Advertisement

Forschungsmethodische Überlegungen

  • Ulrike Pörnbacher
Chapter
  • 52 Downloads
Part of the Forschung Soziologie book series (FS, volume 40)

Zusammenfassung

Das mit der Untersuchung verbundene Erkenntnisinteresse erfordert ein Forschungsverfahren, mit dessen Hilfe subjektspezifische Wahrnehmungen, Sichtweisen und Deutungsmuster von Jugendlichen ermittelt werden können. Dieses Erkenntnisinteresse, welches auf dem interpretativen Paradigma beruht, zielt auf den “Nachvollzug des subjektiv gemeinten Sinns” (Lüders/ Reicherts 1986, S.92ff.). Ziel ist es, “den einzelnen Menschen in seinen sinnhaften-interpretativ vermittelten Bezügen zur alltäglichen Lebenswelt ebenso zu verstehen wie in seinem biographischen Geworden-Sein” (Marotzki 1995, S.58). Hierzu ist aus der Sicht des Forschers Fremdverstehen von Selbst- und Weltsicht der Befragten notwendig. Dem Anspruch von Fremdverstehen entsprechen die sogenannten qualitativen Verfahren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1999

Authors and Affiliations

  • Ulrike Pörnbacher

There are no affiliations available

Personalised recommendations