Advertisement

Mediamorphose und integrative Musikerziehung einer New Generation

  • Hermann Rauhe

Zusammenfassung

Musik ist für viele Jugendliche nicht nur eine beliebte Freizeitbeschäftigung, sondern wesentlicher Ausdruck ihres Lebensgefühls, ihrer Befindlichkeit, ihrer Einstellung zum Leben, wie aus den Untersuchungen von Dieter Baacke u.a. hervorgeht.1

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Dieter Baacke: Die 13- bis 18jährigen, Weinheim 1995’. Dieter Baacke: Einführung in die außerschulischeGoogle Scholar
  2. Pädagogik, Weinheim und München (Juventa) 1985. Hermann Rauhe: Jugend in der heutigen Gesellschaft: Jugend zwischen Opposition und Identifikation — Ursachen und Perspektiven jugendlichen Verhaltens, Hamburg (Bauhütten) 1975 = Die Blaue Reihe, Heft 21. Reinhard Flender/Hermann Rauhe: Popmusik — Geschichte, Funktion, Wirkung und Ästhethik; Darmstadt (Wissenschaftliche Buchgesellschaft) 1989 = WB-Forum 42.Google Scholar
  3. 4.
    Frankfurt (Breitkopf + Härtel) 1976, vgl. auch: Hermann Rauhe: Aspekte einer UmweltverschmutzungGoogle Scholar
  4. durch Musik. Ansätze und Perspektiven einer Musikökologie als musikbezogener Umweltforschung, in: Musik und Bildung 1977 ( Mainz: Schott )Google Scholar
  5. 5.
    Urs Frauchiger, Verheizte Menschen geben keine Wärme: Plädoyer für eine selbstbewußte Kultur, Gümlingen/Schweiz 1985.Google Scholar
  6. 6.
    Hermann Rauhe/Hans-Peter Reinecke/Wilfried Ribke: Hören und Verstehen, Theorie und Praxis handlungsorientierten Musikunterrichtes, München (Kösel) 1975.Google Scholar
  7. 7.
    György Ligeti: Rückblick in die Zukunft, Berlin 1981, S. 311.Google Scholar
  8. 8.
    Michael Harenberg: Neue Musik durch neue Technik? Kassel 1989, S. 107Google Scholar
  9. 9.
    Juliane Ribke: Elementare Musikpädagogik — Persönlichkeitsbildung als musikerzieherisches Konzept, Regensburg (Con Brio) 1995. Gudrun Schaefer: Rhythmik als interaktionspädagogisches Konzept, Solingen (Waldkauz) 1992Google Scholar
  10. 12.
    Tobias Brocher: Wenn Kinder trauern. Wie sprechen wir über den Tod? Zürich 1990.Google Scholar
  11. 13.
    W.A. Mozart, Brief an seinen Vater vom Juli 1778 nach dem Tod seiner Mutter.Google Scholar
  12. 15.
    Hermann Rauhe: Musik in der Seniorenkulturarbeit. Eröffnungsvortrag der gleichnamigen Tagung des Deutschen Musikrates Bonn 1993, in: Musikforum — Referate und Informationen des Deutschen Musikrates Bonn, Heft 78, Juni 1993, S. 13 — 24.Google Scholar
  13. 16.
    Referat auf dem Österreichischen Musikschulkongreß 1989 in Ried/Innkreis.Google Scholar
  14. 18.
    Bosse-Verlag, Regensburg 1989, S. 91 ff (= Bosse — Musikpaperback).Google Scholar
  15. 21.
    In: Musikforum, Heft 78, Juni 1993, S. 13–24, Deutscher Musikrat, Bonn.Google Scholar
  16. 25.
    Helge Adolphsen/Hermann Rauhe: Leben heißt planen und gestalten, Lahr (sky) 1996 Leben mit Liebe und Lust. Wege zu einer neuen Sinnlichkeit mit Musik, Bd. 3.Google Scholar
  17. 28.
    Daniel Goleman: Emotionale Intelligenz, München/Wien (Carl Hanser) 1996.Google Scholar
  18. 30.
    Vgl. hierzu auch das Buch von Friedrich Klausmeier: Die Lust, sich musikalisch auszudrücken, Reinbek (Rowohlt) 1978.Google Scholar
  19. 31.
    Vgl. Wilhelm-Josef Revers/Hermann Rauhe: Musik — Intelligenz — Phantasie, Salzburg (Otto Müller) 1978.Google Scholar
  20. 33.
    Philippe Lacue-Labarthe: Die Fiktion des Politischen, Paris 1987.Google Scholar
  21. 34.
    Kurt Blaukopf: Musik im Wandel der Gesellschaft, München (Piper) 1982.Google Scholar
  22. 35.
    Hermann Rauhe: Singt und lobt, 80 geistliche Kanons, herausgegeben und kommentiert von Helge Adolphsen und Annemarie Rauhe, Regensburg (Con Brio), 2. Aufl. 1995, und Hermann Rauhe: Behütet und geborgen: Geistliche und weltliche Kanons, herausgegeben und kommentiert von Helge Adolphsen und Annemarie Rauhe, Regensburg (Con Brio) 1995, Hermann Rauhe: Wie Musik helfend und heilend wirken kann: Musik und Therapie, in: Peter Bubmann (Hrsg.): Menschen-freundliche Musik: Politische, therapeutische und religiöse Aspekte des Musiklebens, Gütersloh ( Chr. Kaiser/Gütersloher Verlagshaus ) 1993, S. 128–144.Google Scholar
  23. 36.
    Hermann Rauhe: Kulturmanagment als Management für Kunst und Kultur, in: H. Rauhe/Chr. Demmer (Hrsg.): Kulturmanagement. Theorie und Praxis einer professionellen Kunst, Berlin (de Gruyter) 1992. Hermann Rauhe: Rückblick in die Zukunft, in: Irmgard Bontinck (Hrsg.): Wege zu einer Wiener Schule der Musiksoziologie, Wien 1996 = Musik und Gesellschaft Heft 23, S. 11 — 21 (Publikationen des Instituts für Musiksoziologie der Hochschule für Musik und darstellende Kunst WienGoogle Scholar

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1997

Authors and Affiliations

  • Hermann Rauhe

There are no affiliations available

Personalised recommendations