Advertisement

Einführende Literatur zu den politischen Systemen und ihren wichtigsten Elementen

  • Klaus Armingeon
  • Markus Freitag
Chapter
  • 54 Downloads

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

4.1 Deutschland

  1. Abromeit, Heidrun (1992): Der verkappte Einheitsstaat. Opladen; Leske + BudrichCrossRefGoogle Scholar
  2. Adam, Hermann (1995): Wirtschaftspolitik und Regierungssystem der Bundesrepublik Deutschland: Eine Einführung. Opladen; Leske + BudrichGoogle Scholar
  3. Alber, Jens (1989): Der Sozialstaat der Bundesrepublik Deutschland 1950–1983. Frankfurt am Main; CampusGoogle Scholar
  4. Alemann, Ulrich von (1989): Organisierte Interessen in der Bundesrepublik. Opladen; Leske + BudrichGoogle Scholar
  5. Andersen, Uwe/Woyke, Wichard (Hg.) (1995): Handwörterbuch des politischen Systems der Bundesrepublik Deutschland. Opladen; Leske + BudrichGoogle Scholar
  6. Armingeon, Klaus (1988): Die Entwicklung der westdeutschen Gewerkschaften 1950–1985. Frankfurt am Main, New York; CampusGoogle Scholar
  7. Arnim, Hans Herbert von (1991): Die Partei, der Abgeordnete und das Geld. Mainz; von Hase & KöhlerGoogle Scholar
  8. Benz, Arthur (1985): Föderalismus als dynamisches System. Zentralisierung und Dezentralisierung im föderativen Staat. Opladen; Westdeutscher VerlagGoogle Scholar
  9. Berghahn, Volker (1985): Unternehmer und Politik in der Bundesrepublik. Frankfurt am Main; Suhrkamp.Google Scholar
  10. Beyme, Klaus von (1993): Das politische System der Bundesrepublik nach der Vereinigung. München, Zürich; PiperGoogle Scholar
  11. Beyme, Klaus von/Schmidt, Manfred G. (Hg.) (1990): Politik in der Bundesrepublik Deutschland. Opladen; Westdeutscher VerlagGoogle Scholar
  12. Böhret, Carl/Jann, Werner/Kronenwett, Eva (Hg.) (1988): Innenpolitik und politische Theorie. Opladen; Westdeutscher VerlagGoogle Scholar
  13. Bracher, Karl Dietrich/Eschenburg, Theodor/Fest, Joachim C/Jäckel, Eberhard (Hg.) (1994): Geschichte der Bundesrepublik Deutschland in sechs Bänden. Stuttgart; Deutsche VerlagsgesellschaftGoogle Scholar
  14. Bundesrat (Hg.) (1989): Vierzig Jahre Bundesrat. Baden-Baden; NomosGoogle Scholar
  15. Bundesrat (Hg.) (1994): Handbuch des Bundesrates 1994/95. München; BeckGoogle Scholar
  16. Dahrendorf, Ralf (1965): Gesellschaft und Demokratie in Deutschland. München; PiperGoogle Scholar
  17. Dalton, Russell J. (1989): Politics in Germany. Glenview, Boston, London; Scott, Foresman and CompanyGoogle Scholar
  18. Deutsche Bundesbank (Hg.) (1993): Die Deutsche Bundesbank. Geldpolitische Aufgaben und Instrumente. Sonderdrucke der Deutschen Bundesbank. Nr. 7. Frankfurt am Main; Deutsche BundesbankGoogle Scholar
  19. Dittbemer, Jürgen (1987): FDP. Partei der zweiten Wahl. Ein Beitrag zur Geschichte der liberalen Partei und ihrer Funktionen im Parteiensystem der Bundesrepublik. Opladen; Westdeutscher VerlagGoogle Scholar
  20. Eilfort, Michael (1994): Die NichtWähler. Wahlenthaltung als Form des Wahlverhaltens. Paderborn; SchöninghGoogle Scholar
  21. Ellwein, Thomas/Hesse, Jens Joachim (Hg.) (1992): Das Regierungssystem der Bundesrepublik Deutschland. Band 1: Text. Band 2: Materialien. Opladen; Westdeutscher VerlagGoogle Scholar
  22. Eschke, Falk/Hartmann, Jürgen (Hg.) (1990): Handbuch der deutschen Bundesländer. Frankfurt am Main, New York; CampusGoogle Scholar
  23. Fischer, Claus (1990): Wahlenhandbuch für die Bundesrepublik Deutschland: Daten zu Bundestags-, Landtags- und Europawahlen in der Bundesrepublik Deutschland, in den Ländern und in den Kreisen, 1946–1989. Paderborn; SchöninghGoogle Scholar
  24. Geissler, Rainer (1992): Die Sozialstruktur Deutschlands: Ein Studienbuch zur gesellschaftlichen Entwicklung im geteilten und vereinten Deutschland. Opladen; Westdeutscher VerlagGoogle Scholar
  25. Greiffenhagen, Martin/Greiffenhagen, Sylvia (Hg.) (1993): Ein schwieriges Vaterland: Zur politischen Kultur im vereinten Deutschland. München; ListGoogle Scholar
  26. Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland (1994): 3. Auflage. Baden-Baden; NomosGoogle Scholar
  27. Hartwich, Hans-Hermann/Wewer, Göttrik (Hg.) (1990): Regieren in der Bundesrepublik I: Konzeptionelle Grundlagen und Perspektiven der Forschung. Opladen; Leske + BudrichGoogle Scholar
  28. Hartwich, Hans-Hermann/Wewer, Göttrik (Hg.) (1991): Regieren in der Bundesrepublik II: Formale und informale Komponenten des Regierens in den Bereichen Führung, Entscheidung, Personal und Organisation. Opladen; Leske + BudrichGoogle Scholar
  29. Hartwich, Hans-Hermann/Wewer, Göttrik (Hg.) (1991): Regieren in der Bundesrepublik III: Systemsteuerung und ‘Staatskunst’. Theoretische Konzepte und empirische Befunde. Opladen; Leske + BudrichGoogle Scholar
  30. Hartwich, Hans-Hermann/Wewer, Göttrik (Hg.) (1992): Regieren in der Bundesrepublik IV: Finanz- und wirtschaftspolitische Bestimmungsfaktoren des Regierens im Bundesstaat -unter besonderer Berücksichtigung des deutschen Vereinigungsprozesses. Opladen; Leske + BudrichGoogle Scholar
  31. Hartwich, Hans-Hermann/Wewer, Göttrik (Hg.) (1993): Regieren in der Bundesrepublik V: Souveränität, Integration, Interdependenz. Staatliches Handeln in der Außen- und Europapolitik. Opladen; Leske + BudrichGoogle Scholar
  32. Hoffmann-Lange, Ursula (1992): Eliten, Macht und Konflikt in der Bundesrepublik Deutschland. Opladen; Leske + BudrichCrossRefGoogle Scholar
  33. Ismayr, Wolfgang (1992): Der deutsche Bundestag: Funktionen, Willensbildung und Reformansätze. Opladen; Leske + BudrichGoogle Scholar
  34. Jesse, Eckard/Mitter, Armin (Hg.) (1992): Die Gestaltung der deutschen Einheit. Geschichte -Politik — Gesellschaft. Bonn; Bouvier VerlagGoogle Scholar
  35. Kennedy, Ellen (1991): The Bundesbank. Germany’s Central Bank in the International Monetary System. London; Royal Institute of International AffairsGoogle Scholar
  36. Klingemann, Hans-Dieter/Kaase, Max (Hg.) (1994): Wahlen und Wähler. Analysen aus Anlaß der Bundestagswahl 1990. Opladen; Westdeutscher VerlagGoogle Scholar
  37. Katzenstein, Peter J. (1987): Policy and Politics in West Germany. The Growth of a Semi-sovereign State. Philadelphia; Temple University PressGoogle Scholar
  38. Landfried, Christine (1984): Bundesverfassungsgericht und Gesetzgeber. Wirkungen der Verfassungsrechtssprechung auf parlamentarische Willensbildung und soziale Realität. Baden-Baden; NomosGoogle Scholar
  39. Laufer, Heinz (1991): Das föderative System der Bundesrepublik Deutschland. Haarbei München; HellerGoogle Scholar
  40. Lehmbruch, Gerhard (1976): Parteienwettbewerb im Bundesstaat. Stuttgart; KohlhammerGoogle Scholar
  41. Lehmbruch, Gerhard (Hg.) (1995): Einigung und Zerfall. Deutschland und Europa nach dem Ende des Ost-West-Konflikts. 19. Wissenschaftlicher Kongreß der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft. Opladen; Leske + BudrichGoogle Scholar
  42. Liebert, Ulrike/Merkel, Wolfgang (Hg.) (1991): Die Politik zur deutschen Einheit. Probleme — Strategien — Kontroversen. Opladen; Leske + BudrichGoogle Scholar
  43. Lösche, Peter/Walter, Franz (Hg.) (1992): Die SPD. Klassenpartei — Volkspartei — Quotenpartei. Zur Entwicklung der Sozialdemokratie von Weimar bis zur deutschen Vereinigung. Darmstadt; Wissenschaftliche BuchgesellschaftGoogle Scholar
  44. Mintzel, Alf/Oberreuter, Heinrich (Hg.) (1992): Parteien in der Bundesrepublik Deutschland. Opladen; Leske + BudrichGoogle Scholar
  45. Münch, Ingo von (1993): Staatsrecht. Stuttgart, Berlin, Köln; KohlhammerGoogle Scholar
  46. Olzog, Günther/Liese, Hans J. (1995): Die politischen Parteien in der Bundesrepublik Deutschland. Geschichte — Programmatik — Organisationen — Personen — Finanzierung. München; OlzogGoogle Scholar
  47. Pfetsch, Frank R. (1993): Die Außenpolitik der Bundesrepublik 1949–1992: Von der Spaltung zur Vereinigung. München; FinkGoogle Scholar
  48. Pilz, Frank/Ortwein, Heike (Hg.) (1995): Das politische System Deutschlands: Eine system-integrierende Einführung in das Regierungs-, Wirtschafts- und Sozialsystem. München, Wien; OldenbourgGoogle Scholar
  49. Renzsch, Wolfgang (1991): Finanzverfassung und Finanzausgleich: die Auseinandersetzung um ihre politische Gestaltung in der Bundesrepublik Deutschland zwischen Währungsreform und deutscher Vereinigung. Bonn; DietzGoogle Scholar
  50. Ritter, Gerhard A./Niehuss, Merith (1991): Wahlen in Deutschland 1946–1991. München; BeckGoogle Scholar
  51. Ritter, Gerhard A./Niehuss, Merith (1995): Wahlen in Deutschland 1990–1994. München; BeckGoogle Scholar
  52. Rudzio, Wolfgang (1996): Das politische System der Bundesrepublik Deutschland. Eine Einführung. Opladen; Leske + BudrichCrossRefGoogle Scholar
  53. Säcker, Horst (1989): Das Bundesverfassungsgericht. Bonn; Bundeszentrale für Politische BildungGoogle Scholar
  54. Scharpf, Fritz W./Reissert, Bernd/Schnabel, Fritz (Hg.) (1976): Politikverflechtung. Kronberg; Scriptor-VerlagGoogle Scholar
  55. Schindler, Peter (1984): Datenhandbuch zur Geschichte des Deutschen Bundestages 1949 bis 1982. Baden-Baden; NomosGoogle Scholar
  56. Schindler, Peter (1994): Datenhandbuch zur Geschichte des Deutschen Bundestages 1983 bis 1991. Baden-Baden; NomosGoogle Scholar
  57. Schmid, Josef (1990): Die CDU. Organisationsstrukturen, Politiken und Funktionsweisen einer Partei im Föderalismus. Opladen; Leske + BudrichGoogle Scholar
  58. Schmidt, Manfred G. (1980): CDU und SPD an der Regierung. Ein Vergleich ihrer Politik in den Ländern. Frankfurt am Main, New York; CampusGoogle Scholar
  59. Schmidt, Manfred G. (1992): Regieren in der Bundesrepublik Deutschland, Grundwissen Politik 5. Opladen; Leske + BudrichGoogle Scholar
  60. Schmidt, Manfred G. (1994): Politikverflechtung zwischen Bund, Ländern und Gemeinden. Hagen; FernuniversitätGoogle Scholar
  61. Scholz, Günter (1992): Die Bundespräsidenten. Biographien eines Amtes. Heidelberg; Decker + MüllerGoogle Scholar
  62. Sontheimer, Kurt (1995): Grundzüge des politischen Systems der neuen Bundesrepublik Deutschland. München; PiperGoogle Scholar
  63. Statistisches Bundesamt (verschiedene Jahre): Statistisches Jahrbuch für die Bundesrepublik Deutschland. Stuttgart, Mainz; Kohlhammer. Ab 1990: Stuttgart; Metzler-PoeschelGoogle Scholar
  64. Stöss, Richard (Hg.) (1983/1984): Parteienhandbuch: die Parteien der Bundesrepublik Deutschland 1945–1980. Opladen; Westdeutscher VerlagGoogle Scholar
  65. Thränhardt, Dietrich (1986): Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Frankfurt am Main; SuhrkampGoogle Scholar
  66. Triesch, Günther/Ockenfels, Wolfgang (Hg.) (1995): Interessenverbánde in Deutschland: Ihr Einfluß in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. München, Landsberg; OlzogGoogle Scholar
  67. Verträge zur Einheit Deutschlands (1990): München; BeckGoogle Scholar
  68. Weidenfeld, Werner/Körte, Karl-Rudolf (Hg.) (1994): Handwörterbuch zur deutschen Einheit. Bonn; Bundeszentrale für politische BildungGoogle Scholar
  69. Weidenfeld, Werner/Zimmermann, Hartmut (Hg.) (1989): Deutschland-Handbuch. Eine doppelte Bilanz 1949–1989. München; HanserGoogle Scholar

4.2 Österreich

  1. Berchtold, Klaus (Hg.) (1967): Österreichische Parteiprogramme 1868–1966. München: OldenbourgGoogle Scholar
  2. Bruckmüller, Ernst (1994): Österreichbewußtsein im Wandel. Identität und Selbstverständnis in den 90er Jahren. Wien; SignumGoogle Scholar
  3. Butschek, Felix (1985): Die österreichische Wirtschaft im 20. Jahrhundert. Stuttgart; FischerGoogle Scholar
  4. Butschek, Felix/Kramer, Helmut (Hg.) (1985): Vom Nachzügler zum Vorbild? Osterreichische Wirtschaft 1945 bis 1985. Stuttgart; FischerGoogle Scholar
  5. Dachs, Herbert/Gerlich, Peter/Gottweis, Herbert/Homer, Franz/Kramer, Helmut/Lauber, Volkmar/Müller, Wolfgang C/Talos, Emmerich (Hg.) (1992): Handbuch des politischen Systems Österreichs. Wien; Manz (Neuauflage 1996)Google Scholar
  6. Dachs, Herbert/Gerlich, Peter/Müller, Wolfgang C. (Hg.) (1995): Die Politiker. Karrieren und Wirken bedeutender Repräsentanten der Zweiten Republik. Wien; ManzGoogle Scholar
  7. Dachs, Herbert/Hanisch, Ernst/Tálos, Emmerich/Staudinger, Anton (Hg.) (1995): Handbuch des politischen Systems Österreichs 1918–1933. Wien; ManzGoogle Scholar
  8. Fischer, Heinz (Hg.) (1982): Das politische System Österreichs. Wien; EuropaverlagGoogle Scholar
  9. Funk, Bernd-Christian (1995): Einführung in das österreichische Verfassungsrecht. Graz; Leykam-VerlagGoogle Scholar
  10. Fröschl, Erich/Mesner, Maria/Zoitl, Helge (Hg.) (1990): Die Bewegung. Hundert Jahre Sozialdemokratie in Österreich. Wien; PassagenGoogle Scholar
  11. Gärtner, Heinz et al. (Hg.) (1990): Österreich im internationalen Kräftefeld, Materialien und Texte zur Politischen Bildung. Band 6. WienGoogle Scholar
  12. Gerlich, Peter/Ucakar, Karl (1981): Staatsbürger und Volksvertretung: das Alltagsverständnis von Parlament und Demokratie in Österreich. Salzburg; NeugebauerGoogle Scholar
  13. Gerlich, Peter/Grande, Edgar/Müller, Wolfgang C. (Hg.) (1985): Sozialpartnerschaft in der Krise: Leistungen und Grenzen des Neokorporatismus in Österreich. Wien, Graz, Köln; BöhlauGoogle Scholar
  14. Gerlich, Peter/Müller, Wolfgang C. (Hg.) (1983): Zwischen Koalition und Konkurrenz: Österreichs Parteien seit 1945. Wien; BraumüllerGoogle Scholar
  15. Gerlich, Peter/Neisser, Heinrich (Hg.) (1994): Europa als Herausforderung: Wandlungsimpulse für das politische System Österreichs. Wien; SignumGoogle Scholar
  16. Gottschlich, Maximilian/Panagl, Oswald/Welan, Manfried (1989): Was die Kanzler sagten: Regierungserklärungen der Zweiten Republik 1945–1987. Wien, Köln; BöhlauGoogle Scholar
  17. Heinrich, Hans-Georg/Klose, Alfred/Ploier, Eduard (Hg.) (1989): Politische Kultur in Österreich. Linz; VeritasGoogle Scholar
  18. Karlhofer, Ferdinand/Tálos, Emmerich (Hg.) (1996): Sozialpartnerschaft und EU. Wien; Signum VerlagGoogle Scholar
  19. Klecatsky, Hans R./Morscher, Siegbert (Hg.) (1995): Die österreichische Bundesverfassung. Wien; ManzGoogle Scholar
  20. Lauber, Volkmar (Hg.) (1996): Contemporary Austrian Politics. Boulder, Colorado; Westview PressGoogle Scholar
  21. Lehner, Oskar (1992): Österreichische Verfassungs- und Verwaltungsgeschichte: mit Grundzügen der Wirtschafts- und Sozialgeschichte. Linz; TraunerGoogle Scholar
  22. Luther, Kurt Richard/Müller, Wolfgang C. (Hg.) (1992): Politics in Austria. London; Frank CassGoogle Scholar
  23. Müller, Wolfgang C/Plasser, Fritz/Ulram, Peter A. (1995): Wählerverhalten und Parteienwettbewerb. Analysen zur Nationalratswahl 1994. Wien; Signum-VerlagGoogle Scholar
  24. Nick, Rainer/Pelinka, Anton (1993): Österreichs politische Landschaft. Innsbruck; HaymonGoogle Scholar
  25. Österreichisches Statistisches Zentralamt (verschiedene Jahre): Statistisches Jahrbuch für die Republik Österreich. Wien; Kommissionsverlag der österreichischen StaatsdruckereiGoogle Scholar
  26. Österreichisches Statistisches Zentralamt (1995): Republik Österreich 1945–1995. Wien; Kommissionsverlag der österreichischen StaatsdruckereiGoogle Scholar
  27. Pelinka, Anton (1981): Modellfall Österreich? Möglichkeiten und Grenzen der Sozialpartnerschaft. Wien; BraumüllerGoogle Scholar
  28. Pelinka, Anton (Hg.) (1994): EU-Referendum. Zur Praxis direkter Demokratie in Österreich. Wien; SignumGoogle Scholar
  29. Pelinka, Anton/Plasser, Fritz (Hg.) (1988): Das österreichische Parteiensystem. Wien, Graz, Köln; BöhlauGoogle Scholar
  30. Pelinka, Anton (1991): Zur österreichischen Identität: zwischen deutscher Wiedervereinigung und Mitteleuropa. Wien; ÜberreuterGoogle Scholar
  31. Plasser, Fritz/Ulram, Peter A./Ogris, Günther (Hg.) (1996): Wahlkampf und Wählerentscheidung. Analysen zur Nationalratswahl 1995. Schriftenreihe des Zentrums für angewandte Politikforschung. Wien; BergerGoogle Scholar
  32. Reichhold, Ludwig (1975): Geschichte der ÖVP. Graz, Köln, Wien; StyriaGoogle Scholar
  33. Reichhold, Ludwig (1987): Geschichte der christlichen Gewerkschaften Österreichs. Wien; Verlag des Österreichischen GewerkschaftsbundesGoogle Scholar
  34. Reiter, Erich (1982): Programm und Programmentwicklung der FPÖ. WienGoogle Scholar
  35. Sickinger, Hubert/Nick, Rainer (Hg.) (1990): Politisches Geld: Parteienfinanzierung in Österreich. Thaur, Tirol; KulturverlagGoogle Scholar
  36. Sieder, Reinhard/Steinert, Heinz/Tálos, Emmerich (Hg.) (1995): Österreich 1945–1995. Gesellschaft, Politik und Kultur. Wien; Verlag für GesellschaftskritikGoogle Scholar
  37. Tálos, Emmerich (1981): Staatliche Sozialpolitik in Österreich. Rekonstruktion und Analyse. Wien; Verlag für GesellschaftskritikGoogle Scholar
  38. Tálos, Emmerich/Falkner, Gerda (Hg.) (1996): EU-Mitglied Österreich: Gegenwart und Perspektiven: eine Zwischenbilanz. Wien; ManzGoogle Scholar
  39. Tálos, Emmerich/Neugebauer, Wolfgang (Hg.) (1988): Austrofaschismus: Beiträge über Politik, Ökonomie und Kultur 1934–1938. Wien; Verlag für GesellschaftskritikGoogle Scholar
  40. Tálos, Emmerich/Wörister, Karl (Hg.) (1994): Soziale Sicherung im Sozialstaat Österreich: Entwicklungen, Herausforderungen, Strukturen. Baden-Baden; NomosGoogle Scholar
  41. Traxler, Franz (1982): Evolution gewerkschaftlicher Interessensvertretung. Entwicklungslogik und Organisationsdynamik gewerkschaftlichen Handelns am Beispiel Österreichs. Wien, Frankfurt am Main; Braumüller, CampusGoogle Scholar
  42. Traxler, Franz (1986): Interessensverbände der Unternehmer. Konstitutionsbedingungen und Steuerungskapazitäten, analysiert am Beispiel Österreichs. Frankfurt am Main, New York; CampusGoogle Scholar
  43. Ulram, Peter (1990): Hegemonie und Erosion. Politische Kultur und politischer Wandel in Österreich. WienGoogle Scholar
  44. Ucakar, Karl (1985): Demokratie und Wahlrecht in Österreich: Zur Entwicklung von politischer Partizipation und staatlicher Legitimationspolitik. Wien; Verlag für GesellschaftskritikGoogle Scholar
  45. Welan, Manfried (1985): Parteien und Verbände in Österreich. Wien; Verlag für Geschichte und PolitikGoogle Scholar
  46. Welan, Manfried (1986): Das österreichische Staatsoberhaupt. Wien; Verlag für Geschichte und PolitikGoogle Scholar
  47. Welan, Manfried (1992): Der Bundespräsident: kein Kaiser in der Republik. Wien; BöhlauGoogle Scholar

4.3 Schweiz

  1. Abromeit, Heidrun/Pommerehne, Werner (Hg.) (1992): Staatstätigkeit in der Schweiz. Bern, Stuttgart, Wien; HauptGoogle Scholar
  2. Altermatt, Urs (Hg.) (1991): Die Schweizer Bundesräte. Ein biographisches Lexikon. Zürich, Mannheim; Artemis & WinklerGoogle Scholar
  3. Anneé politique suisse (verschiedene Jahre): Politik im Jahre… Jährliche Chronik zur schweizerischen Politik. Bern; Institut für PolitikwissenschaftGoogle Scholar
  4. Aubert, Jean-Francois (1974): Petite histoire constitutionelle de la Suisse. Bern; FranckeGoogle Scholar
  5. Ayberk, Ural/Garcia, Carlos/Finger, Matthias/Sciarini, Pascal (1991): Les partis politiques à coeur ouvert. Enquête auprès des cadres partisans helvétiques. Lausanne; LEPGoogle Scholar
  6. Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit (1973): Handbuch der schweizerischen Sozialstatistik. Bern; Verlag des schweizerischen HandelsblattesGoogle Scholar
  7. Bundesamt für Statistik (verschiedene Jahre): Statistisches Jahrbuch der Schweiz. Basel; Birkhäuser. Ab 1970: Zürich; Neue Zürcher ZeitungGoogle Scholar
  8. Deutsch, Karl W. (1976): Die Schweiz als ein paradigmatischer Fall politischer Integration. Bern; HauptGoogle Scholar
  9. Farago, Peter (1987): Verbände als Träger öffentlicher Politik. Grüsch; RüeggerGoogle Scholar
  10. Felder, Urs (1993): Wahl aller Kantonsregierungen unter besonderer Berücksichtigung des Wahlsystems. Zürich (Dissertation)Google Scholar
  11. Fluder, Robert/Ruf, Heinz/Schöni, Walter/Wicki, Martin (Hg.) (1991): Gewerkschaften und Angestelltenverbände in der schweizerischen Privatwirtschaft. Entstehung, Mitgliedschaft, Organisation und Politik seit 1940. Zürich; SeismoGoogle Scholar
  12. Frey, René L. et al. (Hg.) (1994): Der Finanzausgleich zwischen Bund und Kantonen: Expertise zu den Finanzhilfen und Abgeltungen des Bundes an die Kantone. Bern; Eidgenössische Drucksachen- und MaterialzentraleGoogle Scholar
  13. Gabriel, Jürg Martin (1997): Das politische System der Schweiz: Eine Staatsbürgerkunde. Bern, Stuttgart, Wien; HauptGoogle Scholar
  14. Germann, Raimund E. (1994): Staatsreform. Der Übergang zur Konkurrenzdemokratie. Bern, Stuttgart, Wien; HauptGoogle Scholar
  15. Germann, Raimund E./Weibel, Ernest/Graf, Hans-Peter (Hg.) (1986): Handbuch: Politisches System der Schweiz. Band 3: Föderalismus. Bern, Stuttgart; HauptGoogle Scholar
  16. Germann, Raimund E./Weiss, Katja (1995): Die Kantonsverwaltungen im Vergleich. Bern, Stuttgart, Wien; HauptGoogle Scholar
  17. Geser, Hans/Ladner, Andreas/Schaller, Roland/Ballmer-Cao, Thanh-Huyen (Hg.) (1994): Die Schweizer Lokalparteien. Zürich; SeismoGoogle Scholar
  18. Gilland, Pierre (1988): Politique sociale en Suisse: Introduction. Lausanne; Editions réalités socialesGoogle Scholar
  19. Gilliand, Pierre/Rossini, Stéphane (1995): Le budget social de la Suisse. Lausanne; Réalités socialesGoogle Scholar
  20. Gruner, Erich (1956): Die Wirtschaftsverbände in der Demokratie. Erlenbach-Zürich; RentschGoogle Scholar
  21. Gruner, Erich et al. (Hg.) (1966/70): Die Schweizerische Bundesversammlung. Bern; FranckeGoogle Scholar
  22. Gruner, Erich (1977): Die Parteien in der Schweiz. Bern; FranckeGoogle Scholar
  23. Gruner, Erich/Hertig, Hanspeter (1983): Der Stimmbürger und die neue Politik. Bern; HauptGoogle Scholar
  24. Häfelin, Ulrich/Haller, Walter (1993): Schweizerisches Bundesstaatsrecht. Ein Grundriss. Zürich; Schulthess Polygraphischer VertragGoogle Scholar
  25. Kerr, Henry (1981): Parlament et société en Suisse. St. Saphorin; GeorgiGoogle Scholar
  26. Klöti, Ulrich (1984): Die Neuverteilung der Aufgaben zwischen Bund und Kantonen: Ein Reformversuch zwischen staatspolitischen Idealen und finanziellen Interessen. Zürich; Forschungsstelle für politische WissenschaftGoogle Scholar
  27. Klöti, Ulrich (Hg.) (1984): Handbuch: Politisches System der Schweiz. Band 2: Strukturen und Prozesse. Bern, Stuttgart; HauptGoogle Scholar
  28. Kriesi, Hanspeter (1980): Entscheidungsstrukturen und EntScheidungsprozesse in der Schweizer Politik. Frankfurt am Main, New York; CampusGoogle Scholar
  29. Kriesi, Hanspeter/Levy, René et al. (Hg.) (1981): Politische Aktivierung in der Schweiz 1945–78. Grüsch; RüeggerGoogle Scholar
  30. Kriesi, Hanspeter (Hg.) (1993): Citoyenneté et démocratie directe. Compétence, participation et décision des citoyens et citoyennes suisses. Zürich: SeismoGoogle Scholar
  31. Kriesi, Hanspeter (1995): Le Système politique suisse. Paris; EconomicaGoogle Scholar
  32. Ladner, Andreas (1991): Politische Gemeinden, kommunale Parteien und lokale Politik. Zürich; SeismoGoogle Scholar
  33. Linder, Wolf (1987): Politische Entscheidung und Gesetzesvollzug in der Schweiz. Entschei-dungsprozesse in der schweizerischen Demokratie. Bern, Stuttgart; HauptGoogle Scholar
  34. Linder, Wolf (1994): Swiss Democracy. Possible Solutions to Conflict in Multicultural Societies. Houndsmill, New York; Macmillan, St. Martin’s PressGoogle Scholar
  35. Linder, Wolf (1996): Das politische System der Schweiz. In: Ismayr, Walter (Hg.): Die politischen Systeme Westeuropas. Opladen; Leske + BudrichGoogle Scholar
  36. Linder, Wolf/Lanfranchi, Prisca/Weibel, Ewald R. (Hg.) (1996): Schweizer Eigenart — eigenartige Schweiz. Der Kleinstaat im Kräftefeld der europäischen Integration. Bern, Stuttgart, Wien; HauptGoogle Scholar
  37. Melich, Anna (1991): Die Werte der Schweizer. Bern; LangGoogle Scholar
  38. Möckli, Silvano (1988): Der schweizerische Sozialstaat. Bern, Stuttgart, Wien; HauptGoogle Scholar
  39. Möckli, Silvano (1991): Direkte Demokratie. Ein internationaler Vergleich. Bern, Stuttgart, Wien; HauptGoogle Scholar
  40. Neidhart, Leonard (1970): Plebiszit und pluralitäre Demokratie. Eine Analyse der Funktion des schweizerischen Gesetzesreferendums. Bern; FranckeGoogle Scholar
  41. Papadopoulos, Yannis (Hg.) (1994): Elites politiques et peuple en Suisse. Analyse des votations fédérales: 1970–1987. Lausanne; Réalités socialesGoogle Scholar
  42. Parlamentsdienste (Hg.) (1991): Das Parlament — “Oberste Gewalt des Bundes?” Festschrift der Bundesversammlung zur 700-Jahr-Feier. Bern, Stuttgart, Wien; HauptGoogle Scholar
  43. Parlamentsdienste (Hg.) (1995): Bundesversammlung: Handbuch. Bern; Eidgenössische Drucksachen- und MaterialzentraleGoogle Scholar
  44. Rey, Jean-Noël (1990): La Suisse au pluriel. Matériaux pour l’élaboration d’une théorie politique de la vie suisse. Lausanne; LEPGoogle Scholar
  45. Riklin, Alois (Hg.) (1983): Handbuch: Politisches System der Schweiz. Band 1: Grundlagen. Bern, Stuttgart, Wien; HauptGoogle Scholar
  46. Riklin, Alois/Haug, Hans/Probst, Raymond (Hg.) (1992): Neues Handbuch der schweizerischen Aussenpolitik. Bern, Stuttgart; HauptGoogle Scholar
  47. Saladin, Peter (1995): Wozu noch Staaten? Zu den Funktionen eines modernen Rechtsstaats in einer zunehmend überstaatlichen Welt. Bern; StämpfliGoogle Scholar
  48. Schmid, Gerhard (Hg.) (1993): Handbuch: Politisches System der Schweiz. Band 4: Politikbereiche. Bern, Stuttgart, Wien; HauptGoogle Scholar
  49. Schneider, Friedrich (1985): Der Einfluss von Interessengruppen auf die Wirtschaftspolitik. Eine empirische Untersuchung für die Schweiz. Bern; HauptGoogle Scholar
  50. Sciarini, Pascal (1994): La Suisse face à la communauté européene et au GATT. Genève; Editions GeorgiGoogle Scholar
  51. Segesser, Jürg/Sonderegger, Christian/Stampfli, Marc (Hg.) (1996): Neues Staatskunde-Lexikon für Politik, Recht, Wirtschaft, Gesellschaft. Aarau, Zürich; Sauerländer, SabeGoogle Scholar
  52. Senti, Martin (1994): Geschlecht als politischer Konflikt. Erfolgsbedingungen einer gleichstellungspolitischen Interessensdurchsetzung: Eine empirische Untersuchung am Beispiel der Schweiz. Bern, Stuttgart, Wien; HauptGoogle Scholar
  53. Stadiin, Paul (1990): Die Parlamente der schweizerischen Kantone. Zug; Kalt-ZehnderGoogle Scholar
  54. Steiner, Jürg (1974): Amicable Agreement Versus Majority Rule: Conflict Resolutions in Switzerland. Chapel Hill; UNC PressGoogle Scholar
  55. Steiner, Jürg (1996): Gewissen in der Politik. Entscheidungsfälle in der Schweiz. Bern, Stuttgart, Wien; HauptGoogle Scholar
  56. Vatter, Adrian (1994): Eigennutz als Grundmaxime in der Politik? Eine Überprüfung des Eigennutzaxioms der Ökonomischen Theorie der Politik bei Stimmbürgern, Parlamentariern und in der Verwaltung. Bern, Stuttgart, Wien; HauptGoogle Scholar
  57. Weibel, Ernest (1996): Politique et Conseils d’État en Suisse romande de 1940 à nos jours. Fribourg; Saint-PaulGoogle Scholar

4.4 Vergleichende Analysen

  1. Busch, Andreas (1995): Preiststabilitätspolitik. Politik und Inflationsraten im internationalen Vergleich. Opladen; Leske + BudrichGoogle Scholar
  2. Castles, Francis G. (Hg.) (1993): Families of Nations. Patterns of Public Policy in Western Democracies. Aldershot u.a.; DartmouthGoogle Scholar
  3. Katzenstein, Peter J. (1984): Corporatism and Change: Austria, Switzerland and the Politics of Industry. Ithaca, London; Cornell University PressGoogle Scholar
  4. Katzenstein, Peter J. (1985): Small States in World Markets: Industrial Policy in Europe. Ithaca, London: Cornell University PressGoogle Scholar
  5. Koja, Friedrich/Stourzh, Gerald (Hg.) (1986): Schweiz — Österreich. Ähnlichkeiten und Kontraste. Wien, Köln, Graz; BöhlauGoogle Scholar
  6. Lehmbruch, Gerhard (1967): Proporzdemokratie. Politisches System und politische Kultur in der Schweiz und in Österreich. Tübingen; Mohr (Siebeck)Google Scholar
  7. Majer, Diemut (1987): Neutralitätsrecht und Neutralitätspolitik am Beispiel Österreichs und der Schweiz. Heidelberg; Decker und MüllerGoogle Scholar
  8. Plasser, Fritz/Ulram, Peter A. (Hg.) (1993): Staatsbürger oder Untertanen? Politische Kultur Deutschlands, Österreichs und der Schweiz im Vergleich. Frankfurt am Main u.a.; LangGoogle Scholar
  9. Rhein-Kress, Gaby von (1996): Die politische Steuerung des Arbeitsangebots. Die Bundesrepublik Deutschland, Österreich und die Schweiz im internationalen Vergleich. Opladen; Westdeutscher VerlagCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1997

Authors and Affiliations

  • Klaus Armingeon
  • Markus Freitag

There are no affiliations available

Personalised recommendations