Advertisement

Die Schule

  • Jutta Ringel
  • Hilde von Balluseck
Chapter

Zusammenfassung

Nahezu jedes Kind1 pendelt zwischen den beiden Welten Familie und Schule. Und jedes Kind integriert dabei unterschiedliche Erfahrungen, weil die Erwartungen in der Familie andere sind als die in der Schule. Dabei werden unterschiedliche Einflüsse wirksam, so dass Mädchen und Jungen ihre Identität und ihre Beziehungen zu Familie und Schule immer wieder neu konstruieren müssen (vgl. Leu/Krappmann 1999)2. Kinder aus Familien mit Migrationshintergrund haben in diesem Kontext eine völlig andere Situation als „alteingesessene“. Der Begriff „einheimisch“ trifft den Sachverhalt nicht, weil viele Kinder in Deutschland aufgewachsen sind und von daher als „einheimisch“ zu bezeichnen wären, auch wenn ihnen das Recht dies — wie im Falle der Flüchtlinge — nicht zugesteht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 2003

Authors and Affiliations

  • Jutta Ringel
  • Hilde von Balluseck

There are no affiliations available

Personalised recommendations