Advertisement

Einleitung

  • Andrea Lanfranchi
Part of the Biographie und Gesellschaft book series (BUG, volume 18)

Zusammenfassung

Je länger ich mich als Schul- (und Schüler)psychologe mit dem Alltagsleben “der Anderen” beschäftige, desto mehr denke ich über mein Alltagsleben nach und desto mehr überkommt mich das Gefühl, dass ich (und “die Anderen”) in einer Welt leben, die nicht mehr die unsere ist. Wir sehen uns mit so vielen Fragen, Problemen und Risiken konfrontiert, die aus der sektoriellen Perspektive unserer Lebenswelt nicht mehr zu erfassen sind: grosse Migrations- und Flüchtlingsbewegungen, ethnische Unruhen, Nord/Süd- und Ost/West-Konflikte, Umwelt- und Wirtschaftskatastrophen. Das alles macht uns zu “hilflosen Objekten” von vermeintlichen Sachzwängen, anonymen Apparaten und zweifelhaften Interessen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1995

Authors and Affiliations

  • Andrea Lanfranchi

There are no affiliations available

Personalised recommendations