Advertisement

Praxis der Musik- und Tonproduktion. Konzeption und Technik im Studio

  • Helmut Graebe

Zusammenfassung

Der vorliegende Beitrag wendet sich an alle, die sich mit Musik- und Tonproduktionen auseinandersetzen wollen — zum Beispiel in der Jugendarbeit. Im ersten Teil werden Hinweise zur Planung eines Tonstudios, zu den Räumen und zur Gerätetechnik gegeben; der zweite Teil vermittelt Tips für die Produktionspraxis; und im dritten Teil werden Überlegungen zur Arbeitsform und zum Rollenverständnis der Betreuer angestellt. Das Ziel wäre erreicht, wenn dem Anfänger ein Überblick und dem Erfahrenen nützliche Tips gegeben werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Conrad, Jan-Friedrich (1995): Recording. Einführung in die Technik der Musikproduktion. Bergkirchen: Presse Project VerlagGoogle Scholar
  2. Dickreiter, Michael (1987): Handbuch der Tonstudiotechnik. Band 1 und 2 ( 1990 ). Herausgegeben von der Schule für Rundfunktechnik München: SaurGoogle Scholar
  3. Eisner, Uli (1007): Mixing Workshop. Leitfaden für Beschallung und Homerecording. Frankfurt a. Main. BoschinskyGoogle Scholar
  4. Gorges, Peter (1991): Das große Sampler Praxisbuch. Vom Grundwissen bis zum professionellen Einsatz. München: Gunther CarstensenGoogle Scholar
  5. Gorges, Peter & Merck, Alex (1989): Keyboards, MIDI, Homerecording. Alles über Equipment und Anwendungen. München: Gunther CarstensenGoogle Scholar
  6. Henle, Hubert (1990): Das Tonstudio-Handbuch. Praktische Einführung in die professionelle Aufnahmetechnik. München: Gunther CarstensenGoogle Scholar
  7. Lyng, Robert (1990): Die Praxis im Musikbusiness. Reihe Musik und Wissen. München: Presse Project VerlagGoogle Scholar
  8. Nied, Werner (1995): Urheberrecht, Gema, GVL. Würzburg: VolkrodtGoogle Scholar
  9. Pawera, Norbert (1988): Mikrofon-Praxis. Mikrofone, Aufnahmetechnik, Musikinstrumente. München: FranzisGoogle Scholar
  10. Pierce, John R. (1985): Klang: Musik mit den Ohren der Physik. Heidelberg: Spektrum der WissenschaftGoogle Scholar

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1997

Authors and Affiliations

  • Helmut Graebe

There are no affiliations available

Personalised recommendations