsbeitragsrechnung, in: Horvath, Péter (Hrsg.): Strategieunterstützung durch das Controlling: Revolution im Rechnungswesen?, Stuttgart 1990, S. 197.Google Scholar
  193. 490.
    ebenda, S. 198.Google Scholar
  194. 491.
    Vgl. Meinikat, Lutz: Prozeßkonforme Kostenrechnung in der Papierindustrie, in: Kostenrechnungspraxis, 40.Jg. (1996), Nr. 3, S. 162ff.Google Scholar
  195. 492.
    Vgl. Franz, Klaus-Peter, a.a.O., S. 198f.Google Scholar
  196. 493.
    Vgl. Wäscher, Dieter: Prozeßorientiertes Gemeinkostenmanagement, in: Horvath, Péter (Hrsg.) (1990), a.a.O., S. 221.Google Scholar
  197. 494.
    Vgl. Fiedler, Michael: Dezentrale Organisation und marktorientierte Steuerung der Personalentwicklung: Betriebliche Personalentwicklung nach der Profit-Center-Konzeption, Bergisch Gladbach 1994, S. 150ff.Google Scholar
  198. 495.
    Vgl. Glaser, Horst: Möglichkeiten und Grenzen der Prozeßkostenrechnung als Controlling-Instrument, in: Horvath, Péter (Hrsg.): Synergien durch Schnittstellen-Controlling, Stuttgart 1991, S. 239.Google Scholar
  199. 496.
    Vgl. Reckenfelderbäumer, Martin: Entwicklungsstand und Perspektiven der Prozeßkostenrechnung, Wiesbaden 1994, S. 81ff.Google Scholar
  200. 497.
    Vgl. Rieg, Robert: Entscheidungsrelevanz der Prozeßkostenrechnung, in: Kostenrechnungspraxis, 39.Jg. (1995), Nr. 4, S. 238.Google Scholar
  201. 498.
    Vgl. Kapitel 4.2.1.3.Google Scholar
  202. 499.
    Vgl. Deutsche Gesellschaft für Qualität e. V. (DGQ) (Hrsg.): Qualitätssicherung für Mitarbeiter in der Fertigung, Berlin 1983, S. 72, 75.Google Scholar
  203. 500.
    Hahn, Dietger ,Schramm, Markus, a.a.O., S. 180.Google Scholar
  204. 501.
    Vgl. Enßlin, Wolfgang: Qualitätskostenüberwachung - Baustein in einem umfassenden Leistungscontrolling, in: Wildemann, Horst (Hrsg.), (1994b), a.a.O., S. 177.Google Scholar
  205. 502.
    Bergmann, Arno: Qualitätsmanagement im Spannungsfeld Kunde-Konstruktion-Produktion, in: Sokianos, Nicolas (Hrsg.): Produktion im Wandel - Weichenstellung für das Management der Zukunft, Frankfurt am Main 1995, S. 231.Google Scholar
  206. 503.
    Vgl. Eckel, Gernot: Qmlitätskosten - neubetrachtet, in: Wildemann, Horst (Hrsg.), (1994), a.a.O., S. 191.Google Scholar
  207. 504.
    Vgl. ebenda, S.192ff.Google Scholar
  208. 505.
    Vgl. Enßlin, Wolfgang, a.a.O., S. 177.Google Scholar
  209. 506.
    Vgl. Seghezzi, Hans Dieter,Fries, Stefan: Zweckmäßige Fehlerkostenrechnung anstatt traditioneller Qualitätskostenrechnung, in: Kostenrechnungspraxis, 39.Jg. (1995), Nr. 2, S. 88fGoogle Scholar
  210. 508.
    Vgl. Macharzina, Klaus: Unternehmensfiihrung: Das internationale Managementwissen: Konzepte - Methoden-Praxis, Wiesbaden 1993, S. 377f.Google Scholar
  211. 509.
    Vgl. zur Diskussion der Begriffe „Projekt“ und „Projektarbeit“ Bauch Schneider, Helmut ,Knebel, Heinz: Team und Teambeurteilung: Neue Trends in der Arbeitsorganisation, Köln 1995, S. 69ff.Google Scholar
  212. 510.
    Dies wurde in den Fallstudien deutlich.51 Vgl. Deutsche Gesellschaft für Personalfihmng (Hrsg.), a.a.O., S. 25ff. 512 Vgl. Robert C. Camp: Benchmarking, München Wien 1994, S. 16.Google Scholar

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 1998

Authors and Affiliations

  • Jens M. Lang

There are no affiliations available

Personalised recommendations