Advertisement

Einleitung

  • Clemens Beckstein
Chapter
  • 18 Downloads
Part of the TEUBNER-TEXTE zur Informatik book series (volume 13)

Zusammenfassung

Wenn es denn überhaupt einen Unterschied zwischen einem konventionellen Software-System und einem KI-System gibt, dann wird dieser Unterschied darin bestehen, daß das KI-System über eine explizite Repräsentation des zur Problemlösung benötigten Wissens verfügt und nicht zuletzt damit im allgemeinen eine größere Modularität als das entsprechende konventionelle System aufweisen wird. Bei der Konstruktion eines KI-Systems geht man nämlich typischerweise wie folgt vor:
  • Zunächst wird das Problem analysiert und soviel Wissen wie möglich darüber gesammelt.

  • Dieses Wissen wird dann in einer geeigneten Form explizit repräsentiert und um Prozeduren ergänzt, die eine dem Problem angemessene Verarbeitung des Wissens erlauben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© B. G. Teubner Verlagsgesellschaft Leipzig 1996

Authors and Affiliations

  • Clemens Beckstein
    • 1
  1. 1.Friedrich-Schiller-Universität JenaJenaDeutschland

Personalised recommendations