Advertisement

Ziele und Arbeitsschritte des Modellprojekts

  • Susanne Stempinski
  • Karin Weiß
Chapter
  • 26 Downloads
Part of the DJI-Reihe book series (DJI, volume 8)

Zusammenfassung

Bei der Eröffnungstagung des Projekts im Juni 1998 formulierte der Vertreter des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend die Intentionen des Projekts wie folgt:

„Das herausragende Produkt des Modellversuchs sollen curriculare Bausteine für eine Qualifizierung von Tagespflegepersonen sein. Diese Bausteine, auf breiter Basis entwickelt und erprobt, können dreierlei leisten. Zum einen können sie denen eine Hilfestellung bringen, die Tagesmütter qualifizieren wollen. Solche Institutionen, wer immer es sei, brauchen nach dem Projekt das Rad nicht mehr neu zu erfinden, sondern höchstens noch für sich passend zu machen. Zweitens könnte — ich bin einmal optimistisch — mit den Ergebnissen des Projekts der Wildwuchs ein Ende haben, der darin besteht, daß jede Institution nach der Methode ‚Versuch und Irrtum‘ handelt. Drittens hat das Projekt alleine durch seine Existenz eine nicht zu unterschätzende fachpolitische Wirkung, denn es unterstreicht nachdrücklich die Bedeutung der Qualifizierung von Tagespflegepersonen. Nach dem Projekt wird es schwieriger werden, die Frage der Qualifizierung als zweitrangig abzutun. Das Projekt setzt damit — viertens — ein Gegengewicht zu den überall zu beobachtenden Anstrengungen, freiwillige, scheinbar nicht so wichtige Leistungen zu kürzen.“ (Dichans 1998, S. 8)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 2001

Authors and Affiliations

  • Susanne Stempinski
  • Karin Weiß

There are no affiliations available

Personalised recommendations