Advertisement

Fördern und Fordern allein genügt nicht! Mechanismen institutioneller Diskriminierung von Migrantenkindern und -jugendlichen im deutschen Schulsystem

  • Mechthild Gomolla
Chapter
Part of the Interkulturelle Studien book series (IKS, volume 16)

Zusammenfassung

Die unterdurchschnittliche Partizipation von Kindern und Jugendlichen mit einem Migrationshintergrund im Bereich der schulischen und beruflichen Bildung hat sich in Deutschland zu einem Dauerproblem verfestigt (s. z.B. Kornmann/Neuhäusler 2001, Powell/Wagner 2002). Hier kommt der internationalen Schulleistungsvergleichsstudie PISA das Verdienst zu, dass sie zu einer Verlagerung der Aufmerksamkeit von den Defiziten der betroffenen Schülerinnen und Schüler, ihrer familiären Umwelt und „Kultur“ hin zu den institutionellen Barrieren beigetragen hat, die dem Bildungserfolg von Migrantinnen und Migranten vermehrt im Weg stehen (OECD 2001; Deutsches PISA-Konsortium 2001, besonders Kapitel 8)2. Mit institutionellen Barrieren meine ich die gesamte Bandbreite schulpolitischer Strategien, der Strukturen, Programme und Arbeitsweisen der Schule, wie auch Faktoren im breiteren politischen und sozialen Kontext des schulischen Handelns, die solche eklatanten Differenzen hervorbringen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Allport, G. (1954): The Nature of Prejudice. New York.Google Scholar
  2. Alvarez, R. (1979): Institutional Discrimination in Organizations and their Environments. In: R. Alvarez/Lutterman, K. G. and Associates: Discrimination in Organizations. San Francisco, pp. 2–49.Google Scholar
  3. Barber, M. (1999): The Big Picture: The National Achievement Agenda and Minority Ethnic Pupils. In: Multicultural Teaching, Vol. 17, No. 3, pp. 6–10Google Scholar
  4. Barber, M. (1999): The Big Picture: The National Achievement Agenda and Minority Ethnic Pupils. In: Multicultural Teaching, Vol. 17, No. 3, pp. 16–17.Google Scholar
  5. Carmichael, S./ Hamilton, C. V. (1967): Black Power. New York.Google Scholar
  6. Deutsches PISA-Konsortium (Hg., 2001 ): PISA 2000. Basiskompetenzen von Schülerinnen und Schülern im internationalen Vergleich. Opladen.Google Scholar
  7. Feagin, J. R./ Booher Feagin, C. (1986): Discrimination American Style — Institutional Racism and Sexism. Malabar. ( Erstmalig erschienen 1978 )Google Scholar
  8. Gomolla, M. (2002): Organisationsentwicklung — ein Ansatz fir erfolgreiche multikulturelle Schulen? Eine vergleichende Analyse von Strategien der Schulentwicklung im Umgang mit einer sprachlich, sozial und kulturell heterogenen Schülerschaft in England, der Schweiz und Deutschland. (Arbeitstitel) Unveröffentlichte Dissertation. Universität Münster, Fachbereich Erziehungswissenschaften.Google Scholar
  9. Gomolla, M./ Lentz, A./ Libuda-Köster, A./ Radtke, F.-O. (1994): Mechanismen ethnischer Diskriminierung in der Organisation Schule. Unveröff. vorläufiger Zwischenbericht für die DFG. Bielefeld, Universität Bielefeld — Zentrum für Lehrerbildung.Google Scholar
  10. Gomolla, M./ Radtke, F.-O. (2002): Institutionelle Diskriminierung. Die Herstellung ethnischer Differenz in der Schule. Opladen.Google Scholar
  11. Hall, S. (2001): Von Scarman zu Stephen Lawrence. In: Schönwälder, K./ SturmMartin, I. (Hg.): Die britische Gesellschaft zwischen Offenheit und Abgrenzung: Einwanderung und Integration vom 18. bis zum 20. Jahrhundert. Berlin, Wien, S. 154–168.Google Scholar
  12. Henriques, J. (1984): Social psychology and the politics of racism. In: Henriques, J./ Hollway, W./ Urwin, C.Nenn,C./ Walkerdine, V.: Changing the Subject: Psychology, Social Regulation and Subjectivity. London, pp. 60–89.Google Scholar
  13. Kornmann, R./ Neuhäusler, E. (2001): Zum Schulversagen bei ausländischen Kindern und Jugendlichen in den Jahren 1989 und 1999. In: Die neue Sonderschule, 46, 5, S. 337–349.Google Scholar
  14. Kultusministerium (KM) Nordrhein-Westfalen (1973): Verfahren bei der Aufnahme in Sonderschulen und beim Übergang von Sonderschulen in allgemeine Schulen (Sonderschul-Aufnahmeverfahren — SAV). BASS 12–11 Nr. 3.Google Scholar
  15. Kultusministerium (KM) Nordrhein-Westfalen (1982): Unterricht für ausländische Schüler. BASS 13–63 Nr. 3.Google Scholar
  16. Kultusministerium (KM) Nordrhein-Westfalen (1995): Einfiihrungserlass zum Gesetz zur Weiterentwicklung der sonderpädagogischen Förderung in Schulen. BASS 14–03 Nr. 1.Google Scholar
  17. Kultusministerium (KM) Nordrhein-Westfalen (1995): Einfiihrungserlass zum Gesetz zur Weiterentwicklung der sonderpädagogischen Förderung in Schulen. BASS 14–03 Nr. 2.Google Scholar
  18. Kultusministerium (KM) Nordrhein-Westfalen (1995): Einfiihrungserlass zum Gesetz zur Weiterentwicklung der sonderpädagogischen Förderung in Schulen. BASS 14–03 Nr. 2. 2.Google Scholar
  19. Kultusministerkonferenz (KMK) (1996): Empfehlung „Interkulturelle Bildung und Erziehung in der Schule”. Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 25.10.1996. Bonn.Google Scholar
  20. Lange, H. (2002): PISA: Und was nun? In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 5, 3, S. 455–471.Google Scholar
  21. Mächler, S. u.a. (2000): Schulerfolg: kein Zufall. Ein Ideenbuch zur Schulentwicklung im multikulturellen Umfeld. Zürich.Google Scholar
  22. Macpherson Of Cluny: The Stephen Lawrence Inquiry. http://www.archive.officialdocuments. co.uk/document/cm42/4262/sli-00. htmGoogle Scholar
  23. McGee Banks, C. (1993): Restructuring Schools for Equity. What We Have Learned in Two Decades. In: Phi Delta Kappan, 75, pp. 42–44Google Scholar
  24. McGee Banks, C. (1993): Restructuring Schools for Equity. What We Have Learned in Two Decades. In: Phi Delta Kappan, 75, pp. 46–48.Google Scholar
  25. OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) (2001): Lernen fir das Leben. Erste Ergebnisse der internationalen Schulleistungsstudie PISA 2000. Paris.Google Scholar
  26. OFSTED (Office for Standards in Education) (1999): Raising the attainment of minority ethnic pupils. School and LEA responses. HMCI. London.Google Scholar
  27. Powell, J. W./ Wagner, S. J. (2002): Zur Entwicklung der Überrepräsentanz von Migrantenjugendlichen an Sonderschulen in der Bundesrepublik Deutschland seit 1991. In: Gemeinsam leben. Zeitschrift fir integrative Erziehung. 10, 2, S. 65–70.Google Scholar
  28. Richardson, R./ Wood, A. (2000): Inclusive schools, inclusive society. Stoke-on-Trent. ( Erstmals 1999 )Google Scholar
  29. Rüesch, P. (1999): Gute Schulen im multikulturellen Umfeld. Ergebnisse aus der Forschung zur Qualitätssicherung. Bildungsdirektion des Kantons Zürich. ( Hg. ). Zürich.Google Scholar
  30. Terkessidis, M. (1998): Psychologie des Rassismus. Opladen.Google Scholar
  31. Troyna, B./ Williams, J. (1986): Racism, Education and the State. Beckenham.Google Scholar

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 2003

Authors and Affiliations

  • Mechthild Gomolla

There are no affiliations available

Personalised recommendations